Komplettes Thema anzeigen 02.07.2016, 10:51
armageddon Abwesend
Administrator
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg


Betreff: Re: Die Brex "Inselaffen" sind raus
Zitat von Manchester:
Zitat von armageddon:
Nun ja auch nach einer Woche Brexit ist es schön ( in Form von lehrreich ) zu sehen, das keiner der Involvierten einen Plan B hat.

Die Briten ( die Politik ) nicht, die sind wohl davon ausgegangenen das sie den Verbleib in der EU ungehindert / locker durch-kriegen famos

na ja und über die blasierten in Brüssel brauchen wir erst gar nicht schnattern, denen ist so-was wie Demokratisches Grundverständnis in den letzten 10 Jahren eh
völlig abhanden gekommen und eher ein Dorn im Auge.
( siehe die zeitgleiche Verlängerung der Zulassung von Glyphosat )

egal...52% der briten gegen den rest der welt. für diese entscheidung gratuliere ich ihnen. Daumen hoch
am ende lacht der brite, wärend der rest der eu, insbesondere die deutschen, teuer bezahlen wird.
jetzt kommen erst einmal die bankenrettung der spanier ca. 100 milliarden sowie die der italiener von ca 40 milliarden Euro's.

Man ManU. das mit der ( erneuten ) Bankenrettung ist doch noch geheim, das darf man nicht so öffentlich in die Welt hinaus posaunen. So was muss ganz plötzlich aus heiterem Himmel kommen lachen lachen lachen

Tzzzzz . . . . . so als wenn das vorher keiner ( nie nicht ) gewusst hätte.

Also ich hab mir in den letzten 7 Tagen öfters den Sender Phönix von den Öffentlich Rechtlichen "gegeben" und es ist unbeschreiblich wie hier gezielt Nachrichten in gewünschte Richtungen verteilt werden.

Also ne Berichterstattung in dem ich mir frei meine eigene Meinung bilden konnte / sollte findet da nicht statt.

Bexit - Gegner geben sich einer nach dem andern die Klinke in die Hand und die Befürworter sind der Abschaum Europas, wie soll es anders sein Nazis, Neo Nazis und der Rest eben Asoziale.

Nun denn nach 7 Tagen Nachwehen der britischen Entscheidung, sollte auch jedem klar sein warum uns hier in Deutschland das recht von Bürgerbegehren etc. pp. defakto genommen worden ist.

So was kann hier keiner gebrauchen und die Meinung des Volks, mit der können sie am wenigsten anfangen, vor der haben sie ANGST.