MDFF - das Magdeburger Fussballforum



22.01.2016, 10:03
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
Zitat von Wadenbeisser:


danke Arma

da weiß ich doch gleich Bescheid


gern doch und wie Dete weiter oben schon auf seiner Tastatur >> schrob << Alle Organisationen / Parteien die erfolgreich durch dieses Verfahren kommen, bzw. gesetzt sind, haben
demokratisch den Status der Wählbarkeit bei den Landtagswahlen erreicht, das gilt es einfach mal zu respektieren oder in dem einen oder anderen Fall muss man das auch aushalten. ( können )

PUNKT

22.01.2016, 11:41
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 826
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
wenn man diese koalitionsaussagen so liest, da merkt man, wie diese politmarionetten jeden pakt mit dem teufel eingehen würden, nur um an der macht zu bleiben! ich hoffe das lesen viele bürger! manche zerlegen das wild (ihre posten) schon bevor es geschossen wird (wahl). ich glaube einige werden am 13.03. ganz schön dumm aus der wäsche kucken, weil ihre pläne nicht so funktionieren. es wird die spannendste wahl seit zig jahren-das ist jetzt schon klar.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 22.01.2016, 11:42 von fcmtommi.

22.01.2016, 12:24
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
Zitat von fcmtommi:
wenn man diese koalitionsaussagen so liest, da merkt man, wie diese politmarionetten jeden pakt mit dem teufel eingehen würden, nur um an der macht zu bleiben! ich hoffe das lesen viele bürger! manche zerlegen das wild (ihre posten) schon bevor es geschossen wird (wahl). ich glaube einige werden am 13.03. ganz schön dumm aus der wäsche kucken, weil ihre pläne nicht so funktionieren. es wird die spannendste wahl seit zig jahren-das ist jetzt schon klar.

Ja son bissel irritiert haben mich die veröffentlichen Pläne der GROKO in der Volksstimme, vor ein paar Tagen schon.

Gut wissen tu ich das jetzt auch nicht genau aber wenn die AFD mit mehr als 10 % ( 15 ) in den Landtag einzieht wird das alles wirklich mal, wie seit vielen Jahren nicht, sehr interessant.

Wie gesagt es gibt, anders wie bei den Wahlen zuvor ( Wahl des kleineren Übel 's ), jetzt einen Lagerwahlkampf und wer da den Kürzeren zieht steht noch lange nicht fest, ich rechne aber mit deutlichen Verlusten auf der jetzigen rechten ( konservativen ) Seite => zu Gunsten der AFD und so richtig einen vor die Lampe gibt 's ( könnte es Attention ) für die SPD ( geben ), weil die nämlich in der ganzen Konstellation gar nix ist. Nicht Fisch und nicht Fleisch / Steigbügelhalter eben.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 22.01.2016, 12:25 von armageddon.

22.01.2016, 15:04
aerolith Abwesend


Beiträge: 399
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
ich kann da keine spannung spüren. ob nun cdu und spd oder linke und spd, spielt keine rolle. die spd wird jedenfalls regierungspartei bleiben, auch wenn sie deutlich unter 20% bekommt. ob nun die grünen/linken oder die CDu partner wird, ist für die politik hierzulande unerheblich. die afd kann 20% und mehr bekommen, das würde nichts verändern. es gibt keine wechselstimmung, nur motzerei. auch bei der AfD gibt es strke liberale bestandteile, diees verhindern, klare programmtik zu entwickeln. die CDu wird kaum stimmen verlieren, zu gut hat sie in den letzten jahren gewirtschaftet. daß merkel die torte öffnete und leute ins land ließ, die das gros des volkes nicht will, ist nebensächlich, weil die folgen zwar vermutbar, präsumptiv, sind, nicht aber unmittelbar das leben des einzelnen betreffen. deshalb wird zwar gemotzt, aber es wird keinen politsichen wechsel geben. für mich ist die AfD nicht wählbar, weil sie sich zwischen rechtspopulistischen, liberalen und konservativen strömungen nicht entscheiden kann. läuft wohl auf ein klares votum für die MG hinaus. Daumen hoch

23.01.2016, 12:03
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
Information anders wie noch bei Wiki und andern Medien verkündet, hat man nicht gestern über die Zulassung der Parteien zur Landtagswahl entschieden, sondern wird zu diesem Zweck erst am 29.01.2016 tätig. Information

in der Auswahl stehen jetzt 17 Parteien und Organisationen, welche, wo das nötig ist bis zum Termin noch Unterstützer - Unterschriften nachgereicht werden könne / müssen.

