Komplettes Thema anzeigen 21.07.2018, 07:17
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: Re: A-Junioren-Bundesliga (U19)
Fußball
Feuertaufe bei Turnier in Teplice
20.07.2018



Zitat:

Thomas Hoßmang, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums und Trainer der U 19 des 1. FC Magdeburg, stellte sich am Donnerstag mit den Neuzugängen

Hannes Rückert, Marlon Kyek, Tim Kips, Fatih Salihoglu, Anton Kanther und Bruno Schiemann

sowie Co-Trainer Matthias Mincu (von links) unserem Fotografen. Foto: Eroll Popova



Seit gut drei Wochen bereitet sich die U-19 des FCM auf die neue Saison vor. Mit dabei auch ein Sextett externer Neuzugänge.
Von Hans-Joachim Malli ›

Magdeburg l Nachdem in den ersten beiden Wochen zunächst das Kraft- und Ausdauertraining im Zentrum der Saisonvorbereitung stand, verblüffte der flotte 6:0-Testspielsieg am vergangenen Wochenende beim BFC Dynamo doch etwas. Inzwischen kommt beim Bundesligaaufsteiger auch immer mehr der Ball ins Spiel.

Am Wochenende nutzt das Trainerteam um Thomas Hoßmang die Teilnahme am „František Hrdlička-Gedenkturnier“ im tschechischen Teplice für den taktischen Feinschliff und Eingliederung der sechs Neuen in das Mannschaftsgefüge. Bei dem internationalen U-19-Turnier mit Mannschaften aus Tschechien, der Slowaki, Polen und Deutschland treffen die Hoßmang-Schützlinge in der Vorrundengruppe A am Freitag um 16.15 Uhr zunächst auf den gastgebenden FK Teplice und um 17.30 Uhr auf Spartak Trnava. In der Gruppe B spielen Dynamo Dresden, FK ´eleziame und Zaglebie Lubin gegeneinander. Am Sonnabend werden die Platzierungsspiele ausgetragen.
Jungs freuen sich auf Kräftemessen

„Alle Jungs sind fit und freuen sich auf das Kräftemessen bei diesem Turnier“, sagte Coach Hoßmang unmittelbar vor der Abreise und ist gespannt, wie sich seine Schützlinge – insbesondere auch die Neuen – schlagen.

Das sind die sechs externen FCM-Neuzugänge: Vom 1. FC Union Berlin kommt Anton Kanther, der bei den Wuhlheidern vorranging in der Innenverteidigung spielte.

Torhüter Tim Kips absolvierte bereits drei U-17-Länderspiele für sein Heimatland Luxemburg, wechselte 2017 vom heimatlichen FC Ettelbrück zu Eintracht Trier, dem letztjährigen Siebten der B-Junioren-Regionalliga Südwest, soll offensichtlich die neue Nummer eins des Bundesligisten werden.

Mittelfeldakteur Marlon Kyek kam von Einheit Perleberg zum FC Hansa, absolvierte 2016/17 in 16 Partien 320 Minuten in der B-Junioren-Bundesliga für Absteiger Rostock.

Auch Mittelstürmer Hannes Rückert wechselte von den Hanseaten zum FCM, war vorher für den 1. FC Köln aktiv und ist mit seinen 1,92 Metern eine echte Kante.

Angreifer Fatih Salihoglu stieg mit der U 17 von Eintracht Braunschweig wie der FCM aus der B-Junioren-Bundesliga ab, war auch bei der 0:2-Heimpleite gegen den Club im abschließenden Heimspiel Anfang Juni dabei.

Stürmer Bruno Schiemann weiß offensichtlich, wo das Tor steht. In der B-Junioren-Regionalliga traf er in der vergangenen Saison für den Chemnitzer FC achtmal, ist wie alle anderen Neuzugänge 17 Jahre jung und will sich in der Elbestadt weiterentwickeln.