MDFF - das Magdeburger Fussballforum



05.10.2018, 09:48
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.890
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg
oh die Raffkes vom FCKDFB ham uns wieder Sitzplatzkarten für 18.000 € für ihre "DieMannschaft" verkauft

na ja

Zitat:

18.000 Euro Strafe für den 1. FC Magdeburg

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitligisten 1. FC Magdeburg im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro belegt.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit der DFB-Pokalpartie gegen den SV Darmstadt 98 am 17. August 2018 wurden im Magdeburger Fanblock mindestens 30 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.
[dfb]



viel Spaß bei der Party finanziert von Club prost

05.10.2018, 10:33
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.083
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg
Na ja früher hab ich mich über so was auch noch aufgeregt, mich später aber auch mal gefragt ob ich nicht
auch mal in dem Alter gewesen bin. . . . . . . . und ob wir besser waren als die heutige Jugend.

Mit folgender Erkenntnis: NEIN waren wir auch nicht.
eher schlimmer Happy mdff

Von daher . . . . . . . muss man das einfach auch mal relaxt betrachten und das so hinnehmen wie es ist,
nämlich ne Gelddruckerei für den Verband. Wo man sich heute die Regelungen in den Statuten so hin-dreht
als sei das alles Bundesdeutsches Recht und ballert Forderungen, nach Lust und Laune 4 - 5 Stellige Geldbeträge
unter die Massen, die im Grunde auch keinen Interessieren, bis auf den der die Hand aufhält und auf pünktlichen
Eingang der Kohle achtet .

Die Greise beim DFB sind auch schon immer Greise ( alt ) gewesen, sonst würden sie wissen wie das beim Fussi so ist.

07.11.2018, 19:29
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.890
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg


Sportgericht
Maik Franz muss 1500 Euro zahlen
07.11.2018
Zitat:

Maik Franz muss blechen. Foto: Hannibal/dpa

Das DFB-Sportgericht hat FCM-Sportdirektor Maik Franz zu einer Geldstrafe verurteilt. Er hat das Urteil bereits akzeptiert.
Von Antonius Wollmann ›

Frankfurt/Magdeburg l Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat FCM-Sportdirektor Maik Franz wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro belegt. Zuvor hatte der DFB-Kontrollausschuss Anklage erhoben.

Franz war in der Schlussphase des Zweitligaspiels beim SC Paderborn am 23. September von Schiedsrichter Christian Dietz (München) aus dem Innenraum verwiesen worden. Der Magdeburger hat dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.



Unsportliches Verhalten Magdeburgs Maik Franz muss Geldstrafe zahlen
07.11.18, 12:26 Uhr
Zitat:

Magdeburg/Frankfurt am Main -

Maik Franz, Leiter der Lizenzspielerabteilung des Zweitligisten 1. FC Magdeburg, ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro verurteilt worden.
Franz, früherer Profi von Hertha BSC und Eintracht Frankfurt, hatte sich in der Partie beim SC Paderborn unsportlich gegenüber dem Schiedsrichterteam sowie der Paderborner Bank verhalten und war von Schiedsrichter Christian Dietz (München) aus dem Innenraum verwiesen worden.

Der 37-Jährige hat die Entscheidung akzeptiert, das Urteil ist rechtskräftig. (sid/mz)

zuschauen

13.12.2018, 09:55
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.890
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg
nur so



Fußball
FCM zahlt hohe Strafen für Pyro und Randale
11.12.2018
Zitat:

Der FCM musste in der 2. Bundesliga bereits 25.000 Euro an Strafen zahlen. Die Summe dürfte in Kürze deutlich steigen. Magdeburger Fans zündeten beim Spiel gegen Union Berlin etliche Bengalos und verbrannten eine Berliner Fan-Fahne. Foto: Joachim Sielski/dpa-Zentralbild/dpa

Auf diesen Spitzenplatz hätte der 1. FC Magdeburg gern verzichtet. Der FCM nimmt in der Strafentabelle der 2. Liga den 3. Rang ein.

Einen Spieltag vor Beendigung der Hinrunde liegt der HSV bei der Suche nach dem „Randalemeister“ mit einer Summe von 77.250 Euro ganz vorn. Sechs Vorfälle wurden geahndet, es gab vier DFB-Urteile. Mit gebührendem Abstand folgt Dynamo Dresden (47.625 Euro).

