Komplettes Thema anzeigen 15.08.2020, 12:12
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7


Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...
1.FCM Home

15.08.2020

2. Testreihe negativ

Zitat:


Profi-Team darf in Kleingruppen trainieren

Im Rahmen seiner Corona-Testreihe hat der 1. FC Magdeburg am heutigen Samstag, 15.08.2020, das Ergebnis der gestern durchgeführten 2. Testung erhalten. Die Testung wurde erneut am Universitätsklinikum Magdeburg durchgeführt und umfasste das gesamte Drittliga-Team inklusive Trainerstab und Betreuer, welche auf das neuartige Corona-Virus getestet wurden. Alle Personen wurden negativ auf das Virus getestet.

In Absprache mit Amtsarzt Dr. Eike Hennig vom Gesundheitsamt Magdeburg darf die Mannschaft um Cheftrainer Thomas Hoßmang ab heute in Kleingruppen an der MDCC-Arena unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter Wahrung der geltenden Hygienemaßnahmen trainieren. Nach Beendigung der entsprechenden Einheiten begeben sich die Spieler zurück in die häusliche Absonderung.
Die 3. Testreihe findet am Montag, 17.08.2020 statt
. Neuzugang Luka Sliskovic, welcher dann planmäßig zum 1. FC Magdeburg stößt und bislang nicht mit der Mannschaft trainierte, hat sich bereits vor wenigen Tagen einem Corona-Test in der Schweiz unterzogen (das Ergebnis fiel negativ aus) und wird am kommenden Montag ebenfalls getestet. Sollte auch die 3. Testreihe negativ ausfallen, könnte der 1. FC Magdeburg in ein Mannschaftstraining unter Hygieneauflagen zurück kehren.
Weiterhin wird der 1. FC Magdeburg eine 4. Testreihe in Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg durchführen.
Diese findet am Mittwoch, 19.08.2020 statt.

Hintergrund: Am vergangenen Montag, 11.08.2020, wurde ein Spieler des 1. FC Magdeburg positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Magdeburg für alle betroffenen Personen eine häusliche Absonderung empfohlen und der 1. FC Magdeburg hat diese entsprechend angeordnet. Die bisherigen Tests wurden vom Drittligisten vorsorglich im Sinne des Schutzes der Gesundheit aller Mitarbeiter sowohl vergangene als auch diese Woche durchgeführt.
Der positiv auf das Corona-Virus getestete Spieler befindet sich weiterhin in häuslicher Quarantäne, ist wohlauf und zeigt keinerlei Symptome. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg wird hier in Kürze ein weiterer Test stattfinden. Insgesamt wird der 1. FC Magdeburg vier Testreihen durchführen lassen und auch künftig vorsorglich testen. Über das Ergebnis der Testreihen wird der 1. FC Magdeburg fortlaufend informieren.



.
.
.
.
.






.
.
.
.
.