MDFF - das Magdeburger Fussballforum



02.05.2018, 13:00
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.091
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Das Finale wird aber wohl am 21.05.2018 im HKS statt finden so hab ich das gestern
schon iwo mitgeschnitten. Happy mdff

02.05.2018, 23:14
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 826
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Zitat von armageddon:
Sicher und solide weiter gekommen mehr muss man bei den Spasten ( Hölle ) dort auch nicht investieren

die "Fans" wie immer dort asozial bis unter die Grasnabe.
warste da Arma? Ich geh auch von einem Finale im HKS aus. Hölzchen passen doch nur noch 4000 rein, im HKS werden es mindestens 10000-bedeutet mehr Einnahmen für den FSA Ja

03.05.2018, 07:46
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.091
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Nein Tommi ich war nicht da. Fußall in Halle überhaupt und im spez. mit dem FCM steht bei mir auf den Index.

Das dieses Finale in MD statt findet hat am Sonntag "das Radio" SAW verkündet auch mit Datum . . .

21.05.2018


03.05.2018, 11:37
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.091
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18

Finaltag der Amateure: Das sind die Anstoßzeiten





Zitat:


Die Anstoßzeiten aus Drittliga-Sicht im Überblick

12:30 Uhr

1. CfR Pforzheim – Karlsruher SC
1. FC Lok Stendal – 1. FC Magdeburg


14:30 Uhr

TuS Erndtebrück – SC Paderborn
Torgelower FC Greif/Hansa Rostock – TSV Bützow/Mecklenburg Schwerin
BSG Wismut Gera – Carl Zeiss Jena



17:00 Uhr

Alemannia Aachen – Viktoria Köln/Fortuna Köln



03.05.2018, 17:15
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.247
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Dass das da unten größtenteils alles Assis sind ist ja hinlänglich bekannt, aber was gab es denn wieder asoziales von denen? Im Funk und Fernsehen war nichts zu hören, selbst in den hiesigen Gazetten nüscht zu lesen.

03.05.2018, 17:41
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.091
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Ach bersi ich kenn das auch nur vom hören sagen . . . . . . .

Im Grunde ist dort ( bei denen ) schon längst Gras über die Sache gewachsen und die glauben wirklich ALLE ( durch die Bank ) daran, das Hannes da von selbst und aus freien Stücken aus der Bahn gesprungen ist.

Man ( also der FCM Anhang ) soll sich mal nicht so haben etc. pp => versehen mit dem üblichen Dünnschiss der bei einem Spiel in Halle und auch in Halle Ammendorf so von den Rängen gepöbelt wird.

Auch C. Beck hat dazu was im Radio ( SAW ) zum besten gegeben das er es scheiße findet das Thema Hannes so durch den Dreck zu ziehen.

Das Übliche halt und verplemperte Lebenszeit sich mit Halle dem Fußball dort und vor allem seinen "Fans" zu beschäftigen

04.05.2018, 10:36
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.247
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Ach so, das ist mir auch nicht entgangen. Dachte wusstest da was konkretes.

04.05.2018, 11:12
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.091
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Zitat von Berserker:
Ach so, das ist mir auch nicht entgangen. Dachte wusstest da was konkretes.

ich könnte das auch raus kriegen nur fehlt mir in Bezug darauf, das es sich um Hallacken Schweine handelt die da
in Ammendorf am Start waren, die Muße das bis ins letzte Detail zu klären . . . .

Einmal - scheiße - immer - scheiße

05.05.2018, 11:02
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.091
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
So so das Landepokalfinale ist wohl ins Germer Stadion verlegt worden . . . . famos

Die Stadt Magdeburg soll sich in der ARD ganz sicher von seiner besten Seite zeigen.

05.05.2018, 11:18
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.953
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: FSA Landespokal 2017/18
Zitat von Wadenbeisser:



Frischzellenkur für den Aufstiegsrasen des 1. FC Magdeburg

Zitat:

Frischzellenkur für den Aufstiegsrasen des 1. FC Magdeburg
Magdeburg, den 4. Mai 2018

Rasensanierung im Magdeburger Stadion ab dem 7. Mai / Betreibergesellschaft setzt Empfehlungen von Sportrasen-Experten um

Der Aufstiegsrasen des 1. FC Magdeburg erhält eine Frischzellenkur. Beginn ist am Montag, 7. Mai, in der MDCC-Arena. Das Geläuf im Magdeburger Stadion wird damit fit für die 2. Bundesliga gemacht. „Unmittelbar nach dem letzten Drittliga-Heimspiel des 1. FCM wird dem Grün im Stadion eine umfassende Kur verabreicht. Grundlage sind die Empfehlungen von ausgewiesenen Sportrasen-Experten. Zur neuen Saison soll dem Club ein erholter und frischer Rasen zur Verfügung stehen“, so Steffen Schüller, Geschäftsführer der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg. Diese betreibt die MDCC-Arena.

Welche Arbeiten sind konkret geplant? „Die Grasnarbe inklusive der Filzschicht und Fremdgräsern wird zunächst mit einer Fräse abgetragen. Danach erfolgen eine Vielzahl an weiteren mechanischen Bearbeitungsgängen, um die Verdichtungen in der Rasentragschicht abzubauen. Es schließen sich verschiedene Düngemaßnahmen sowie das Nachsäen des Rasens an“, erläutert Frank Beschke, Projektmanager der Keller Tesch GmbH, die von der MVGM mit der Rasensanierung beauftragt wurde. Das Sportanlagenbau-Unternehmen aus Schönebeck hatte den aktuellen Rasen im Stadion vor zwei Jahren auch neu verlegt.

Vorausgegangen war eine umfassende fachliche Bewertung: „Im Rahmen eines Sportanlagentages in der MDCC-Arena wurde bereits am 19. April die Chance genutzt, sich mit mehreren anwesenden Fachleuten über die Rasenqualität auszutauschen. So entstand durch Dr. Fritz Lord, Fachbuchautor und gefragter Berater vieler internationaler Stadien und Fußballverbände, sowie Dipl.-Ing. Hartmut Schneider als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Sportrasen, eine Empfehlung, wie dem Rasen bis zur neuen Saison auf die Sprünge geholfen werden kann“, berichtet Frank Beschke. „Die Empfehlungen wurden angenommen und der dazugehörige Sachverständigenbericht als Grundlage für die nun anstehende Rasenkur genutzt“, so Beschke weiter. Ein kompletter Austausch des Rasens, wie zuletzt 2016 erfolgt, muss somit nach Aussage der Fachleute nicht vorgenommen werden.

Die Kur soll planmäßig bis zum 20. Juli dauern, so dass für den 1. FCM ab dem 21. Juli der erneuerte Rasen in der MDCC-Arena bereitsteht.


bleibt ihnen nix anderes übrig

ich sach doch

hätten das lieber in Stendal am Hölzchen austragen sollen

aber so ...

zuschauen





Seiten (10): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 08:54.