Komplettes Thema anzeigen 06.07.2018, 11:49
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg


Betreff: Re: Germany (Anstalt der Merkwürdigen)
also aero was du da drüben schreibst-hilfeee. Du glaubst wohl auch das Märchen, dass da arme Menschen kommen? Man junge mach die Augen auf, fast alles junge gestählte Kerle, das ist eine Armee die da kommt. Im Namen des Islam, Europa erobern, das is das Ziel. Die armen Menschen haben gar keine Kohle für die Schleuser, woher sollen denn die tausenden von € kommen? Denkt doch endlich mal nach! Ich kann über diese Naivität einfach nur noch den Kopf schütteln. Dann das hier: "der Staat muß sich aus der Versorgung seiner Bevölkerung (nicht nur der "länger im Staatsgebiet Lebenden") herausnehmen und die Leute dazu bringen, selber Vorsorge für ihren Lebensunterhalt (auch im Alter) zu tragen. " Was glaubst du was der Staat versucht? Seit Jahren werden die Renten gekürzt oder das Renteneintrittsalter erhöht. Und viele sorgen schon vor, trotzdem reicht es nicht, weil kaum noch Zinsen erzielt werden können. Mich würde mal interessieren, wie du dir das so vorstellst, wie machst du es denn? Klug daherschwätzen tun viele, oft die, die selbst von fetten Pensionen leben. Ich weiß durch viele Kundengespräche, die Menschen würden gern mehr investieren aber durch ständig steigende Kosten geht es einfach nicht. Dazu ist viel Vertrauen verlorengegangen, weil hoch angeprießene Produkte wie Lebens-Rentenversicherungen, Betriebliche AV, Riester und Rüruprente sich eben nicht als ertragreich erwiesen haben. Was verlangst du? Abschaffung der gesetzlichen Rente? Abschaffung der hart erkämpften sozialen Absicherung? Was meinst du wieviele da auf der Strecke bleiben? Nein-die Lösung kann nur sein: vernünftig bezahlte Arbeitsplätze und Schluß mit dieser unkontrollierten Einwanderung in unsere Sozialsysteme. Nur noch Sachleistungen für Asylanten, Dänemark und Österreich machen es vor! Und Australien zeigt schon länger wie man Bootseinwanderer stoppen kannBist du jetzt auch schon weichgespült durch die linksgrüne Indoktrination oder was? Vor einem Jahr hast du jedenfalls noch anders gesprochen. Also so langsam wundert mich hier nix mehr.