Komplettes Thema anzeigen 11.03.2019, 19:13
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7


Betreff: Re: Institution Block U
ich setze es hier rein

haltes am sinnvollsten (hätte auch wo anders hin gepasst)

***Im Stehblock – Guidos Betrachtungen zum 1. FC Magdeburg***

oder jetzt "Neues vom Krügel-Platz"

mal hören was er/sie heut zu besprechen hat/haben

Folge 41 von "Neues vom Krügel-Platz"


"im Gespräch mit ..." [img]bild[/img]

ca. ... Minuten

Direkt
Download

Zitat:
Neues vom Krügel-Platz | Folge 42 FCM-Fanverteter Niedung über Pyrotechnik, DFB-Strafen und die Werte der Ultras

Matthias Niedung ist die Stimme der Fans im Aufsichtsrat des 1. FC Magdeburg. Im Podcast spricht der 35-Jährige über alles, was die Anhänger bewegt – und welche Herausforderungen seine Arbeit in einer Fußballwelt zwischen Kultur und Kommerz mit sich bringt.

von Oliver Leiste, MDR SACHSEN-ANHALT
von Daniel George, MDR SACHSEN-ANHALT

Folge 42 von "Neues vom Krügel-Platz" in ... Schlagzeilen:
Zitat:


Matthias Niedung sitzt für die Fans im Aufsichtsrat des 1. FC Magdeburg. Seit dreieinhalb Jahren vertritt der 35-Jährige in dem Gremium die Anliegen der Anhänger und tritt als Vermittler auf. Eine große Aufgabe in einer modernen Fußballwelt, in der eine rieisge Kluft klafft zwischen den Vorstellungen der Ultras und denen der Verbände, Vereine oder Sponsoren.

In Folge 42 von "Neues vom Krügel-Platz" spricht Matthias Niedung über ...
... den Mann der Woche beim FCM – ab Minute 2:00

Der Mann der Woche? Die Wahl fällt nach dem 0:1 gegen Sandhausen schwer. Auf Twitter geben manche FCM-Fans sehr kreative Vorschläge ab. Matthias Niedung spricht sich für Charles Elie Laprévotte aus. "Er ist ein Kämpfer, fällt nicht so auf, aber hat mich in den letzten Wochen überzeugt", sagt Niedung – und so fällt die Wahl auf Laprévotte.
... seinen Weg zum FCM – ab Minute 4:20

Früh war Matthias Niedung ein sehr guter Handballspieler und besuchte das Sportgymnasium. "Irgendwann habe ich dann Leute aus der Fanszene des FCM kennengelernt und habe mich angestecken lassen von dieser Welt", sagt Niedung und erklärt, was diese Welt für ihn auszeichnet.
... die Werte der FCM-Fans – ab Minute 5:50

"Wir sind eins. Wir müssen zusammenstehen. Wir haben die Aufgabe, aufeinander aufzupassen und wir haben vor allem auch die Pflicht, uns so zu nehmen, wie wir sind", sagt Matthias Niedung und spricht über das Selbstverständnis und die Werte der blau-weißen Fangemeinde.
... das Nazi-Gedenken beim Chemnitzer FC – ab Minute 8:20

Die Traueraktion für einen Neonazi im Stadion des Chemnitzer FC sorgte am vergangenen Wochenende für Aufregung. Niedung und George besprechen den Fall und diskutieren die Frage: Welche Rolle spielen politische Einstellungen unter Fußballfans?
... seine Rolle im Aufsichtsrat – ab Minute 11:00

"Wir wollten eine Schnittstelle schaffen zwischen Fans und Verein und allem, was drumherum ist", sagt Matthias Niedung über seine Rolle im Aufsichtsrat des FCM. Vom Hüpfverbot bis zur Ausgliederung – Herausforderungen gab es für ihn während seiner Amtszeit schon genug. Niedung erklärt, welchen Prinzipien er bei seiner Arbeit folgt und wie ihn die Aufgabe verändert hat. Er sagt: "Es geht nur miteinander – das ist der Weg, für den ich stehe."


