Komplettes Thema anzeigen 12.04.2019, 10:51
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7


Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - SV Darmstadt 98 Sa. 13.04.2019 13:00 Uhr


FCM will gegen Darmstadt nachlegen
11.04.2019

Zitat:

Magdeburgs Trainer Michael Oenning. Foto: Christian Charisius/dpa

Der Sieg gegen den HSV könnte beim FC Magdeburg entscheidende Kräfte im Kampf gegen den Abstieg freisetzen. Nächster Gegner ist Darmstadt.

Magdeburg (dpa) l Nach dem überraschenden 2:1 beim Hamburger SV will Fußball-Zweiligist 1. FC Magdeburg nachlegen und den Sensationserfolg mit dem zweiten Heimsieg der Saison veredeln. Dafür muss die Elf von Trainer Michael Oenning am Samstag den SV Darmstadt 98 (13 Uhr/Sky) bezwingen. Gelingt das nicht, ist der emotionale Triumph beim HSV nur halb so viel wert. "Wir werden hier zu Hause, gerade mit dem Sieg im Rücken, so weitermachen. Die Mannschaft will sich beweisen. Ich hoffe, dass es gegen Darmstadt gelingt", sagte Oenning am Donnerstag.

Nach dem Montagsspiel in Hamburg war nur wenig Zeit zur Regeneration. "Einige Spieler hatten leichte Blessuren. Giorgi Loria ist auf dem Weg der Besserung und wird heute wieder trainieren. Michel Niemeyer hat einige Probleme mit dem Knie", sagte Oenning, der auch schon eine Grundformation für das richtungsweisende Duell gegen den Tabellen-13. Darmstadt im Kopf hat. Dabei drohen gleich mehreren seiner Spieler Gelbsperren. "Ich bin froh, dass ich dafür andere Jungs reinwerfen kann. Ich weiß von jedem, was ich bekomme", erklärte der Coach.
FCM auf Relegationsplatz

Bei 27 Punkten und noch sechs Saisonspielen ist für die Magdeburger jedes Duell quasi ein Endspiel.
...

aber bitte nich den Darmstädtern verraten

sonst spieln die nich mit wie Duisburg und Sandhausen