MDFF - das Magdeburger Fussballforum



05.01.2019, 19:05
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.547
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019

+
mittem im Turnier kömmt das

hm

Neuzugang
FCM verpflichtet Steven Lewerenz
05.01.2019, Update: 05.01.2019, 16.55 Uhr
Zitat:

Steven Lewerenz von Kiel (links) und Christian Träsch von Ingolstadt kämpfen in einem Spiel 2018 um den Ball. Der Kieler wird künftig beim FCM spielen. Archivoto: Armin Weigel/dpa

Der 1. FC Magdeburg hat einen neuen Offensivspieler verpflichtet - Steven Lewerenz hat zuvor bei Holstein Kiel gespielt.
Von Dan Tebel ›

Magdeburg l Der FCM hat in den laufenden Vorbereitungen auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga Steven Lewerenz als neuen Offensivspieler verpflichtet. Wie der 1. FC Magdeburg in einer Mitteilung am Sonnabend schreibt, ist der Vertrag zwischen FCM und dem 27-Jährigen bis 30. Juni 2019 gültig.

"Der 27-jährige Spieler kann flexibel im Offensivbereich eingesetzt werden", schreibt der FCM. Er wird bei den Magdeburgern künftig die Rückennummer 27 tragen und bereits am Sonntag zur Mannschaft des 1. FC Magdeburg, die im spanischen Novo Sancti Petri ein einwöchiges Trainingslager absolviert, stoßen.

Lewerenz spielte zuletzt seit 2015/2016 bei Holstein Kiel. In 67 Drittliga-Einsätzen erzielte er 22 Tore. Nach dem Aufstieg Kiels in die 2. Bundesliga erspielte Lewerenz dort in 34 Spielen 8 Tore.

Es ist das dritte Mal in dieser Woche, dass der 1. FC Magdeburg auf dem Transfermarkt zuschlägt. Am Donnerstag holte der FCM für die Rückrunde Jan Kirchhoff und Timo Perthel ins Boot.


Zitat:
Der FCM rüstet sich für die Mission Klassenerhalt und hat mit dem 27-jährigen Lewerenz Angriffskompetenz verpflichtet. Der gebürtige Hamburger, in der Offensive flexibel einsetzbar, soll die Ladehemmung beim Aufsteiger beenden und mit seiner Erfahrung aus 34 Zweit- und 67 Drittligaeinsätzen (30 Tore) mithelfen, den vorletzten Tabellenplatz alsbald zu verlassen und über den ominösen Strich zu klettern.

Lewerenz wurde in den Jugendabteilungen des Hamburger SV und Dynamo Dresdens ausgebildet und fand über die Stationen RB Leipzig, SV Karpfenberg, Eintracht Trier, Mainz 05 und Würzburger Kickers zu Holstein Kiel. Bei den Störchen war er seit 2015 aktiv und schaffte mit der KSV unter anderem den Aufstieg in die Zweitklassigkeit. Ende des vergangenen Jahres lösten Kiel und der Spieler den Kontrakt jedoch in beiderseitigem Einverständnis auf.

Nun schlägt der Offensivallrounder seine Zelte beim Team von Trainer Michael Oenning auf. Zur Mannschaft, die sich seit Samstag im Trainingslager im spanischen Novo Sancti Petri befindet, wird Lewerenz erstmals am Sonntag stoßen und gemeinsam mit seinen neuen Kollegen die Vorbereitung absolvieren.

