MDFF - das Magdeburger Fussballforum



21.12.2018, 19:29
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.247
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Zitat von Wadenbeisser:

M"e"rgim Berisha (20)

und raus
War der überhaupt hier?
Würde nur zu gern wissen wer uns hier so viele Eier ins Nest gelegt hat?

21.12.2018, 20:58
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.952
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
hm lass mich mal nachdenken ...

irgend was mit Sco... wars

und wech ;)

27.12.2018, 17:56
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.952
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019


Fußball
FCM trennt sich von Spielern
27.12.2018
Zitat:

Maik Franz (l.) und Mario Kallnik (3. v. l.) sind die Kaderplaner des FCM. Sie haben Christopher Handke (r.) mitgeteilt, dass der Verein ohne ihn plant. Torhüter Jasmin Fejzic (2. v. l.) konnte sich bisher nicht durchsetzen, bekommt aber im Winter noch einmal die Chance, sich neu zu beweisen. Foto: Eroll Popova

Der 1. FC Magdeburg blieb in der 2. Bundesliga bisher hinter den Erwartungen zurück. Um die Klasse zu halten, wird der Kader verändert.
Von Manuel Holscher ›

Magdeburg l Mario Kallnik redet nicht gerne drumherum. Wenn es um die sportliche Bilanz des 1. FC Magdeburg in der Zweitliga-Hinrunde geht, sucht er deshalb auch gar nicht nach Ausreden. „Wir sind natürlich sehr enttäuscht, weil wir nur elf Punkte haben“, sagt der FCM-Geschäftsführer.
Neuzugänge haben enttäuscht

Kallnik hat mehrere Gründe ausgemacht. Einen Ansatz sieht er in den durchwachsenen Transfers. Die Erfolgsquote bei den Neuzugängen ist zu klein. „Fakt ist, dass vier von neun Neuzugängen nicht gegriffen haben“, stellt Kallnik fest.

Ein Blick auf die Statistik belegt das: Marius Bülter, Tobias Müller, Rico Preißinger und bis zu seiner Verletzung Aleksandar Ignjovski konnten sich einen Stammplatz erkämpfen. Romain Brégerie machten Verletzungen zu schaffen. Hinter den Erwartungen zurück bleiben hingegen Jasmin Fejzic, Joel Abu Hanna, Manfred Osei Kwadwo und Mergim Berisha. Bei Berisha wurde bereits gehandelt, der Leihvertrag ist aufgelöst worden.
Handke wird in Jena gehandelt

In der Winterpause wird es nun weitere personelle Veränderungen geben. Bis zu drei Neuzugänge sollen im Januar kommen. Und: Neben Berisha werden weitere Spieler abgegeben. Kallnik: „Wir haben Christopher Handke mitgeteilt, dass wir nicht mehr mit ihm planen. Außerdem soll Philipp Harant verliehen werden.“ Harant soll sich mit einer Leihe mittlerweile angefreundet haben – im Sommer sah das noch anders aus. Favorisiert wird ein Wechsel zu Kooperationspartner Germania Halberstadt. Handke wird bei Drittligist Jena gehandelt.

Kallnik setzt bei der Zwischenbilanz nach 18 Spieltagen auf klare Worte. „Ich kann mir nicht erklären, wie eine so dominante Drittliga-Mannschaft nur elf Punkte holt“, sagt er. Es habe in der Hinrunde eine Kette von Fehlern gegeben. Das Team verspielte zu häufig eigene Führungen, vergab zuletzt zahlreiche Torchancen und erlaubte sich leichte Fehler in der Defensive. „Wir müssen Spiele wie in Fürth auch mal über die Zeit bringen“, fordert Kallnik. Da führte der FCM bis zur 89. Minute mit 2:1 – und kassierte noch zwei Gegentore.
Kallnik vom Klassenerhalt überzeugt

