Komplettes Thema anzeigen 29.09.2016, 22:43
Manchester Abwesend
Moderator,
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -


Betreff: Re: Das könnte Sie auch interessieren . . .
Na bitte, jetzt sind die Masken gefallen.

Die USA haben nun zugegeben, dass sie die Terroristen in Syrien kontrollieren. So hat das Moskauer Verteidigungsministerium die jüngste Drohung gegen russische Soldaten und Flugzeuge gewertet. Ausgesprochen wurde diese Drohung von John Kirby, dem Sprecher des US-Außenamtes.

Mehr: https://de.sputniknews.com/...ktion.html

Wenn die Lügen zur Last werden
Das jüdische Weltimperium, zuletzt getragen vom Kraftwerk USA, entstand durch die Lüge, existierte mit der Lüge und stirbt durch die Wahrheit. Die unbändige Kraft der Wahrheit erwächst immer nur aus der unerträglich gewordenen Last der Lüge, und das geschieht nach den Gesetzen der kosmischen Selbstverteidigung. Die 911-Weltlüge ist de facto erledigt, und kaum weniger erledigt ist die Holocaust-Lüge. Weil eine Mehrheit der Weltbevölkerung um diese Lügen weiß, ist nichts mehr davon aufrecht zu erhalten, die verbrecherische Welt der Lüge ist nicht mehr zu retten. Vorübergehend helfen sich diese bösen Kreaturen mit den Mitteln einer terroristischen Staatsmacht, was aber nicht mehr als hilflose Abwehrgefechte sind.

Weiter hier: http://concept-veritas.com/...luegen.htm

Russlands Sieg im "Herzland der Welt"
Was wird bleiben von diesem schäbigen, mörderischen, abscheulichen jüdischen Weltsystem? Außer Schwefelgestank nichts!
Lawrow und Kerry
Im Rahmen der UN-Vollversammlung und der Ge-spräche über die sogenannte Waffenruhe in Syrien machte der russische Außenminister Sergej Lawrow keine Zugeständnisse mehr an USrael. US-Außen-minister John Kerry war am Boden zerstört, er wurde regelrecht vorgeführt, was auch die Gesichter der beiden zum Ausdruck gebracht haben. Ein absolut entschlossener Lawrow, ein besiegter Kerry.
Von Arndt Gandulf Kordt
Die Angelsachsen befürchteten zu Beginn des 20. Jahrhunderts, noch vor dem Ersten Weltkrieg, im Zusammenhang mit der Analyse einer sich neu entwickelnden Welt, ihre bislang in Händen gehaltene Weltmacht künftig immer mehr einzubüßen. In dieser Zeit entwickelte der britische Geograph und Politiker Halford Mackinder kurz vor dem Ersten Weltkrieg seine außerordentlich folgenreiche Lehre von der Unterlegenheit der maritimen Weltmächte.

Weiter hier: http://concept-veritas.com/...d_sieg.htm
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 29.09.2016, 22:58 von Manchester.