MDFF - das Magdeburger Fussballforum


Seiten (3): 1, 2, 3

02.11.2015, 20:48
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.053
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
Bürger wollen Sicherheit in eigene Hand nehmen

Zitat:
Hunderte Magdeburger haben sich einer Facebook-Seite angeschlossen, die sich für die Einrichtung von Bürgerwehren einsetzt. Die entsprechende Seite wurde bei Facebook vor wenigen Tagen gegründet. Bis Montagmorgen klickten über 3.000 Facebook-Nutzer "Gefällt mir". Die Initiatoren der Seite fordern die Magdeburger auf, sich einzubringen.

Die Polizei, so steht in einem Post in der Gruppe, "scheint zunehmend an ihre Grenzen zu stoßen". Jahrelanger Stellenabbau paare sich mit der aktuellen nie dagewesenen Zuwanderung, heißt es weiter. Es gehe aber nicht darum, Aufgaben der Polizei zu übernehmen. Angekündigt wird, dass man in zahlreichen Stadtteilen aktiv werden wolle, um gemeinsam auf Streife zu gehen und die Straße sicherer zu machen. Es wurden bereits ähnlich aussehende Facebook-Seiten für einzelne Stadtgebiete gegründet.

Ladebeck: "Polizei erfüllt gesetzlichen Auftrag"

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft in Sachsen-Anhalt (DPolG), Wolfgang Ladebeck, räumte ein, dass die Polizei durch den Personalabbau besonderen Belastungen ausgesetzt sei. Im Interview mit MDR SACHSEN-ANHALT stellte er aber klar, in Deutschland sei es sicher.

"Für uns in Deutschland ist es nicht unsicherer geworden. Die Polizei erfüllt weiterhin ihren gesetzlichen Auftrag."
Wolfgang Ladebeck, DPolG
MDR SACHSEN-ANHALT
Auch der SPD-Innenpolitiker Rüdiger Erben betonte, es sei richtig, in der Nachbarschaft achtzugeben. Eine Bürgerwehr sei der falsche Weg. Die Aufrufe zur Gründung seien ein Indiz, dass sich Menschen nicht sicher fühlten. Deshalb plädierte Erben dafür, mehr Polizisten einzustellen.

Bürgerwehr bisher nur Facebook-Gruppe

David Begrich: "Bisher ist es nur eine Facebook-Seite"
Der Rechtsextremismus-Experte David Begrich verwies im Interview mit MDR SACHSEN-ANHALT darauf, dass es sich bisher nur um Facebook-Seiten handele. Auf ihnen sammelten sich Bürger, die sich Sorgen um ihre Sicherheit machten. Auf der anderen Seite gebe es Personen aus der rechten Szene, die genau dieses instrumentalisierten.

"Im Moment stehen da nach meiner Einschätzung Personen aus der rechtsaffinen Hooligan-Szene dahinter, die zu den Gründungsmitgliedern gehören", so Begrich. "Aber die stellen zunächst einmal nur die Kommunikations-Plattform." Was sich daraus entwickele, werde sich erst noch zeigen.

In Barleben patrouillieren bereits Einwohner zusammen

In Barleben gibt es einem Bericht der "Volksstimme" zufolge bereits einen Zusammenschluss von patrouillierenden Bürgern. Demnach wollen rund 70 Barleber im Dorf aufpassen. Sie nennen sich dem Bericht zufolge "Nachbarschaftshilfe" und verständigen sich per Telefon und dem Kurznachrichtenservice Whatsapp.

Juristische Grundlage für Bürgerwehren sind die sogenannten Jedermannsrechte. Sie regeln das Recht auf Notwehr und erlauben, einen auf frischer Tat ertappten Täter festzuhalten, bis die Polizei kommt.


02.11.2015, 22:00
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.219
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
scheint wohl deutschland, ausgenommen natürlich die eliteviertel, doch nicht ganz so sicher zu sein wie es einem immer wieder gern vergaukelt wird. anders ist dieses vorgehen, welches ich im sinne der sicherheit begrüße, nicht zu verstehen. denn selbst großspurige ankündigungen der hiesigen polizei, vermehrt in zivil auf streife gehen zu wollen, hielten der/ die täter vom letzten vorfall nicht ab.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 02.11.2015, 22:03 von Berserker.

02.11.2015, 23:10
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
Der letzte Vorfall ist auch nicht der Grund dieser Wehren, den Zusammenhang stellst du jetzt hier her.
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

02.11.2015, 23:27
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.053
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
Also wenn dort, eben in so einer Bürgerwehr, nicht übers Ziel hinausgeschossen wird, warum nicht . . . . . . . . . . .

