Komplettes Thema anzeigen 16.07.2018, 05:41
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: FIFA (mafia) Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018
Ich finde es OK das es jetzt vorbei ist ➡ Frankreich ist iwi gefühlt nicht unverdient Weltmeister geworden. Punkt
Sie haben es über das gesamte Turnier am meisten raus hängen lassen, das sie den Titel holen wollten und Kroatien
nur in Ihrem Spiel gegen Argentinien. Der Videobeweis ➡ iwi ne Farce der Vorrunde. Ab dem 1/8 Finale, just in dem Moment
wo es für die Teams um was ( alles ) ging ist der, der FIFA iwi abhanden gekommen. lachen Belgien gegen Brasilien * wäre bei konsequenter
Fortführung dieses Beiweißmittels niemals 2 : 1 für Belgien ausgegangen und wer weiß evtl. hätte Frankreich gestern auch seinen
Weltmeistertitel nicht so einfach errungen wie das am Ende dem Zuschauer erschien. **

Ansonsten bleibt für mich als Rücksachau eine WM, in der uns die Medien als völlig bekloppte gesehen haben.

Im Vorfeld wurde dem Zuschauer suggeriert das es ins Land der ( Staats ) dopenden Menschenfresser geht um Fußball zu spielen
was mit den ersten Klängen der Eröffnungsfeier erst mal völlig vom Tisch gewischt und wo von jetzt auf gleich alles wunder wunder schön war,
bis . . . . . ja bis zu dem Zeitpunkt wo die deutsche Mannschaft Ihr komplett Versagen tabellarisch dokumentiert gesehen hatte.

Just an diesem Abend schickte die ARD dann wieder Hajo Seppelt, Ihren anerkannten Dopingexperten ins Rennen Oh mein Gott um uns aufzuzeigen
was für 'n Beschiss das eigentlich ist und das bis auf ein paar ganz ganz Wenige, eben die Lieben die in seinen Beiträgen wech gelassen werden,
( z.B. die Germanen ) alle Doping verstrahlt sind. Na ja seis drum schließlich muss man ja irgendwas übertragen, wenn das Objekt der
Begierde die Bühne verlassen hat.

Ansonsten bleibt für mich: Eine der fairsten Weltmeisterschaften gesehen zu haben, versteckte Fouls & Tätlichkeiten waren nicht das Thema
wie noch bei anderen Weltmeisterschaften, sehr wenige rote / gelb rote Karten sicher die ( positive ) Folge des Videobeweis. Aber auch eine
von völligem Kommerz zerfressene Weltmeisterschaft. Mir grauts übrigens vor der WM unterm Tannenbaum ( Kartar ) und wenn dann Nord -
Amerika USA / Mexiko / Kanada Ausrichter sind mit noch mal 16 Lucky Loser Mannschaften mehr im Turnier, dann Gnade dem geneigten
Fußball Zuschauer Gott.

* Brasilien hätte in diesem Spiel mind. 2 Elfmeter zugesprochen bekommen müssen, was aber "dank" Ihres Superstars mit dem
Spagetti Haar nicht passierte, der schon in den Spielen zuvor das Team vom Brasilien jeder Chance beraubte, eben mit seinen unsäglichen
Schauspielereien bei jedem Luftzug der Ihn passierte . . . . .

** Ebenfalls fragwürdig gestern der Freistoß für Frankreich der zum 1 zu 0 führte, der dann für Frankreich iwi den Dosenöffner zum
WM Titel bedeutete Information

Also final betrachtet, hin und wech von dieser WM bin ich nicht Information