Komplettes Thema anzeigen 04.09.2018, 07:10
armageddon Anwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: Holstein Kiel - 1.FC Magdeburg Mo. 03.09.2018, 20:30 Uhr

Späte Niederlage in Kiel | Glückloser FCM muss weiter auf Premieren-Sieg warten





Zitat:


Kiel -

Holstein Kiel bleibt auch nach dem vierten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Die Norddeutschen drehten im Montagsspiel gegen Aufsteiger 1. FC
Magdeburg einen 0:1-Rückstand noch zum 2:1 (0:0)-Erfolg und rückten auf den dritten Platz der Tabelle vor, den sie sich nun punkt- und torgleich mit dem
1. FC Union Berlin teilen.

Die Gäste-Führung durch Philip Türpitz nach 65 Minuten glich Alexander Mühling mit einem direkt verwandelten Freistoß zehn Minuten später aus. 9.314 Zuschauer
im ausverkauften Holstein-Stadion waren aus dem Häuschen, als Aaron Seydel drei Minuten vor dem Ende per Kopf den Siegtreffer erzielte.

Mit nunmehr acht Punkten rutschte Kiel in die Spitzenzone der Tabelle, die Magdeburger bleiben weiter sieglos und fielen auf Rang 15 zurück. Bei den Kielern machte
sich das Fehlen von Spielmacher Jae-Sung Lee kaum bemerkbar. Der Südkoreaner war für zwei Länderspiele seiner Nationalmannschaft nominiert worden.

Statistik: Holstein Kiel - 1. FC Magdeburg 2:1 (0:0)

Holstein Kiel: Kronholm - Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh - Kinsombi, Meffert (78. Lewerenz) - Schindler, Mühling, Honsak (56. Seydel) - Serra (63. Girth)
FCM: Fejzic - Bregerie (75. Handke), Erdmann, Schäfer - Rother (84. Weil), Preißinger - Butzen, Ignjovski - Türpitz (66. Bülter), Beck, Costly
Schiedsrichter: Robert Kampka (Mainz)
Zuschauer: 9.314
Tore: 0:1 Türpitz (65.), 1:1 Mühling (75.), 2:1 Seydel (87.)
Gelbe Karten: Meffert (2), Schmidt (2) / Erdmann (2), Ignjovski (1)