02.11.2015, 23:42
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
Zitat von armageddon:
Also wenn dort, eben in so einer Bürgerwehr, nicht übers Ziel hinausgeschossen wird, warum nicht . . . . . . . . . . .
Sehe ich ähnlich aber wer setzt die Grenzen des Zieles?
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

02.11.2015, 23:51
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.053
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
Zitat von Tante Käthe:
Zitat von armageddon:
Also wenn dort, eben in so einer Bürgerwehr, nicht übers Ziel hinausgeschossen wird, warum nicht . . . . . . . . . . .
Sehe ich ähnlich aber wer setzt die Grenzen des Zieles?

Nun wie das vorhin in der Glotze an-klang gibt es da wohl erst mal kein Problem und die Polizei sieht es wohl auch gelassen. Mit den Bürgerrechten ausgestattet darf man sogar Leute festhalten bis die Polizei eintrifft, und abends / nachts mit dem Auto durch die Gegend zu fahren ist auch kein Straftatbestand. Speziell wird's eben, wenn so was mal eskaliert und das könnte ich mir dann auch vorstellen, das da mal wer nicht still hält wenn er mit der Bürgerwehr auf die Polizei warten soll.

03.11.2015, 06:38
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.219
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
Zitat von Tante Käthe:
Der letzte Vorfall ist auch nicht der Grund dieser Wehren, den Zusammenhang stellst du jetzt hier her.
wollte ich damit auch nicht gesagt haben, wollte lediglich aufzeigen, wie "sicher" man sich nach einer solchen aussage vor derart übergriffen als frau fühlen kann. die summe an sich scheint hier der treibende keil gewesen zu sein. aber das du, wie so häufig, nur das sehen willst was dir am besten passt ist mir durchaus bekannt.

03.11.2015, 09:49
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
Zitat von Berserker:
Zitat von Tante Käthe:
Der letzte Vorfall ist auch nicht der Grund dieser Wehren, den Zusammenhang stellst du jetzt hier her.
die summe an sich scheint hier der treibende keil gewesen zu sein.
aber das du, wie so häufig, nur das sehen willst was dir am besten passt ist mir durchaus bekannt.
Ich sehe was ich sehe, egal nun ob auf dieser oder der anderen Seite. cyclops
Die Summe macht es, das sehe ich zum Beispiel auch so und deshalb kann ich das Begehren der Bürgerwehren nachvollziehen,
weil durch den Sparwahn unserer Politiker die Polizei leider nicht mehr die Präsenz besitzt wie sie eigentlich sein sollte.
Unsere lasche Rechtsprechung tut ihren Teil dazu und wir haben den Zustand wie jetzt vorherrscht.
Es müssen zwingend Veränderungen her, damit der Bevölkerung das Gefühl der Sicherheit wieder gegeben werden kann.
D.h. vorrangig wieder mehr Rechtshüter auf unseren Straßen und eine höhere Dichte an Polizeistationen.
Und für mich ganz wichtig, eine Änderung der Rechtsprechung in unserem Lande, damit Ordnungshüter wieder als Respektpersonen angesehen werden
und nicht wie Freiwild behandelt werden dürfen.
Das hatten unsere Väter, Großväter und Urgroßväter wesentlich besser im Griff, weil da noch Zucht und Ordnung herrschte.
Selbst "Walter & Erich", die fast alles verkehrt gemacht haben, hatten zumindest diesen Part recht gut im Griff und ich erwische auch immer wieder,
mit welchem Respekt ich ein um die Ecke biegendes Polizei-Auto betrachte. Cool
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

03.11.2015, 10:07
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.053
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
wie gesagt wenn das alles in den gesellschaftlichen Rahmen und die Rechtslage passt warum soll sich da der "gemeine" Bürger nicht mit engagieren. Sehe da aber eher auch auf lange Sicht Kompetenzschwierigkeiten wenn sich nämlich herausstellt das solche Bürger-wehren tatsächlich was bringen. Denn dann wiederum, müsste das Vaterland nämlich rechtfertigen rolleyes , warum es selbst nicht in der Lage / gewillt ist, das zu leisten was Bürger-wehren zu leisten in der Lage sind. Der Gewerkschafter der Polizei war ja auch schon mit nem entsprechenden Kommentar gestern in Sachsen Anhalt Heute zur Stelle. Oh mein Gott

03.11.2015, 10:30
Tante Käthe Abwesend
Mitglied

Avatar

Beiträge: 356
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben
In fast allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens stützt sich Vater Staat auf das Ehrenamt, ohne das in vielen Dingen nicht viel laufen würde, warum nicht auch hier.
Die Freiwillige Feuerwehr, um nur mal ein Beispiel zu nennen, ist nichts anderes.
"Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen."

Stephen Hawking

Seiten (3): 1, 2, 3



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 14:16.