MDFF - das Magdeburger Fussballforum



26.01.2016, 12:57
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.226
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
Zitat von Wadenbeisser:
siehst das die "Zecken" nur ein (3) Hobby(s) haben

Autos anzünden (zerstören), Demos und Fußball sabotieren

nimmste ihnen das am 16.1. müssen sie sich anderweitig die zeit vertreiben vogel

...

is nätürlich nich der 70. - lebbe geht weiter




Zitat von armageddon:


kann ja jeder selber sehen wie er will, aber mit Ruhm bekleckert sich da in meinen Augen keiner, weder die "aktive" Rechte Szene letztens in Leipzig / bzw. die Linke Szene gestern hier in MD

Zitat von Wadenbeisser:
och

Wochen Später ... könnte - könnte auch nich, naja vielleicht hmm

Rauchgas war Grund für Explosion



Zitat:


Eine Wohnungsexplosion in Magdeburg ist wahrscheinlich aufgeklärt. Laut Emittlern war ein Schwelbrand Auslöser einer Kettenreaktion.
Von Alexander Dinger ›

Magdeburg l Der Grund für die Wohnungsexplosion an der Berliner Chaussee vor zwei Wochen ist offenbar gefunden. Vermutlich hat ein kleinerer Schwelbrand die gesamte Wohnung mit Rauchgas gefüllt, welches sich entzündete. „Diese Variante scheint am wahrscheinlichsten, da alle Fenster und die Eingangstür der Wohnung beschädigt wurden“, sagte Polizeisprecher Marc Becher der Volksstimme. Wäre der Explosionsort in nur einem Zimmer zu lokalisieren, wären auch nur dort Zerstörungen festzustellen. „Da hier aber die Beschädigungen überall vorhanden sind, kann es sich nur um eine Rauchgasexplosion handeln“, so Becher weiter.

Was den Schwelbrand verursacht hat, kann aufgrund der großen Schäden nicht mehr festgestellt werden. Auch die Feuerwehr hält dieses Szenario für realistisch. „Durch den Schwelbrand wird der Sauerstoff verbraucht. Kommt dann plötzlich frischer Sauerstoff hinzu, kann es zu einer Explosion kommen“, sagt Magdeburgs Feuerwehrchef Helge Langenhan.



ich hoffe nix übersehen/vergessen zu haben



27.01.2016, 08:43
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.226
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
na richtig weiß wohl auch keiner wer da Roß und Reiter ist Oh mein Gott



Nautica Magdeburg
Spaßbad kommt unter den Hammer
Zitat:


Das Nautica kommt unter den Hammer. Für zwei Millionen Euro soll das Magdeburger Erlebnisbad versteigert werden.
Von Alexander Dinger ›

Magdeburg l Völlig überraschend ist für das Magdeburger Spaß- und Erlebnisbad „Nautica“ ein Versteigerungstermin bekanntgegeben worden. So überraschend, dass selbst der Insolvenzverwalter es durch die Anfrage der Volksstimme erfahren hat. Für zwei Millionen Euro soll das insolvente Spaßbad am 31. März im Amtsgericht unter den Hammer kommen. „Das Insolvenzverfahren und die Suche nach Investoren läuft parallel weiter“, sagte Tim Wallentin, Sprecher des Hallenser Anwalts und Insolvenzverwalters Lucas F. Flöther. Dass das Bad nun so überraschend unter den Hammer komme, liege daran, dass die Zwangsvollstreckung bereits im Juni vergangenen Jahres beantragt wurde – also wenige Tage vor Beginn des Insolvenzverfahrens. „Damals hat es noch keine Kaufinteressenten gegeben“, sagte Wallentin der Volksstimme. Ob es heute welche gibt, ist allerdings unklar. Der Insolvenzverwalter will sich da nicht in die Karten gucken lassen.

Angestrengt wird die Versteigerung von der Hauptgläubigerin des Bades: den Basler Versicherungen. „Auch wir haben als Gläubiger ein Interesse daran, dass ein Investor gefunden wird“, sagte Sprecher Thomas Hausmann auf Nachfrage. Es sei unwahrscheinlich, dass bei der Versteigerung Leute mitbieten würden, die das Nautica in Zukunft nicht weiter als Bad betreiben wollen.

