Komplettes Thema anzeigen 26.03.2019, 10:23
Dabei seit: 21.12.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - 1.FC Heidenheim Fr. 29.03.2019 18:30 Uhr
Schickimickiverein ist Heidenheim ganz sicher nicht. Einen Patriarchen wie in Paderborn, Kleinaspach oder auch in Aue findet man in Heideheim nicht. Es ist eher ein Verein der jahrelang vergleichbar wie heute Germania Halberstadt gearbeitet hat und dann irgendwann nach und nach gemächlich die sportliche Leistung, die Infrastrukur und das Publikum aufbaute und es verstand die lokale Wirtschaftskraft mit einzubinden. In Heidenheim hat man genau das richtig gemacht was man im 50 km entfernten Ulm falsch gemacht hat. Im Prinzip ist man jetzt allerdings am Ende der Fahnenstange angelangt, ein Aufstieg wäre eher ein Betriebsunfall denn gewollt.

Zum Spiel selbst: Ich hoffe die Veränderung auf den Rängen bewirkt auch eine Veränderung der Erfolge auf dem Rasen. Bisher ist die Heimbilanz mit nur 1 Sieg in 13 Spielen mehr als ernüchternd, von daher kann es zumindest mal nicht schlechter werden. Zumindest kann MO die Mannschaft auch nicht schlechter auf die Heidenheimer Stärken (Umschaltsspiel, Schnelligkeit Dovedan, Flanken+Torschüsse+Standards Schnatterer, Kopfballstärke Glatzel) einstellen als JH im Hinspiel, denn da wurde alles falsch gemacht was man falsch machen konnte was im Endeffekt zur höchsten Zweitligapleite des FCM führte
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 26.03.2019, 10:37 von Arpi.