MDFF - das Magdeburger Fussballforum



12.12.2016, 08:43
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.111
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: 18. Spieltag 2016 / 2017 1. FC Magdeburg - VFR Aalen

Vierter Sieg in Serie! FCM besiegt Aalen und klettert in der Tabelle




Zitat:



Magdeburg -

Die Erfolgsserie des 1. FC Magdeburg geht weiter: Die Mannschaft von Cheftrainer Jens Härtel blieb am Samstagnachmittag auch im sechsten Spiel
hintereinander ungeschlagen. Das 3:0 gegen den VfR Aalen war der vierte Sieg in Serie. Dadurch sprang Magdeburg auf den Aufstiegsrelegations-Rang drei.

Vor 12.622 Zuschauern in der MDCC-Arena trafen Tobias Schwede (40.) und Sebastian Ernst (59.) für den FCM. Ein Aalener Eigentor hatte den Klub bereits
nach sechs Minuten in Führung gebracht.

Personalien

Trainer Härtel überraschte mit seiner taktischen Aufstellung. Im Sturm dürften der zuletzt starke Julius Düker und der zuletzt gesperrte Christian Beck
gemeinsam ran. Dahinter zog Sebastian Ernst als offensiver Mittelfeldmann die Fäden.

Im defensiven Zentrum kickten Marius Sowislo und Niklas Brandt nebeneinander. Florian Kath fehlte mit Knieproblemen. Der zuletzt gesetzte Tarek Chahed
musste genau so draußen bleiben wie Jan Löhmannsröben, der nach seiner Sperre wieder auf der Bank sitzt.

VfR-Coach Peter Vollmann konnte fast auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Einzig Markus Schwabl fehlte im Vergleich zur Formation am vergangenen
Spieltag gegen den FSV Mainz 05 II. Der Kapitän musste nach seiner Gelb-Roten Karte passen.

1.Halbzeit

Der FCM startete fokussiert. Nach sechs Minuten bereits die Führung: Abwehrmann Christopher Handke brachte einen Ball von der rechten Seite nach innen.
Dort bugsierte der Aalener Robert Müller den Ball ins eigene Netz.

Es folgten weitere Möglichkeiten für den spielfreudigen FCM. Die offensive Ausrichtung mit zwei Angreifen machte sich bezahlt. Aalen blieb bei Kontern gefährlich.
Magdeburg aber bestimmte das Spiel.

Nach 16 Minuten zirkelte Tobias Schwede eine Ecke genau auf den Kopf von Stürmer Beck. Der scheiterte mit seinem zu unplatzierten Versuch aus kurzer Distanz
aber an VfR-Keeper Daniel Bernhardt.

Kurz darauf rettete FCM-Kapitän Marius Sowislo gegen den einschussbereiten Aalener Gerrit Wegkampf in letzter Sekunde, klärte zur Ecke. Die blieb ohne Erfolg.

Nach 40 Minuten dann der nächste Streich des FCM: Nach einer ansehnlichen Kombinationen passte Sebastian Ernst den Ball final auf den einlaufenden
Tobias Schwede. Der Linksaußen schoss das Spielgerät voller Wucht gegen VfR-Keeper Bernhardt zur 2:0-Pausenführung ins Netz.

2.Halbzeit

"Wir haben eine starke erste Halbzeit gespielt, aber die Partie ist noch lange nicht gewonnen", sagte der angehende Sportdirektor des FCM, Maik Franz,
in der Halbzeit beim MDR.

Aalen blieb nach Wiederanpfiff allerdings recht ungefährlich. Der FCM hatte dagegen sichtlich Spaß an Balleroberungen und erspielte sich weitere Möglichkeiten.

Nach einer knappen Stunde dribbelte sich Regisseur Sebastian Ernst schön frei. Sein Schuss von der Strafraumgrenze wurde von seinem Gegenspieler abgefälscht
und segelte über Aalens Keeper Bernhardt zum 3:0 ins Tor.

Die Gastgeber blieben danach spielfreudig. Die Blau-Weißen erarbeiteten sich weitere Chancen, während die Auswechslungen von Aalen-Trainer Peter Vollmann
verpufften. Weshalb es beim ungefährdeten und verdienten Sieg des FCM blieb.

1.FC Magdeburg 3:0 VfR Aalen

1.FC Magdeburg: Glinker - Handke, Hammann, Schiller (62. Chahed) - Sowislo, Brandt - Butzen (62. Löhmannsröben), Ernst, Schwede - Beck, Düker (77. Exslager)
VfR Aalen: Bernhardt - T. Schulz, R. Müller, Geyer, Menig - Preißinger, Welzmüller (62. Stanese) - M. Ojala, Kartalis (46. Vasiliadis), Morys - Wegkamp (68. Kienle)
Schiedsrichter: Pfeifer (Heusenstamm)
Tore: 1:0 Müller (6./Eigentor), 2:0 Schwede (40.), 3:0 Ernst (59.)
Gelbe Karten: Butzen (32.)/Kartalis (9.), Wegkampf (27.), Schulz (64.), Stanese (75.)
Zuschauer: 12.622

– Quelle: http://www.mz-web.de/25252526 ©2016



Seiten (1): 1



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 21:44.