Aber rein theoretisch ist genau das möglich. „Bieter haben sich durch ein gültiges Personaldokument auszuweisen und müssen mit dem sofortigen Verlangen einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1/10 des Verkehrswertes im Termin rechnen“, heißt es in der Ankündigung zum Versteigerungstermin. Das Wertgutachten für die 18 300 Quadratmeter große Immobilie könne im Amtsgericht Magdeburg (Zimmer Nr. 1.069) von Montag bis Freitag (9 bis 12 Uhr) und Dienstag ( 14 bis 17 Uhr) eingesehen werden, heißt es in dem Aushang weiter. Rot gefettet schließt das Dokument mit dem Hinweis: „Eine Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.“

Als Zwangsverwalter für das Bad ist der Magdeburger Rechtsanwalt Michael Berger zuständig. Er ist neben Gläubiger und Insolvenzverwalter die dritte wichtige Instanz, wenn es um die weitere Zukunft des Nauticas geht. Vor wenigen Tagen hatte er der Volksstimme gesagt, dass es gelungen sei, den Betrieb zu stabilisieren. So habe man etwa niemanden entlassen müssen. Man sei sogar auf der Suche nach neuen Mitarbeitern für den Restaurantbereich des Spaßbades. Derzeit hat das Nautica laut Berger 41 Beschäftigte. Wird bei der Versteigerung allerdings ein neuer Eigentümer gefunden, liegt die Zukunft von deren Arbeitsverträgen dann in den Händen des neuen Besitzers.



27.01.2016, 09:59
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
tja, die wievielte Pleite / Insolvenz / Tzzzzz Anhäufung negativen "Eigenkapitals", ist das eigentlich, welche dieses Bad miterlebt. Question

allein wenn ich im Winter auf den Gedanken komme, meinen ( Astral lachen ) Körper mit Wasser in einem Hallen / Erlebnisbad zu benetzen, komme ich nicht auf die Idee
das hier im Nautica zu machen. gruebeln

Da fahre ich lieber ein paar KM und mach mir nebenbei noch einen schönen Tag.

27.01.2016, 17:30
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.281
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
Zitat von armageddon:


allein wenn ich im Winter auf den Gedanken komme, meinen ( Astral lachen ) Körper mit Wasser in einem Hallen / Erlebnisbad zu benetzen, komme ich nicht auf die Idee
das hier im Nautica zu machen. gruebeln

Da fahre ich lieber ein paar KM und mach mir nebenbei noch einen schönen Tag.
jetzt weeßte och weshalb die dauernd pleite sind.

27.01.2016, 17:40
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
Zitat von Berserker:
Zitat von armageddon:


allein wenn ich im Winter auf den Gedanken komme, meinen ( Astral lachen ) Körper mit Wasser in einem Hallen / Erlebnisbad zu benetzen, komme ich nicht auf die Idee
das hier im Nautica zu machen. gruebeln

Da fahre ich lieber ein paar KM und mach mir nebenbei noch einen schönen Tag.
jetzt weeßte och weshalb die dauernd pleite sind.

lachen meinst 'e das machen mehrere? Also die machen sicher och Werbung aber mich hams 'e damit noch nicht angelockt.

27.01.2016, 17:54
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.281
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
Zitat von armageddon:

lachen meinst 'e das machen mehrere? Also die machen sicher och Werbung aber mich hams 'e damit noch nicht angelockt.
scheinbar ja, und ob die werbung machen kann ich dir gar nicht sagen, kenne zumindest keene.

27.01.2016, 17:59
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
Zitat von Berserker:
Zitat von armageddon:

lachen meinst 'e das machen mehrere? Also die machen sicher och Werbung aber mich hams 'e damit noch nicht angelockt.
scheinbar ja, und ob die werbung machen kann ich dir gar nicht sagen, kenne zumindest keene.

warst Du jetzt schon mal dort in den letzten Jahren ?

27.01.2016, 18:10
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.281
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
Zitat von armageddon:
Zitat von Berserker:
Zitat von armageddon:

lachen meinst 'e das machen mehrere? Also die machen sicher och Werbung aber mich hams 'e damit noch nicht angelockt.
scheinbar ja, und ob die werbung machen kann ich dir gar nicht sagen, kenne zumindest keene.

warst Du jetzt schon mal dort in den letzten Jahren ?
nicht wirklich, 2x in den letzten 2 jahren. öfters muss man da eigentlich nicht hin. hab's der kahlen zu liebe gemacht.