Fanvertreter Matthias Niedung (l.) vom 1. FC Magdeburg und Daniel George
Matthias Niedung (l.) und Daniel George im Podcast-Studio von MDR SACHSEN-ANHALT
Bildrechte: Luca Deutschländer

... die Alt-Hooligans des BFC Dynamo – ab Minute 16:20

Sie stehen in der MDCC-Arena unweit des Gästeblocks und fielen in der Vergangenheit oft durch pure Aggression auf: die Hooligans des BFC Dynamo. "Für mich und viele andere sind die untragbar und beschädigen sehr stark unser Image", schreibt ein FCM-Fan auf Twitter und fragt, was der FCM gedenkt, dagegen zu tun – Matthias Niedung bezieht Stellung.
... das Verhältnis der Fans untereinander und die soziale Verantwortung des FCM – ab Minute 23:20

"Es gehört zu Magdeburg, dass wir eins sind, wir sind die Fanszene. Diese Stigmatisierung als Ultras muss man sich nicht unbedingt selber überhelfen", sagt Matthias Niedung, der außerdem meint: "Wir sind der größte Jugendklub der Stadt. Wir haben eine große sozialpädagogische Verantwortung." Niedung erklärt, wie die Fanszene versucht, dieser gerecht zu werden und was er sich für das Benehmen auf Auswärtsfahrten wünschen würde.
... den Umzug des "Block U" – ab Minute 27:30

Während der Umbauarbeiten in der MDCC-Arena muss der "Block U" seine Nordtribüne verlassen. Für die kommenden Monate ziehen sie in die Nähe der Gästefans. Matthias Niedung spricht darüber, welche Herausforderungen der Umzug mit sich bringt und warum der Verein bei diesem Thema vieles richtig gemacht hat.
... die Legalisierung von Pyrotechnik – ab Minute 30:30

Pyrotechnik – auch für die Arbeit von Matthias Niedung ein großes Thema. Wie auch in ganz Fußball-Deutschland. Die Legalisierung von Pyrotechnik "ist schon das Ziel", sagt er. Er sei mit einem Partner im Gespräch über entsprechende Konzepte. "Wenn wir da einen gemeinsamen Weg hinbekommen, dann wird es da in mittlerer Zukunft das ein oder andere geben, wo man dann aufhorcht. Und da werden wir dann Vorreiter sein."
FCM FANS
Die FCM-Fans: GRÖßENWAHN
... den Strafenkatalog des DFB – ab Minute 35:00

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat einen Strafenkatalog aufgestellt. Dort ist genau festgelegt, welches Vergehen die Vereine wie viel kostet. Entstanden ist dieser Katalog aus einem Dialog mit den Fans, die mehr Transparenz gefordert haben. "Da sieht man, was dabei rauskommen kann, wenn man etwas fordert, aber nicht alles bedenkt", sagt Matthias Niedung, denn zuletzt sorgte der Strafenkatalog mehr für Ausfregung als für Transparenz. Niedung erklärt, was sich seiner Meinung nach ändern sollte.
... die Macht der Ultras – ab Minute 38:30

Wem gehört der Fußball? Haben die Ultras zu viel Macht? Die Diskussion ist im deutschen Fußball neu entbrannt – und auch Matthias Niedung hat eine klare Meinung dazu. Englische Verhältnisse auf den Rängen? Überteuerte Tickets und so ein Ausgrenzen der Ultras? "Das ist doch eine Katastrophe", sagt er. "Zum FCM gehst du nicht, weil du da Hacke, Spitze, eins, zwei, drei siehst und einen Millionär, der bei Instagram zwei Millionen Follower hat, sondern du gehst da hin, weil es etwas Besonderes ist." Und Niedung erzählt, wodurch sich dieses Besondere auszeichnet.
... das Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden – ab Minute 41:00

Am Sonnabend tritt der FCM bei Dynamo Dresden an. Und Niedung sagt: "Derbys sind was anderes. Wenn die Mannschaft jetzt nach Dresden fährt, dann verlange ich, dass sie versteht, was da los ist. Dass das nicht irgendein Spiel ist gegen Sandhausen oder in Heidenheim, sondern dass es da um viel mehr geht." Es besteht eine Rivalität zwischen den Fanszenen, aber Niedung erklärt, warum der Respekt groß ist und was die Fans verbindet.




Podcast | 1. FC Magdeburg

ps.

ich verstehe nich das man(n) das jetzt bringt wo die "Kacke" wo ganz anders am Dampfen ist

ist aber meine Persönliche Meinung

prost