Seinen ersten Pflichtspieleinsatz im neuen Trikot könnte er am 29. Januar (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) feiern, wenn Magdeburg in der heimischen MDCC-Arena den FC Erzgebirge Aue zum Restrundenauftakt empfängt.

hm ob Härtel die auch gern gehabt hätte

ich weiß "Hätte hätte Fahrradkette"

zuschauen

06.01.2019, 13:58
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.026
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019

1. FC Magdeburg löst Vertrag mit Torhüter Fejzic auf




Daumen hoch

06.01.2019, 15:51
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.547
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Oh mein Gott

die armen Braunschweiger

aber es muss ja noch ne Steigerung zum jetzigen Torwart sein

(imho gehört zu haben das sie (Fans) froh sind das er da weg ist)

kann er ja mit Julius Düker übern Club gemeinsam lästern Wink

und wech ;)

07.01.2019, 09:01
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.547
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019




Fußball
Großes Kommen und Gehen beim FCM
07.01.2019
Zitat:

Ein letztes Gespräch: Ex-Torhüter Jasmin Fejzic und FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik in der Hotellobby in Spanien. Kurz danach verließ Fejzic das Hotel – und den FCM. Foto: Eroll Popova

Der 1. FC Magdeburg legt in der Winter-Vorbereitung ordentlich Tempo vor. Drei Neue sind gekommen, vier Spieler gegangen.
Von Manuel Holscher ›

Novo Sancti Petri l Das Bild hatte Symbolcharakter. Jasmin Fejzic stand Sonntagmittag in der Lobby des FCM-Mannschaftshotels in Novo Sancti Petri. Seine Tasche war gepackt. Es folgten kurze Umarmungen und die Verabschiedung von den Mannschaftskollegen. FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik und Sportchef Maik Franz fuhren den Torhüter dann zum Flughafen nach Sevilla.
FCM-Keeper Fejzic reist ab

Fejzic verließ Spanien und den FCM. „Wir haben den Vertrag mit Jasmin rückwirkend zum 31. Dezember aufgelöst“, bestätigte Kallnik. „Beide Parteien haben nicht das bekommen, was sie sich versprochen hatten.“

Es ist das Ende eines Missverständnisses: Fejzic kam im vergangenen Sommer von Eintracht Braunschweig. Mit seiner Zweitligaerfahrung, immerhin 134 Spiele für Braunschweig, Aalen und Fürth, sollte der 32-Jährige beim Club die Rolle als Führungsspieler einnehmen. Doch es kam anders: Der Bosnier wurde zwar zunächst die Nummer eins, nach vier Spielen und einigen Patzern aber nahm ihn der damalige Trainer Jens Härtel aus dem Tor. In der Folge schaffte es Fejzic nicht, seinen Nachfolger Alexander Brunst zu gefährden.

Bei der ersten Trainingseinheit im neuen Jahr musste der Schlussmann – wie schon im Sommer – das Lauftraining abbrechen. Er hatte offenkundig Fitnessprobleme. Was aber noch schwerwiegender war: Er kam nie so richtig an in Magdeburg. „Ich muss das jetzt erst alles verdauen“, sagte FCM-Trainer Michael Oenning, der von der Entwicklung etwas überrascht war. „Es ist in ganz kurzer Zeit etwas entstanden. Er ist an uns herangetreten, deshalb haben wir kurzfristig reagiert.“

Dass Fejzic nach nur einem Tag so plötzlich aus dem Trainingslager abreiste, hat sicherlich mit seinem neuen, alten Verein zu tun. Der 32-Jährige kehrt nach Braunschweig zurück, soll mithelfen, die Eintracht vor dem Absturz in die Regionalliga zu retten. Es ist die dritte Rückholaktion der Niedersachsen nach Angreifer Julius Düker und Verteidiger Benjamin Kessel. Auch St. Paulis Bernd Nehrig verstärkt den ehemaligen Meister künftig. Fejzic fühlte sich nach eigener Aussage immer wohl in Braunschweig, verließ den Verein nur wegen des Abstiegs aus der 2. Liga im vergangenen Sommer.
FCM holt keinen neuen Torwart

Beim FCM kündigte Geschäftsführer Kallnik unterdessen an, dass der Verein im Winter trotzdem keinen Torhüter als Ersatz holen wird. Das bedeutet, dass Alexander Brunst die Nummer eins bleibt. Mario Seidel, zuvor dritter Torhüter, wird sein Stellvertreter. Als Nummer drei rückt der 18-jährige Luxemburger Tim Kips auf, der sonst für das U-19-Team des FCM spielt.