Nach dem massiven Pyroeinsatz der FCM-Fans in Block U gegen Union Berlin (1:1) sieht es allerdings so aus, als würde der FCM den Sachsen diesen Platz streitig machen. Noch ist Magdeburg mit bis dato 25.000 Euro Dritter (vier Urteile, fünf Vorfälle), erwartet nun aber mit rund 30.000 Euro eine Rekordstrafe.

...
Dass es auch anders geht, beweisen der 1. FC Heidenheim, SC Paderborn, Darmstadt 98 und SV Sandhausen. Dieses Quartett ging bislang komplett straffrei aus.*

' Oh mein Gott was sagt das aus!?

dort möchte ich nicht zum Fußball gehen (müssen) - sozusagen StimmungsToteHose Tuete (sinnbildlich)

prost

27.02.2019, 09:41
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.890
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg


shocked

is ja mal ne "Hausnummer" vom DFB/DFL



Zitat:

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Zweitligist 1. FC Magdeburg wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 66.600 Euro belegt. Archivfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Der 1. FC Magdeburg wurde wegen abgebrannter Bengalos beim Spiel gegen Union Berlin zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.

Frankfurt/Main (jl) l Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Zweitligist 1. FC Magdeburg wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 66.600 Euro belegt.

In der 49. Minute des Zweitligaspiels gegen Union Berlin am 9. Dezember 2018 brannten demnach Zuschauer im FCM-Block mindestens 90 Bengalische Feuer ab. Daraufhin unterbrach der Schiedsrichter die Begegnung für eine Minute. In der 67. Spielminute wurden im Magdeburger Zuschauerbereich darüber hinaus drei weitere pyrotechnische Gegenstände gezündet.


und hier der Katalog der Strafen von der Fußballmafia alle

und hier Direkt zu Club

von platz 22 auf 18





28.02.2019, 11:14
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.083
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg
Tja wenn man sich mal die einzelnen "Strafen" in den Auflistungen anschaut, ist und bleibt
diese Aktion (en) eher nur ein Selbstbediengasladen des DFB wo nach gut Dünken und wirtschaftlicher
Machbarkeit Strafmaße zusammen konstruiert werden . . . . . . .

Geht es dem zu sanktionierenden Verein schlecht bekommst 'e für 100 Lichter auch mal ein Mandat von unter 1000 € lachen
Geht es dem Verein besser gehen die Forderungen einfach auch nach oben. rolleyes

28.02.2019, 12:36
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.890
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg
Zitat von armageddon:
Tja wenn man sich mal die einzelnen "Strafen" in den Auflistungen anschaut, ist und bleibt
diese Aktion (en) eher nur ein Selbstbediengasladen des DFB wo nach gut Dünken und wirtschaftlicher
Machbarkeit Strafmaße zusammen konstruiert werden . . . . . . .

Geht es dem zu sanktionierenden Verein schlecht bekommst 'e für 100 Lichter auch mal ein Mandat von unter 1000 € lachen
Geht es dem Verein besser gehen die Forderungen einfach auch nach oben. rolleyes

jep arma

da bin ich ganz deiner Meinung

ausgenommen wenn irgendwelche Vollhonks meinen das auf den Platz schmeißen zu müssen! oder in den gegnerischen Fan-block (Polenböller und Chinakracher vogel )

zuschauen

06.03.2019, 18:01
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.890
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Verbandsstrafe(n) für den 1. FC Magdeburg


Fußball
Sportgericht ändert Strafe gegen FCM
06.03.2019

Zitat:

Weil die Fans Pyrotechnik gezündet haben, muss der FCM Strafe zahlen.. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Der FCM hat mit seinem Einspruch gegen eine Geldstrafe Erfolg. Die Strafe wird modifiziert.

Frankfurt/Magdeburg l Das Sportgericht des Deutschen Fußballbundes hat eine Geldstrafe gegen den 1. FC Magdeburg modifiziert. Zwar bleibt die Höhe des Strafgeldes mit 66.000 Euro gleich, allerdings kann der FCM 22.000 Euro von der Summe nun für Sicherheitsmaßnahmen und Gewaltprävention verwenden.

Der Verein hatte Einspruch gegen das ursprüngliche Urteil eingelegt. Die Geldstrafe war ausgesprochen worden, weil Fans des FCM im Spiel gegen Union Berlin im Dezember Pyrotechnik abgebrannt hatten und damit für eine Spielunterbrechung gesorgt hatten.


zuschauen

Seiten (24): 1, 2 ... 22, 23, 24,



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 04:42.