Komplettes Thema anzeigen 24.10.2015, 09:47
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7


Betreff: Re: FIFA und (kein) Ende
hm

Zwanziger oder falscher Fünfziger

"Es gab eine schwarze Kasse"



Zitat:
Der ehemalige DFB-Chef Zwanziger hat seinen Nachfolger Niersbach der Lüge bezichtigt. "Es ist eindeutig, dass es eine schwarze Kasse in der deutschen WM-Bewerbung gab", sagte er dem "Spiegel". Vom DFB bekam Niersbach allerdings Unterstützung.

Der ehemalige DFB-Präsident Theo Zwanziger erhebt in der Affäre um die dubiose Millionen-Zahlungen vor der WM 2006 schwere Vorwürfe gegen seinen Nachfolger Wolfgang Niersbach. "Es ist eindeutig, dass es eine schwarze Kasse in der deutschen WM-Bewerbung gab", sagte Zwanziger dem Nachrichtenmagazin "Spiegel".

Dies hatte Niersbach tags zuvor in der Zentrale des Deutschen Fußballbundes bestritten. Es sei "ebenso klar, dass der heutige Präsident des DFB davon nicht erst seit ein paar Wochen weiß, wie er behauptet, sondern schon seit mindestens 2005. So wie ich das sehe, lügt Niersbach", so Zwanziger weiter.
...

Nach seinen Aussagen erntete Zwanziger am Abend Kritik aus der aktuellen DFB-Spitze. "Wir hatten unter Zwanziger eine Angst- und Krisenkultur beim DFB", sagte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock bei der Eröffnung des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund. "Man muss festhalten, dass er die Vorwürfe, die er erhebt, noch in seiner Amtszeit hätte angehen können. Wir stehen voll hinter Niersbach." Auch Bundestrainer Joachim Löw sagte, er stehe "hundertprozentig zu Wolfgang Niersbach".
...

son Geeiere/Geseiere

und der Club muß 6000 ökn berappen

vogel