Nach Mergim Berisha ist Fejzic der zweite Sommer-Neuzugang, der die Erwartungen nicht erfüllen konnte und von dem sich der FCM jetzt vorzeitig trennte. Und das Vorgehen des Clubs in der Winterpause zeigt, dass die Verantwortlichen die Zeichen der Zeit wohl erkannt haben. Mit Christopher Handke und Philipp Harant* deuten sich ja zwei weitere Abgänge an. Beide fuhren schon nicht mehr mit ins Trainingslager. „Wir gehen davon aus, dass es bei Christopher zu einer Vertragsauflösung kommt. Er hat einige Angebote“, so Kallnik.
Lewerenz neu beim 1. FC Magdeburg

Auf dem Weg zur Kaderkorrektur ist der FCM auch bei den Neuzugängen nicht untätig geblieben. Nach Jan Kirchhoff und Timo Perthel wurde nun auch Steven Lewerenz geholt. Lewerenz spielte zuletzt bei Holstein Kiel. Er war in der vergangenen Saison mit acht Toren und acht Vorlagen in 30 Spielen einer der Garanten dafür, dass die Kieler den dritten Tabellenplatz erreichten. In dieser Saison kam er allerdings nur noch auf vier Einsätze. Der 27-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende, mit der Option auf eine mögliche Verlängerung der Zusammenarbeit.

Für Michael Oenning ist Lewerenz kein Unbekannter. „Ich wollte ihn vor zehn Jahren schon nach Nürnberg holen, habe seinen weiteren Weg beobachtet“, sagte der Trainer. „Er soll bei uns im Angriff spielen, neben Christian Beck oder im Dreiersturm. Ich freue mich auch, dass wir jemanden geholt haben, der in der Lage ist, gute Standards zu spielen.“


*




07.01.2019, 09:16
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.547
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019


1. FC Magdeburg Hier kommt Hoffnungsträger
Lewerenz
Zitat:

Das erste Foto als FCM-Spieler: BILD empfing Steven Lewerenz gestern um 19.56 Uhr auf dem Flughafen in Sevilla Foto: Ronny Hartmann

von: MICHAEL NOWACK veröffentlicht am
06.01.2019 - 22:11 Uhr

Turbulenter Trainingslager-Auftakt beim 1.  FC Magdeburg. Sonntag fielen Personalentscheidungen im Stunden-Takt.

Um 10.18 Uhr der erste Streich. Manager Mario Kallnik (44) traf sich mit Torhüter Jasmin Fejzic (32) in der Hotel-Lobby. Kurzer Wortwechsel, dann stand fest: Der Vertrag ist rückwirkend zum 31.12.2018 aufgelöst, der Keeper geht zurück nach Braunschweig.

Nur Minuten später verabschiedete sich Fejzic von der Mannschaft. Danach fuhren Kallnik und Sportchef Maik Franz (37) den Keeper zum Flughafen nach Sevilla.

Um 19.17 Uhr flog da Mittelfeld-Neueinkauf Steven Lewerenz (27, Kiel) ein, wurde von den FCM-Machern ins Teamhotel chauffiert.

Aber auch dazwischen passierte eine Menge. Wer kommt für Fejzic? Kallnik: „Wir werden keinen Torhüter dazu kaufen, installieren hinter Brunst und Seidel einen aus den eigenen Reihen.“ Die Wahl fiel auf Bundesliga-A-Junior Tim Kips (18) aus Luxemburg.

Auch über die Zukunft von Verteidiger Christopher Handke (29), mit dem nicht mehr geplant wird, wurde gesprochen. Sportchef Franz: „Führ ihn liegen mehrere Angebote aus der 3. Liga vor. Aber weiter will ich nicht vorgreifen.“ Nach BILD-Informationen steht ein Wechsel kurz bevor.