Ein weiterer Grund, warum es bei den Blau-Weißen nicht lief: Der Abstiegskampf ist für den gesamten Verein etwas Neues. Viele Jahre ging es für den Club nur bergauf. Höhepunkte waren in der vergangenen Spielzeit die Drittliga-Meisterschaft und der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Mittlerweile hat der FCM andere Ziele: Es geht darum, sich als sportlicher Außenseiter in der 2. Liga zu behaupten. „Wir wollen am Ende der Saison über dem Strich stehen. Und das ist auch total realistisch, wenn man auf die Tabelle schaut“, versichert Kallnik. Und: „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir es schaffen. Wie viele Punkte wir dafür brauchen, ist mir völlig egal.“

Deshalb soll der Trainingsauftakt im Januar einem Neustart gleichkommen. „Wir werden uns alle ab dem 3. Januar zusammenraufen, damit wir gemeinsam das Ziel Klassenerhalt erreichen“, betont Kallnik. Der eingeschlagene Weg unter dem Trainer Michael Oenning, der Mitte November Jens Härtel ablöste, soll fortgesetzt und weiter verfeinert werden.
FCM will endlich Ergebnisse

Oenning legt mehr als Härtel Wert auf einen spielerischen Schwerpunkt. Diese Ausrichtung hat in kurzer Zeit auch Fortschritte gebracht. „Wir waren ja zuvor nicht mal in der Lage, Spiele zu dominieren“, sagt Kallnik. Doch auch wenn die Fortschritte sichtbar waren, zählbar waren sie nicht – die Ergebnisse stimmen auch unter dem neuen Trainer nicht. „Wir müssen noch die richtige Balance zwischen spielerischer Dominanz und einer defensiven Stabilität finden“, sagt Mario Kallnik. Denn: „Es muss nicht unser Anspruch sein, einen Gegner über 90 Minuten zu dominieren. Wir müssen im Jahr 2019 die Ergebnisse packen.“

Der „Klassenerhalts-Kampf“, wie ihn Kallnik nennt, soll im neuen Jahr nicht als Belastung, sondern als etwas Positives empfunden werden. Was leichter gesagt ist, als es umzusetzen sein dürfte. „Wir werden die Winterpause nutzen, um die vergangenen Monate zu verdauen. Dann ist es aber an der Zeit, sich auch auf den Kampf um den Klassenerhalt zu freuen. Wir können etwas Großes schaffen. Uns hat doch niemand auf dem Schirm“, stellt er klar.

alles wischiwaschi hmm

zuschauen

28.12.2018, 10:12
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.952
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Question Question Question



Fussball
Kehrt Florian Kath zum FCM zurück?
28.12.2018
Zitat:

Florian Kath trug 2016/17 bereits das FCM-Trikot.Foto: Popova

Beim 1. FC Magdeburg wird es zur Rückrunde personelle Veränderungen geben. Kehrt mit Florian Kath ein bekanntes Gesicht an die Elbe zurück?
Von Manuel Holscher ›

Magdeburg/Freiburg l Florian Kath erinnert sich noch immer sehr gut an den Tag. An jenen 20. Mai 2017. An sein letztes Spiel im FCM-Trikot. An die Emotionen zum Abschied:

Letzter Spieltag gegen die Sportfreunde Lotte. Kath, für ein Jahr vom SC Freiburg nach Magdeburg ausgeliehen, stand nach einem Syndesmosebandanriss überraschend noch einmal in der Startelf. Und er sollte den Fans mit einem überragenden Auftritt in Erinnerung bleiben. Der 24-Jährige steuerte zum 2:0-Sieg sogar ein sehenswertes Tor bei.

Die Fans verabschiedeten Florian Kath mit Wehmut. Doch sie durften immer auf ein Hintertürchen hoffen, das der Spieler selbst offen ließ: „Wenn ich in der 3. Liga zu einem Verein wechseln sollte, dann würde ich nur zum FCM gehen“, sagte er damals. Allerdings: Mit der Aussicht, bei einem Bundesligisten wie Freiburg spielen zu können, waren diese Aussagen eher theoretisch, eine Verpflichtung geradezu utopisch.

Doch die Zeiten haben sich geändert: Der FCM ist in die 2. Bundesliga aufgestiegen, Kath kämpft nach einer starken Saison in Freiburg mit 24  Bundesliga-Einsätzen und einem Tor momentan um den Anschluss. „Ich hatte eigentlich eine gute Vorbereitung. Zunächst standen dann aber Spieler auf dem Rasen, die neu hinzugekommen sind. Dann warf mich die Verletzung zurück“, erzählt Kath.