Quelle VS

25.01.2016, 20:08
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
seid heute läuft bei SA => Heute informativ Information Information

eine Reihe


so kann man sich ja selbst ein Bild davon machen was diese Koalition so erreicht hat, zumindest was im Fersehen statt findet und was das Leben so pärsentiert.

Heute das Thema Lehrermangel.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 25.01.2016, 20:09 von armageddon.

26.01.2016, 18:36
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 826
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
ich halte überhaupt nix von diesen künstlichen frauenquoten-weder in politik und auch nicht in der wirtschaft! hoffen wir mal, das es nicht so weit kommt http://www.volksstimme.de/...=fb-shares

26.01.2016, 20:15
aerolith Abwesend


Beiträge: 399
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
es gibt keinen lehrermangel, sondern einen mangel an stellen für lehrer. das ist ein großer unterschied. die klassen an den öffentlichen schulen sind zu stark besetzt; es werden zu wenige lehrer eingestellt. 600 pro jahr sind viel zu wenig, zumal man davon ausgehen kann, daß in den nächsten jahren etliche in den ruhestand gehen werden.

frauen in die führungspositionen?
jein, ich schlage vor, menschen mit den positionen zu betrauen, die es können und nicht, weil sie das richtige verhältnis von x- und y-chromosomen besitzen. linksgrüne gleichstellungspolitik ist sexistisch. sie stellt ein egalitätsprinzip über die leistung, das geschlecht über die fähigkeit, die minderheit über die gerechtigkeit, die nur dann entstehen kann, wenn menschen nicht aufgrund paradigmatisch fixierter qualifikationen an die posten kommen.

26.01.2016, 20:36
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 826
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
genau so siehts aus aero Daumen hoch

04.02.2016, 10:07
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Landtagswahlen Sachsen Anhalt 2016
Quelle: Wikipedia
Zitat:

Neben den vier im Landtag vertretenen ( CDU / SPD / Grüne / Die Linke ) wurden die Listen der folgenden 11 Parteien von der Landeswahlleiterin zugelassen:

Zitat:

  • Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA)
  • Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz)
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • Die Rechte (DIE RECHTE)
  • Freie Bürger Mitteldeutschland (FBM)
  • Freie Demokratische Partei (FDP)
  • Freie Wähler (FREIE WÄHLER)
  • Magdeburger Gartenpartei (MG)
  • Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  • Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei)


Für die Zulassung zur Wahl musste jede dieser Parteien 1000 Unterschriften von Wahlberechtigten vorlegen. Der Landeswahlausschuss entschied am 22. Januar 2016 über die Feststellung der Parteieigenschaft dieser Organisationen. Die Piratenpartei Deutschland und die Statt Partei konnten die erforderlichen Unterschriften nicht vorlegen und haben noch die Möglichkeit, Einzelkandidaten in den Wahlkreisen aufzustellen.


So da hängen dann also die wählbaren Kandidaten zur Landtagswahl 2016 in Sachsen Anhalt am schwarzen Brett.

für mich besonders bemerkenswert ist das "Schicksal" der Piratenpartei.

Vor zwei / drei / vier Question Jahren noch der große Renner / Newcomer, mit dem Rückenwind von NSA - Abhörskandalen im Rücken und immer wieder
neuen Anläufen der etablierten Politik sich an unseren medialen Daten zu vergreifen ( Vorratsdatenspeicherung ) ist es der Piratenpartei nicht mehr gelungen die
für diese Thematik ( den Bürger => das Volk ausspionieren ) eigentlich lächerlichen 1000 Unterstützer Unterschriften vor zu legen. Also diese Fraktion hat sich selbst und / oder

wurde, => zum Furzt im Winde degradiert. Information Information Information

Muss man erst mal so sacken lassen

Seiten (16): 1, 2, 3, 4 ... 15, 16



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 08:20.