MDFF - das Magdeburger Fussballforum



16.09.2017, 11:51
ManneZ Abwesend
Mitglied

Beiträge: 262
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: im Karton um die Ecke
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr
Zitat von armageddon:
Zitat von ManneZ:
Das war heute das bisher mieseste Spiel der Saison. So ein Gekloppe mit einer Truppe, die irgendwie völlig falsch aufgestellt schien. Zwickau heute um Längen besser!
Vielleicht ist das aber auch gewollt. Der 1.FCM fühlt sich so stark, dass er es sich leisten kann, ostdeutsche Mitbewerber zu fördern. haende

Dann haste das Saisoneröffnungsspiel ( Sonnenhof - Großasbach ) nicht gesehen lachen

Doch hab ich. Aber das war strukturierter und vor allem das erste Spiel der Saison. Da müssen sich alle Teams erst mal finden. Und die Asbacher Tore waren ja fast durchweg Sonntagsschüsse. Ich habe schon um 19 Uhr gewusst, dass das schief geht. Hab es ja auch pünktlich kundgetan. Beim besten Willen: Entweder wir spielen einen technisch filigraneren Fußball mit Leidenschaft, so wie in den letzten 7 Spielen, oder wir spielen mit Sowislo und Müller. Im Übrigen würde ich langsam, aber sicher den Glinker ersetzen. Brunst traue ich deutlich bessere Leistungen zu. Und der Seidel ist auch nicht schlechter.
Maledictus piscies in tertia aqua.

16.09.2017, 13:00
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.030
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr


16.09.2017, 18:03
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.030
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr


16.09.2017, 20:31
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.030
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr


17.09.2017, 07:52
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.030
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr


17.09.2017, 09:33
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.100
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr
Tabellen-technisch ist ja nicht viel passiert an diesen Spieltag Wink

@ Uni vielen Dank für die Bildberichte Daumen hoch

17.09.2017, 09:53
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.030
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr


Meuselwitz oder was!?





17.09.2017, 21:55
Paps Abwesend


Avatar

Beiträge: 239
Dabei seit: 26.02.2016
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr
So mal ein paar Worte eines Telekom Zuschauers. Um das Auswärtsspiel mal aus einer anderen Perspektive zu sehen, begaben wir uns in die Fremde. Um eins vorweg zunehmen, die Stimmung war phänomenal, die Leistung unserer Mannschaft, naja sie waren bemüht. Man kann nicht immer gewinnen. Einige äußere Begleitumstände lassen dann aber daran zweifeln, dass es manchem Fan darum geht seine Mannschaft zu unterstützen. Ein paar Reihen unter uns fangen sich "Clubfans" untereinander zu schlagen, am Zaun werden kurz vor Spielbeginn Fanclubfahnen durch Fans abgenommen. Nach Protesten der betroffenen Fanclubs kommt vom Vortänzer " Nehmt den Mist da ab". Danke dafür, mehrere Fanclubfahnen als Mist zu bezeichnen.
Aber scheinbar hat in unserem Block nur noch eine Fraktion das Sagen. Wenn man ein Bengalo zündet, sollte man das auch können, neben uns hat jemand es versucht,
Ergebnis: Ein weg krabellender "Überfan", verbrannte Klamotten und zwei liegen gelassene brennende Bengalos. Nach dem Spiel auf dem Parkplatz, dann der nächste Höhepunkt. Die Hälfte der sächsischen Polizei steht auf dem Parkplatz und beobachtet die Abreise der Fans, clever wie man ist, setzt man eine Sturmmaske auf (es waren nur noch wenige Leute auf dem PP) und zündet einen Bengalo, als er bemerkt das da Polizei ist, wirft er diesen auch noch in Richtung der Beamten .
Mein Fazit: Nach mehr alls vierzig Jahren Fan des FCM haben wir ein schönes Wochenende mit einem befreundeten Fanclub und dessen Mitgliedern verbracht, viele Feunde getroffen und mit ihnen gefeiert. Die Begleitumstände verursacht durch einige "Horrorfans" werden uns aber davon abhalten unseren Club auswärts zu unterstützen.
Das musste mal raus.

17.09.2017, 22:21
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.115
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr
... Jürgen, da braucht man sich nicht wundern wenn ich versuche immer Sitzplatz in der Fremde zu bekommen.
Aber zur Zeit sitze ich ja beim Paten auf Sizilien lachen
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.09.2017, 22:22 von Magdeburg56.

