Komplettes Thema anzeigen 13.07.2018, 11:25
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: DFB-Vereinspokals (der Junioren)
DFB-Vereinspokals der Junioren U19

Quelle DFB
Zitat:
1. Runde: Titelverteidiger Freiburg zum HSV

Die Paarungen der ersten Runde des DFB-Vereinspokals der Junioren stehen fest. DFB-Vizepräsident Dr. Hans-Dieter Drewitz und Christian Pothe, Vorsitzender des DFB-Jugendausschusses, haben in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main die 16 Begegnungen gezogen.

Demnach trifft Pokalsieger SC Freiburg am 1. September auswärts auf den Hamburger SV, U 19-Pokalfinalist 1. FC Kaiserslautern bekommt es mit dem FC Augsburg zu tun und A-Junioren-Meister Hertha BSC spielt beim Amateurklub TuS Komet Arsten um den Einzug ins Achtelfinale am 6. Oktober. Drewitz auf DFB-TV: "Es gelten dieselben Gesetze wie bei den Männern. Es gibt keine Favoriten, es spielt keine Rolle, wo ich in der Meisterschaft stehe. Ich erhoffe mir spannende Spiele, wir freuen uns über jeden, den wir bei der nächsten Auslosung wieder begrüßen können."
Endspiel am 25. Mai 2019 in Berlin

Zum zweiten Mal nehmen insgesamt 32 Teilnehmer am DFB-Pokal der Junioren teil - auch die neu gestaltete Trophäe wird somit zum erst zweiten Mal überhaupt vergeben. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus den 21 Pokalsiegern der Landesverbände und elf gesetzten Teams zusammen. Zu den gesetzten Teams zählen der Vorjahressieger, der A-Junioren-Meister und die jeweils drei bestplatzierten Teams der drei A-Junioren-Bundesliga-Staffeln. Die Staffel mit dem Deutschen Meister erhält einen weiteren Startplatz. Sofern eines der gesetzten Teams bereits als Landespokalsieger qualifiziert ist, geht das Startrecht an den Vizepokalsieger des Landesverbandes über. Ist auch diese Mannschaft bereits teilnahmeberechtigt, qualifiziert sich die bestplatzierte Mannschaft der jeweiligen Staffel, die noch nicht für den DFB-Pokal der Junioren qualifiziert ist.

Für die Pokalsaison 2018/2019 ergibt sich somit ein Teilnehmerfeld von zwölf Vereinen aus dem Amateurtopf und 20 Mannschaften aus dem Lizenztopf. Gelost wurde abwechselnd zwischen den beiden Töpfen, die Amateurmannschaft wurde jeweils zuerst gezogen und besitzt automatisch das Heimrecht.

Ebenfalls verabschiedet wurde der Rahmenspielplan für die Junioren-Pokalsaison 2018/2019. Die erste Runde findet am 1. September statt, das Achtelfinale wird am 6. Oktober und das Viertelfinale am 16. Dezember gespielt. Im neuen Jahr folgen am 16. März 2019 das Halbfinale und am 25. Mai 2019 das Endspiel in Berlin.
Die erste Runde im DFB-Juniorenpokal

1. FC Kaiserslautern - FC Augsburg
FSV Frankfurt - FC St. Pauli
TuS Komet Arsten - Hertha BSC
1. FC Saarbrücken - 1. FC Magdeburg
SG 99 Andernach - RB Leipzig
Offenburger FV - SV Sandhausen
FC Hansa Rostock - Werder Bremen
FC Viktoria Köln - VfB Stuttgart
Wuppertaler SV - 1. FC Nürnberg
FC Rot-Weiß Erfurt - FC Schalke 04
FC Energie Cottbus - SC Paderborn 07
Tennis Borussia Berlin - Borussia Dortmund
SG Dynamo Dresden - VfL Wolfsburg
VfL Bochum - Holstein Kiel
Hamburger SV - SC Freiburg
TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München
[dfb]

oh je - is ja gar keine Entfernung

über 600 km einfache fahrt Oh mein Gott

zuschauen