Komplettes Thema anzeigen 13.08.2018, 15:17
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: Re: Erzgebirge Aue - 1.FC Magdeburg So. 12.08.2018 15:30 Uhr
Have a look-around

***Im Stehblock – Guidos Betrachtungen zum 1. FC Magdeburg***

oder jetzt "Neues vom Krügel-Platz"

mal hören was er/sie heut zu besprechen hat/haben

Folge 8 von "Neues vom Krügel-Platz"


"im Gespräch mit ..."

ca. 13:40 Minuten

Direkt
Download

Zitat:
Neues vom Krügel-Platz | Folge 8 "Das war extrem enttäuschend"

Der erste Zweitliga-Punkt in der Geschichte des 1. FC Magdeburg wurde von vielen Zuschauern bejubelt. FCM-Experte Guido Hensch sieht nach dem Aue-Spiel jedoch eher eine verpasste Chance und erklärt, warum er sich vom Aufsteiger mehr Mut wünscht. Außerdem: die Auswechslungen von Jens Härtel und das DFB-Pokalspiel gegen Darmstadt.

von Daniel George, MDR SACHSEN-ANHALT

Folge 8 von "Neues vom Krügel-Platz" in ... Schlagzeilen:
Zitat:


Guido Hensch traute seinen Augen kaum, als er am Sonntagabend das Video im Internet sah. Es trug den Titel "Highlights Erzgebirge Aue gegen 1. FC Magdeburg", und: "Da dachte ich dann, das ist ein 20-Sekunden-Clip", witzelt der FCM-Experte nach dem torlosen Remis. "Ein Schneckenrennen ist spannender als es dieses Spiel war." Im Gespräch mit Daniel George erklärt Hensch, warum er den großen Jubel über den ersten Zweitligapunkt des FCM nicht so richtig nachvollziehen kann und was besser werden muss. Außerdem: der Blick auf das DFB-Pokalspiel gegen Darmstadt.
Folge acht von "Neues vom Krügel-Platz" in drei Schlagzeilen:
1) "Erde räumt den Schacht auf" – ab Minute 1:10

Dennis Erdmann überzeugte bei seinem Zweitliga-Debüt als Abwehrchef – und verdiente sich damit den Titel als Mann der Woche. "Er hat das sehr gut gespielt und hat alles ordentlich weggeräumt", sagt Guido Hensch. Ein Nutzer auf Twitter schrieb: "Rennie räumt den Magen auf und Erde den Schacht." Hensch erklärt, in welchem Aspekt des Spiel sich Erdmann als Mann im Verteidigungszentrum allerdings noch verbessern sollte.
2) "Ich wünsche mir mehr Mut" – 3:30/8:10

Der erste Zweitliga-Punkt des 1. FC Magdeburg wurde von vielen Zuschauern bejubelt. Doch: "Ich kann das nicht nachvollziehen, das viele gesagt haben: endlich dieser erste Punkt und historisch und tralala", sagt Hensch. "Ich fand es extrem enttäuschend, weil Aue eine richtig schwache Zweitligamannschaft war und man weiß nicht, was einem da noch alles über den Weg laufen wird. In Aue wäre mit mehr Mut und Zielstrebigkeit ein Dreier dringewesen. Das wünsche ich mir für die nächsten Partien."

Hensch blickt auf das DFB-Pokalspiel am Freitag gegen den Ligakonkurrenten aus Darmstadt voraus und erinnert sich an die Spielerzeit von Darmstadts Trainer Dirk Schuster beim FCM.
3) Das sollte der FCM verändern – 4:00/7:30

Hensch meint: "Die Offensivwechsel kamen zu spät. Und es war meiner Meinung nach falsch, Marcel Costly rauszunehmen." Wäre Philip Türpitz, der erneut enttäuschte, der bessere Auswechsler gewesen? Und warum ist Felix Lohkemper für Jens Härtel aktuell keine Option?

Außerdem: Braucht der FCM noch einen neuen Offensivspieler? Und warum hängt das womöglich vom Spiel gegen Darmstadt ab?




Podcast | 1. FC Magdeburg


zuschauen Have a look-around
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.08.2018, 15:19 von Wadenbeisser.