Komplettes Thema anzeigen 28.03.2019, 16:09
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - 1.FC Heidenheim Fr. 29.03.2019 18:30 Uhr
***Im Stehblock – Guidos Betrachtungen zum 1. FC Magdeburg***

oder jetzt "Neues vom Krügel-Platz"

mal hören was er/sie heut zu besprechen hat/haben

Folge 44 von "Neues vom Krügel-Platz"


"im Gespräch mit ..." [img]ewtl. Bild[/img]

ca. ... Minuten

Direkt
Download

Zitat:
Neues vom Krügel-Platz | Folge 44 "Der FCM steckt in der Zwickmühle"

Der 1. FC Magdeburg kämpft um den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga – und das wahrscheinlich bis zum letzten Spieltag. Zahlreiche Spielerverträge laufen am Saisonende aus. Wie soll da geplant werden? Die FCM-Experten diskutieren im Podcast.

von Oliver Leiste, MDR SACHSEN-ANHALT
von Daniel George, MDR SACHSEN-ANHALT

Folge 44 von "Neues vom Krügel-Platz" in ... Schlagzeilen:
Zitat:


FCM-Experte Guido Hensch greift im Abstiegskampf zu allen Mitteln: Diesmal soll das Lesen im Kaffeesatz darüber Aufschluss geben, ob der 1. FC Magdeburg in der zweiten Bundesliga bleibt. Mit Daniel George diskutiert Hensch anschließend ganz ernsthaft über die aktuellen Themen rund um den Klub – und die sind nach der Länderspielpause zahlreich.

Folge 44 von "Neues vom Krügel-Platz" in drei Schlagzeilen:
Wie der FC Bayern München dem FCM helfen könnte – ab Minute 1:20

Heidenheim – "das ist so eine Mannschaft, die immer unter dem Radar läuft, aber richtig guten Fußball spielen kann", sagt Guido Hensch vor dem letzten Flutlichtheimspiel des FCM in dieser Saison am Freitagabend gegen den Sechsten der Zweitliga-Tabelle. Aber: Der FCM-Experte hat eine Hoffnung – und die hat mit dem großen FC Bayern München zu tun.

Außerdem: Was der Umzug des "Block U" von der Nord- auf die Südtribüne für die Stimmung im Stadion bedeutet.
Das harte Restprogramm des FCM – ab Minute 3:45

"Die acht Partien, die jetzt noch kommen, haben es richtig in sich", sagt Hensch. Zwei Zähler hat der FCM in den Hinrundenpartien gegen die Gegner im Saisonendspurt geholt. Hensch und George diskutieren, wie viele Punkte der FCM in den verbleibenden Spielen holen muss, um in der Liga zu bleiben.

Was Hensch hoffen lässt: "Da sind wieder Mannschaften dabei, die Fußball spielen wollen. Das könnte dem FCM besser liegen als zuletzt." Denn in den Partien gegen direkte Abstiegskonkurrenten sah Magdeburg zuletzt schlecht aus.
Bei diesem Inhalt von Twitter werden möglicherweise personenbezogene Daten übertragen. Weitere Informationen und Einstellungen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ich bin damit einverstanden, dass mir bis auf Widerruf Inhalte von Twitter angezeigt werden.
"Eine schwierige Situation für die sportliche Leitung" – ab Minute 9:30

Es ist Ende März. "Die nächste Saison müsste schon vorbereitet werden", sagt Hensch. Doch weil der Abstiegskampf wohl bis zum letzten Spieltag andauern wird, fehlt Planungssicherheit. "Bei so vielen auslaufenden Verträgen ist das eine extrem schwierige Situation für die sportliche Leitung", so Hensch. 18 Verträge laufen am Saisonende aus.

Ex-Kapitän Nils Butzen deutete in dieser Woche an, sich immer mehr mit einem Abschied zu beschäftigen. Hensch und George besprechen einen möglichen Abgang des FCM-Urgesteins.

Außerdem in der Diskussion: Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Rückkehr des noch verletzten Torjägers Christian Beck?




Podcast | 1. FC Magdeburg

--------------------------------------------------
----------------------