Seit mehr als sechs Wochen machen ihm Schmerzen in der Leistengegend zu schaffen. „Zunächst habe ich versucht, es konservativ behandeln zu lassen“, erzählt Kath. Da keine Besserung eintrat, war eine Operation Anfang Dezember unumgänglich. Bei Kath wurden mehrere kleine Leistenbrüche diagnostiziert - eine sogenannte „weiche Leiste“.

Jetzt schuftet er für sein Comeback, die Weihnachtspause nutzt er, um fit zu werden. „Ich hoffe, dass ich zum Trainingsstart wieder dabei sein kann“, sagt Kath. Diesen Start wird er nach eigener Aussage auf jeden Fall in Freiburg verbringen. „Für mich zählt jetzt erst mal nur, schnell wieder fit zu werden“, sagt er. Aber: „Im Laufe des Januars werde ich mich dann mit dem Trainer zusammensetzen und sicherlich erfahren, wie und ob der Verein mit mir plant.“
„Sehr interessanter Spieler“

Eine Rückkehr zum Club, der sich im Winter auch auf den Außenpositionen verstärken will, würde Sinn ergeben. Kath hält sich zwar noch bedeckt, sagt aber auch: „Im Fußball sollte man nichts ausschließen. Fest steht, dass ich ein tolles Jahr in Magdeburg hatte und ich mich sehr wohlgefühlt habe.“ FCM-Sportchef kommentiert eine mögliche Verpflichtung vielsagend: „Florian ist ein sehr interessanter Spieler.“

Kaths Vertrag läuft noch bis Sommer 2020, ein Leihgeschäft wäre eine Option – und könnte sowohl für den FCM, als auch für Kath sinnvoll sein. Der FCM würde einen Spieler bekommen, den er kennt. Von dem er weiß, dass er sich wohlfühlt, der nicht groß integriert werden muss. Kath kann auf den Außenbahnen und im Sturm spielen. Und hat Qualitäten, die unbestritten sind: Er ist schnell, dynamisch, hat einen guten Zug zum Tor. Alles Eigenschaften, die FCM-Trainer Michael Oenning schätzt und gerade auch zur Verstärkung sucht.

Kath wiederum könnte sich in der 2. Bundesliga neu beweisen, könnte Spielpraxis sammeln. Doch da für ihn gerade die Gesundheit an vorderster Stelle steht, will er sich noch nicht in die Karten schauen lassen. „Ich habe ein halbes Jahr nicht gespielt, habe noch einen langfristigen Vertrag in Freiburg. Wenn klar ist, dass ich wieder fit bin und voll belastbar auf dem Rasen stehen kann, werden wir sehen, wie es weitergeht“, sagt er. Und: „Ich will nicht zu früh Hoffnungen machen, die vielleicht dann enttäuscht werden.“

Lauftext

wenn er das selbe macht wie inner Rückrunde bevor er zum SCF gewechselt ist

0 Problemo damit

aber mit „Heimkehrern“ ist das immer so eine Sache



28.12.2018, 12:06
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.247
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Wobei es anfangs auch Probleme gab, und er wohl auch nicht sofort bei 100% wäre. Ob uns das sofort weiterhelfen würde, sollen andere entscheiden. Wobei diese in der jüngsten Vergangenheit auch des Öfteren daneben gelegen haben. Wurde heute in der Presse mehr als deutlich. Da ist man das Unterfangen so ziemlich blauäugig angegangen. Schade eigentlich, erklärt aber auch irgendwie den unverständlichen Sparzwang, gepaart mit jeder Menge Selbstüberschätzung, den/die man hier an den Tag legte.
Das sicherlich nicht ganz kostengünstige Trainingslager hätte ich ersatzlos gestrichen, gerade rückblickend.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 28.12.2018, 12:10 von Berserker.

29.12.2018, 11:54
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.952
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Zitat von Berserker:
...
Das sicherlich nicht ganz kostengünstige Trainingslager hätte ich ersatzlos gestrichen, gerade rückblickend.