18.09.2017, 18:49
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.030
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: FSV Zwickau - 1. FC Magdeburg Fr. 15.09.2017 19:00 Uhr


***Im Stehblock – Guidos Betrachtungen zum 1. FC Magdeburg***

oder jetzt "Neues vom Krügel-Platz"

mal hören was er/sie heut zu besprechen hat/haben

Folge 10 von "Neues vom Krügel-Platz"


"im Gespräch mit Olga Patlan oder Alexander Schnarr oder Oliver Leiste oder Jörn Rettig"

25 Minuten

Direkt

Zitat:
Neues vom Krügel-Platz | Folge 10 Der FCM war zu beeindruckt

Zwickau hatte viel Wucht und der FCM Probleme bei Standards – das waren die Gründe für die Niederlage. Außerdem sprechen Guido Hensch und Oliver Leiste in der neuen Folge von "Neues vom Krügel-Platz" über Paderborn und freuen sich auf ein echtes Spitzenspiel.

von Oliver Leiste, MDR SACHSEN-ANHALT

Folge 10 von "Neues vom Krügel-Platz" in ... Schlagzeilen:
Zitat:


War Zwickau nun zu gut? Oder der FCM zu schwach? Oder war eigentlich Paderborn schuld? Für die Magdeburger Niederlage am Freitag gibt es verschiedene Erkläransätze, die Guido Hensch und Oliver Leiste nacheinander besprechen. Doch was war, ist abgehakt, beide blicken nach vorne und freuen sich auf ein richtig gutes Spiel gegen Paderborn.

Folge 10 von "Neues vom Krügel-Platz" in drei Schlagzeilen:

01) Unterm Strich hinterhergehechelt

Auf der Suche nach Ursachen kommen Hensch und Leiste auch auf den kommenden Gegner zu sprechen. Doch an Paderborn lag es nicht, ist sich Guido Hensch sicher. (ab Minute 3:50) "Ich glaube nicht, wenn man am Freitagabend zu seinem Ostderby fährt, dass man dann viel über Paderborn nachdenkt. Man hat sich da etwas von dieser Robustheit beeindrucken lassen. Und hat sich auch immer mehr aufzwängen lassen, wie Zwickau spielen wollte. Bestes Beispiel war, dass Christopher Handke dann irgendwann als zentraler Mann in der Dreierkette stand. Wann haben wir das schon mal gesehen? Wenn der FCM als Spitzenteam auftritt, muss sich normalerweise der Gegner nach dem Club richten und nicht umgekehrt. Man hat sich da zu viel aufdrängeln lassen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass von Anfang an der Plan war. Unterm Strich war es dann immer etwas Hinterherhecheln. Ich glaube einfach, der FCM war an dem Tag etwas beeindruckt."

02) Stellungsspiel hat nicht funktioniert

Auch die Verteidigung der Standards wirft Fragen auf. Zwei Tore kassierte Magdeburg nach ruhenden Bällen. Doch was macht es so schwierig, die Standards zu verteidigen? Guido Hensch hat Folgendes beobachtet (ab Minute 12:00): "Der FCM ist ja immer mit Mann und Maus im eigenen Strafraum. Normalerweise ist da gar kein Platz, um den Ball irgendwo durch zu schummeln. Es sei denn, man wird dumm angeschossen und der Ball abgefälscht. Aber beim 1:0 waren ja noch drei Ballberührungen und da sind so viele Leute, die da keinen Zugriff bekommen. Beim dritten Tor war dann keiner im Rückraum. Alle rannten Richtung eigene Torlinie. Ich glaube, es viel Stellungsspiel, was dann nicht funktioniert. Das sind dann diese einfachen Tore, die dann so ärgerlich sind."

03) Ein Spiel für Christian Beck

Topstürmer Christian Beck wartet immer noch auf sein erstes Ligator. Auch gegen Zwickau gelang ihm keins. Dafür ging er nach einem Zusammenprall mit einem blauen Auge vom Platz. Doch Guido Hensch glaubt, am Dienstag könnte gegen Paderborn seine Stunde schlagen. Das ganze verbindet er mit einem Appell an die Fans (ab Minute 20:00): Falls Christian Beck aus seinen Augen gucken kann, wäre das so ein Spiel, wo er dann zum richtigen Moment mal wieder zuschlagen könnte. Er hat am Freitag in Zwickau natürlich böse ausgesehen. Aber ich erwarte ein richtig geiles Spiel. Ich hoffe, dass sämtliche Leute, die heute anstanden und Karten für das Dortmundspiel gekauft haben, sich auch für Paderborn noch eine Karte mitgekauft haben. Damit die Hütte voll ist und dort ein richtig großer Kampf abgeliefert wird."





zuschauen

Seiten (4): 1, 2, 3, 4



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 17:33.