Komplettes Thema anzeigen 10.07.2018, 08:55
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: Re: Nachwuchs allgemein ...
nach Leon Heynke

folgen Stefan Korsch, Jan Hübner und Hendrik Kuhnhold nach HBS

Quelle FuPa.net

Zitat:

Weiteres Quartett landet in Halberstadt
Regionalliga Nordost +++ VfB Germania Halberstadt holt Trio aus Magdeburger Nachwuchsschule +++ Lucas Surek kommt aus Köln
Nach zwei guten Auftritten gegen die Regionalligisten Hamburger SV (U21) und Eintracht Norderstedt erreichte die neu formierte Elf des VfB germania Halberstadt am heutigen Samstag beim VfL Bienrode (Braunschweig) einen 10:0-Testspielerfolg. Mit dabei auch vier Akteure, die der Verein in der abgelaufenen Woche unter Vertrag genommen hatte.

Gleich drei Spieler wechseln aus der U19 des 1. FC Magdeburg zur Mannschaft von Neutrainer Maximilian Dentz. Stefan Korsch, Jan Hübner und Hendrik Kuhnhold werden in der kommenden Spielzeit das Trikot des Regionalligisten überstreifen. Das Trio schaffte in der abgelaufenen Saison mit der U19 den Aufstieg in die A-Jugend-Bundesliga und möchte nun in Halberstadt den nächsten Schritt auf der Karriereleiter vollziehen. "Alle drei wollen unseren Weg mitgehen und haben es bereits in den ersten Trainingstagen bekräftigt. Wir freuen uns natürlich über die Kooperation mit dem FCM und dass wir nun fünf äußerst talentierte und gut ausgebildete Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum in unseren Reihen haben. Ich kenne sie alle seit Jahren und bin überzeugt, dass sie uns Freude bereiten werden", äußert sich Dentz. Die Spielerprofile:

Stefan Korsch

Jan Hübner

Hendrik Kuhnhold

Der vierte Neue konnte in den letzten beiden Spielzeiten 25 Einsätze in der Regionalliga West bei der Zweitvertretung des 1. FC Köln vorweisen. Lucas Surek verstärkt ab sofort die Defensive der Germania. Der 21-Jährige durchlief vor seinem Wechsel nach Köln die Nachwuchsabteilungen des Halleschen FC. Zudem befindet sich aktuell noch mit Alexander Schmitt ein Probespieler beim VfB, der bei Dentz hoch im Kurs steht. Der 22-Jährige steht aktuell bei Tennis Borussia Berlin unter Vertrag und lief zuvor unter anderem bei Union Sandersdorf und der damaligen U23 des Halleschen FC auf. "Bislang konnte Alex auf und neben dem Platz absolut überzeugen und wenn es uns wirtschaftlich möglich ist, würden wir ihn gerne unter Vertrag nehmen", so der Coach. Mit den Verpflichtungen bleibt sich der Verein bei seiner neuen Linie treu, Spieler aus der Region an die Germania zu binden. Die Spielerprofile:

Lucas Surek

Alexander Schmitt

zuschauen