Daumen hoch
oder zumindest die "3" Neuen schon mitgenommen

denn wenn die hier mit Verspätung aufschlagen finden die sich gleich wieder auf der Tribüne

aber ...

„Die Rettung ist nur zwei Punkte entfernt“ Franz macht dem
FC Magdeburg Mut



Zitat:

FCM-Sportchef Maik Franz Foto: Ronny Hartmann

von: RONNY HARTMANN veröffentlicht am
28.12.2018 - 22:25 Uhr

Als Vorletzter mit nur 11 Punkten überwintert Aufsteiger 1. FC Magdeburg in der 2. Liga! Logisch, dass Sportchef Maik Franz (37) deshalb sagt: „Es gibt bei unserem Saisonziel keine Kurskorrektur.“

Das Ziel heißt nach wie vor Klassenerhalt und beginnt am 29. Januar mit dem Heimspiel gegen Aue. Franz will aber einen Perspektivwechsel: „Es bringt nichts, sich ein bestimmtes Punkteziel zu setzen. Das alles Entscheidende ist, Tabellenplatz 15 zu erreichen. Mindestens! Wir orientieren uns an den Teams vor uns und momentan liegt da das rettende Ufer nur zwei Punkte entfernt.“

48 Zähler gibt es noch zu holen! Was muss der FCM in den letzten 16 Punktspielen ändern?

Franz: „Als Aufsteiger haben wir leichtfertig zu viele Punkte hergegeben. Wenn wir cleverer und abgezockter werden, ist es nicht utopisch, in der Rückrunde wesentlich mehr Punkte zu holen. Aber das schaffen wir nur gemeinsam, das Team, der Verein, die Fans. Dann können wir eine Wucht entwickeln, die uns trägt. Die Lernphase, in der wir nichts Zählbares mitnehmen, sollte vorbei sein.“

Dafür will der FCM möglichst noch zwei Neue holen. Franz: „Wir halten die Augen offen, wollen uns punktuell verstärken. Es gibt keinen Zeitdruck, optimal wäre es aber, Verstärkungen direkt mit ins Spanien-Camp nehmen zu können.“

na ja ich sehe das anders!

zuschauen

29.12.2018, 19:25
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.247
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Zeitdruck lässt man doch hier nie aufkommen, läuft alles immer tiefenentspannt. Nichts Neues.
Hauptsache man holt für die offensichtlichen Schwachstellen die richtigen Leute, und funktioniert nicht andauernd die Spieler um, nur um plötzlich mit einem Spielmacher aufzuwerten der dieser Rolle nicht gerecht wird. Türpitz zum Beispiel. Bülter sehe ich da außen eigentlich nicht als allzu großes Problem an, wobei ich ihn lieber weiter vorn sehen würde. Deine drei Neuen sind wohl leider Wunschdenken, der FCM hält wohl in erster Linie nach nur Zweien Ausschau.

30.12.2018, 12:42
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.952
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
das mit "3" hab ich irgendwo gelesen

nur wo? weiß ich nicht mehr hmm

zuschauen

31.12.2018, 15:10
fcm1965treue Abwesend
Mitglied

Beiträge: 366
Dabei seit: 13.05.2017
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Gehört zwar nicht direkt zum FCM aber eben gelesen düker geht auf leihbasis zurück nach eintracht braunschweig ... da fragt man sich warum dann hätte er auch bei uns bleiben können in meinen augen xD

01.01.2019, 13:00
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.952
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Zitat von fcm1965treue:
Gehört zwar nicht direkt zum FCM aber eben gelesen düker geht auf leihbasis zurück nach eintracht braunschweig ... da fragt man sich warum dann hätte er auch bei uns bleiben können in meinen augen xD


da gabs mal ein Lied

"Flieg' nicht so hoch mein kleiner Freund
Die Sonne brennt dort oben heiß
Wer so hoch hinaus will der ist in Gefahr
Flieg' nicht so hoch mein kleiner Freund …"

nö nein nich

ich bin kein "Schlager" Hörer

fiel mir nur in dem Zusammenhang ein

zuschauen

Seiten (26): 1, 2 ... 15, 16, 17, 18, 19 ... 25, 26



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 12:54.