Dürften aber nicht die letzten Personalien gewesen sein, die in Novo Sancti Petri entschieden werden. Denn Franz sagt: „Wir holen wohl noch einen Neuen.“

Und durch die Verpflichtung von Timo Perthel (29, Bochum) wird es auf der linken Abwehrseite richtig eng. Zum Beispiel für Linksverteidiger Joel Abu Hanna (20), der in der 2. Liga bisher nicht zum Einsatz gekommen ist.

noch ein Neuen?

wo kömmt auf einmal die „Kohle“ her hm

unter Härtel warn die Taschen „auf links“ gedreht



07.01.2019, 13:03
1965 Abwesend
Mitglied

Beiträge: 14
Dabei seit: 28.02.2016
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Unter den Neuen wird aber kein neuer Torhüter sein. Den einen Fliegenfänger hat man abgegeben und der andere Fliegenfänger darf weiter unser Tor hüten.
Brunst ist kein guter Torwart. Das war er bereits in der dritten Liga nicht und in der 2. Bundesliga treten seine Defizite noch viel stärker in Erscheinung. Es bringen die besten Neuverpflichtungen kaum etwas, wenn eine der Schlüsselpositionen mit bestenfalls dritt- bis viertklassigem Personal besetzt ist.
Mit einem ligatauglichen Torwart hätten wir mit Sicherheit 6-8 Punkte mehr.

07.01.2019, 15:57
fcm1965treue Abwesend
Mitglied

Beiträge: 257
Dabei seit: 13.05.2017
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Zitat von 1965:
Unter den Neuen wird aber kein neuer Torhüter sein. Den einen Fliegenfänger hat man abgegeben und der andere Fliegenfänger darf weiter unser Tor hüten.
Brunst ist kein guter Torwart. Das war er bereits in der dritten Liga nicht und in der 2. Bundesliga treten seine Defizite noch viel stärker in Erscheinung. Es bringen die besten Neuverpflichtungen kaum etwas, wenn eine der Schlüsselpositionen mit bestenfalls dritt- bis viertklassigem Personal besetzt ist.
Mit einem ligatauglichen Torwart hätten wir mit Sicherheit 6-8 Punkte mehr.


kann sein aber nicht nur die schuld an brunst geben wer dir brunst hat keine schuld daran das unsere jungs die chancen da vorne nicht rein machen ^^

07.01.2019, 16:45
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.547
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
oh je

Halberstadt leiht Harant aus
Regionalliga Nordost +++ Philipp Harant kommt für ein halbes Jahr vom 1. FC Magdeburg
Zitat:

Philipp Harant (in blau) wird für ein halbes Jahr an Halberstadt verliehen. F: Kammerer

Stürmer Philipp Harant wird ab sofort an den VfB Germania Halberstadt verliehen. Der 1. FC Magdeburg entschied sich gemeinsam mit dem 19-jährigen gebürtigen Schönebecker für eine Leihe in die Regionalliga Nordost, welche bis zum 30.06.2019 beschlossen wurde.

Harant zählt seit Saisonbeginn 2018/2019 zur Zweitliga-Mannschaft des 1. FC Magdeburg und soll beim VfB Germania Halberstadt Spielpraxis in der Regionalliga erlangen können. Neben Verteidiger Leon Heynke ist Philipp Harant der zweite Spieler, den der 1. FC Magdeburg an die Vorharzer ausleiht. Zum Spielerprofil: (hier klicken)

Quelle FuPa

zuschauen

07.01.2019, 17:35
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.547
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/Block7
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019


07.01.2019, 18:20
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.197
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: ⚽ Kaderplanung & Gerüchte 1. FC Magdeburg Saison 2018 / 2019
Zitat von Wadenbeisser:
Ui, 2:1 gegen Gladbach, nicht schlecht.

Seiten (23): 1, 2 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 08:48.