Komplettes Thema anzeigen 20.08.2018, 12:15
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: Zur Lage der Nation 1. FC Magdeburg
Ich denke das diverse Faktoren derzeit ein wenig für die ausbleibenden Erfolgserlebnisse sorgen:
- es gibt keinen brauchbaren Standardschützen mehr im Team der regelmäßig (!) auf dem Platz steht. Weiterhin sind diverse bisher eingesetzte Neuzugänge nicht unbedingt in die Kategorie Kopfballungeheuer einzuordnen
- die äußeren Temperaturen unterstützen derzeit nicht das aufwendige Anlaufen und Pressen, die typische Spielweise der letzten Jahre. Die Mannschaft ist schlicht und ergreifend relativ schnell kaputtgelaufen
- die Abgänge von Hailnault und Schwede konnten noch nicht ausreichend kompensiert werden. Ein Abwehrchef mit Lufthoheit und Zweikampfhärte fehlt genauso wie ein Umschaltspieler mit Defensivqualitäten und Abschlussstärke. Niemeyer wäre ein Ersatz, ist aber noch nicht auf seinem Level. Costly spielt auf der rechten Seite wesentlich besser als auf der linken. Vielleicht wäre ein Seitentausch Costly - Türpitz eine Option
- Die Wahl des Kapitäns hätte nicht auf den Lieblingsspieler des Trainers sondern auf den Anführer auf dem Rasen erfolgen sollen. Es gäbe da durchaus andere Kandidaten im Team welche in schwierigen Situationen auch mal das Kommando übernehmen und voran gehen
- Es fehlt schlichtweg die Zweitligaerfahrung im Team. Gerade mal 2 Akteure mit entsprechend ausreichend Erfahrung in der Stammelf ist extrem wenig.
- In der letzten Saison knippste der Sturm wie er wollte, diese Saison vergibt man die Chancen doch recht kläglich. Vielleicht sollte die Ultras mal schauen ob sie die Pfeile noch irgendwo eingemottet haben. Könnte helfen Happy mdff