Komplettes Thema anzeigen 22.01.2019, 08:54
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7


Betreff: Re: Mario Kallnik . . . . . . .


Fußball
Kallnik verteidigt Leipzig-Trip des FCM
22.01.2019
Zitat:

FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik sieht das Trainingsspiel in Leipzig positiv. Foto: Eroll Popova

Viele Fans wunderten sich, dass der 1. FC Magdeburg bei RB Leipzig im Verborgenen spielte. Mario Kallnik hat eine Erklärung.
Von Manuel Holscher ›

Magdeburg l Der FCM-Geschäftsführer stellt auf Volksstimme-Nachfrage klar, dass es kein offizieller Test war. „Wir haben kurzfristig am vergangenen Freitag mit RB Leipzig ein Trainingsspiel vereinbart“, sagt Kallnik: „Wir geben bei unseren Trainingsspielen in Magdeburg keine Meldungen heraus. Deshalb haben wir das auch in diesem Fall nicht gemacht.“
Kallnik schwärmt von Bedingungen

In Leipzig spielten beide Teams dreimal 25 Minuten gegeneinander. Der FCM setzte sich nach den Treffern von Philip Türpitz und Steven Lewerenz mit 2:1 durch. Kallnik betont, dass dieses Trainingsspiel für den FCM vor allem eine Chance war. „Der Rasen und die sonstigen Bedingungen in Leipzig waren optimal. Ich bin froh, dass wir das machen konnten“, sagt der FCM-Geschäftsführer. Und: „Wir werden auch in Zukunft solche Chancen nutzen, wenn sie sich ergeben.“

Es gehe nicht darum, jemanden auszuschließen. „Wenn wir ein offizielles Freundschaftsspiel austragen, dann wird es wie sonst auch natürlich angekündigt“, so Kallnik.


nur gut das ich kein „Mitglied“ mehr bin

denn das sind (ganz neu eingetretene nach aufstieg um an karten zu kommen) eh alles von bis



schöne grüße an den E.V.