01.02.2016, 13:15
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.226
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
Auf gehts zum Stau



Brückenabriss
Strecke an Tunnelbaustelle wird voll gesperrt
Zitat:



In der dritten Februarwoche werden am Magdeburger Hauptbahnhof Brücken abgerissen. Daher gibt es eine Vollsperrung.
Von Martin Rieß ›

Magdeburg l Die Stadt macht jetzt Ernst: Auf der Baustelle zwischen Damaschkeplatz und Otto-von-Guericke-Straße, wo auch der neue Tunnel gebaut wird, werden die ersten Brücken abgerissen. Es geht um die zum Damaschkeplatz hin. Dazu wird die derzeit für Autos aus dem Stadtzentrum in Richtung Stadtfeld befahrbare Strecke auf der Ernst-Reuter-Allee voll gesperrt. Vorgesehen ist dafür die dritte Februarwoche.

Von Sonntag, 14. Februar, 22 Uhr, bis Sonnabend, 20. Februar, 6 Uhr ist die Strecke für Autos dicht. Die Straßenbahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe fahren ab Montag, 15. Februar, bis Freitag, 19. Februar, ebenfalls nicht unter den Bahnbrücken. Die Verkehrsbetriebe leiten dann wie bei der letzten Vollsperrung einige Straßenbahnlinien um. Zum Einsatz kommt auch wieder die Baustellenlinie 41 zwischen Olvenstedt und Herrenkrug über Europaring, Westring, Südring, Hasselbachplatz, Otto-von-Guericke-Straße, Universitätsplatz und Nordbrückenzug.

Gesperrt wird wegen des Brückenabrisses auch die Strecke für Radfahrer und Fußgänger unter der Brücke. Fußgänger können den Tunnel im Hauptbahnhof nutzen. Radfahrer können hier außer in der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr ihre Fahrzeuge durchschieben, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.





02.02.2016, 09:06
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.226
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Nur die Stadt Magdeburg
vogel MVB



Asphaltarbeiten
Bundesstraße wird zum Nadelöhr

Zitat:



Die Autofahrer auf der Bundesstraße 1 in Richtung Heyrothsberge brauchen derzeit starke Nerven - Grund sind Bauarbeiten.
Von Michaela Schröder ›

Magdeburg l Am Askanischen Platz und in der Herrenkrugstraße (Höhe Jerichower Platz) wird noch bis Anfang nächster Woche der Asphalt im Gleisbereich erneuert. Gestern haben die umfangreichen Arbeiten der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) begonnen. Das Ganze geschieht bei laufendem Verkehr. Die Autofahrer auf der Bundesstraße 1 in Richtung Heyrothsberge müssen sich mit nur einer Spur begnügen - und die Bauarbeiter müssen immer wieder eine kleine Pause einlegen, wenn eine Straßenbahn vorbeikommt.

MVB-Sprecher Tim Stein sagte am Montag auf Anfrage der Volksstimme: „Voraussichtlich am 11. Februar kann die Sperrung in diesem Bereich wieder aufgehoben werden.“ Im Zuge der MVB-Arbeiten am Knoten Herrenkrugstraße/B1 nutzt das Magdeburger Tiefbauamt die Sperrung und repariert die Leiterschleifen in der Herrenkrugstraße in Richtung B 1. „Die Leiterschleifen geben bei vorhandener Frequentierung durch Pkw etc. das Bedarfssignal an die Ampel, dass die Fahrbahn bei nächster Gelegenheit ‚Grün‘ bekommt“, erklärt Rathaussprecherin Kerstin Kinszorra auf Volksstimme-Nachfrage.

Am Askanischen Platz können Autofahrer aus allen vier Richtungen nicht nach links abbiegen. Die ausgeschilderten Umleitungen erfolgen über die Gustav-Adolf-Straße, Jakob-straße, Johannisbergstraße und Schleinufer sowie über den Wittenberger Platz. Hier sollen die Arbeiten bereits am Montag, 8. Februar, abgeschlossen werden.



Seiten (6): 1, 2, 3, 4, 5, 6



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 21:53.