MDFF - das Magdeburger Fussballforum



07.09.2018, 09:24
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.028
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)
Zitat von Wadenbeisser:


so auch 2018*





Zitat:
Magdeburger Fußballstadion Weihnachtssingen wird kostenpflichtig

Ein Lichtermeer aus tausenden Kerzen, Chöre aus der Region und viele festliche Lieder: so gestaltet sich das Weihnachtssingen in der Magdeburger MDCC-Arena seit 2016. Da immer mehr Menschen mit dabei sein wollen, führen die Organisatoren in diesem Jahr Platzkarten ein – und eine Gebühr.


Das Weihnachtssingen lockte zuletzt Tausende zum besinnlichen Feiern ins Magdeburger Stadion. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad

Besucher des Weihnachtssingens in Magdeburg müssen dieses Jahr eine Platzkarte kaufen. Darauf hat MDCC-Geschäftsführer Guido Nienhaus bei MDR SACHSEN-ANHALT verwiesen. Nienhaus sagte, man wolle jedes Jahr besser werden. Weil dieses Jahr mehr als 20.000 Besucher im Magdeburger Fußballstadion erwartet werden, seien die Platzkarten notwendig. Nur so könnten Ordnung und Sicherheit gewährleistet werden. Nienhaus zufolge wird eine Platzkarte 3 Euro kosten. Besucher des Weihnachtssingens könnten sie ab kommendem Mittwoch, 12. September, in mehr als 20 Vorverkaufsstellen und im Internet kaufen.

|Da wir nicht ausschließen können, dass über 24.000 Leute kommen, sind wir,
|um Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten, gezwungen,
|Platzkarten im Vorfeld auszugeben. Der Preis kommt durch Ticketing-Gebühren und Kosten für
|mehr Ordnungskräfte zustande
|Guido Nienhaus, MDCC-Geschäftsführer

Das dritte Magdeburger Weihnachtssingen ist für den 23. Dezember geplant. Es knüpft an die Tradition großer Events in anderen deutschen Städten an. Als Vorreiter gilt der 1. FC Union Berlin, der seit 2003 so ein Fest organisiert. Das Singen in der MDCC-Arena erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Kamen 2016 noch 7.000 Gäste ins Magdeburger Stadion, um sich bei Kerzenschein und Glühwein auf Weihnachten einzustimmen, waren es 2017 schon 17.000 Zuschauer. Bislang war die Veranstaltung für Besucher komplett kostenfrei.



*





07.09.2018, 10:18
armageddon Anwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.099
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)
ja können sie ja gern machen, so lange das keine Pflichtveranstaltung wird isses für mich OK Daumen hoch

Ps.: Tzzzzz wird es bei SKY übertragen Question

07.09.2018, 11:25
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 826
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)
bin gespannt ob da nun weniger hinrennen Wink mir isses wurscht, solln se ihre Lieder dort trällern, ich war und werde mir das nicht antun.

12.09.2018, 20:02
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.028
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)


12.09.2018, 20:07
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.259
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)
Macke, aber jeder wie er’s halt brauch..

16.10.2018, 08:03
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.028
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)


Zitat:

Das dritte Weihnachtssingen im Stadion, hier eine frühere Aufnahme, hat großes Interesse geweckt – leider auch bei Einbrechern. Karten worden gestohlen. Archivfoto: Eroll Popova

Dreister Diebstahl in Magdeburg: 97 Vip-Karten für das Weihnachtssingen 2018 wurden aus einem Büro des Veranstalters gestohlen.
Von Rainer Schweingel ›

Magdeburg l Große Freude und zugleich tiefe Bestürzung und unbändige Wut - so in etwa könnte man derzeit die Stimmungslage der Organisatoren des Magdeburger Weihnachtssingens beschreiben. Zum einen sind für die dritte Auflage am 23. Dezember 2018 in der MDCC-Arena binnen weniger Wochen schon 21.000 Tickets verkauft. Zum anderen gibt es einen kräftigen Dämpfer.

In das Büro der CE Veranstaltungsfirma, die das Singen im Magdeburger Stadion organisiert, wurde eingebrochen. „Verschwunden sind auch 97 Vip-Karten zum Stückpreis von 44 Euro“, sagte CE-Geschäftsführer David Rompe.
Einbruch bei Magdeburger Veranstalter

Der oder die Täter seien in der Nacht 13. Oktober 2018 in die Geschäftsräume in der Sandbreite 15 in Magdeburg-Buckau eingedrungen und hätten die Innenräume verwüstet. Rompe: "Türen wurden eingetreten, Schränke durchwühlt und Schreibtische aufgebrochen“, beschreibt er das Szenario, das die Mitarbeiter vorfanden.
Weihnachtssingen 2017 in Magdeburg

Magdeburg (jl) l Mit dem Weihnachtssingen 2017 in der MDCC-Arena wurden in Magdeburg zum zweiten Mal die Weihnachtsfeiertage begrüßt.



Tausende Besucher werden beim Weihnachtssingen in der Magdeburger MDCC-Arena von einem Orchester begleitet. Foto: Eroll Popova

Tausende Besucher werden beim Weihnachtssingen in der Magdeburger MDCC-Arena von einem Orchester ...

Ihr erster Appell geht nun an die Freunde des Weihnachtssingens. „Wir warnen ausdrücklich davor, Karten für das Weihnachtssingen aus irgendwelchen dubiosen Quellen zu kaufen. Tickets für das Weihnachtssingen gibt es ausschließlich bei Biberticket oder dem Volksstimme-Servicecenter oder direkt bei uns im Büro. Alle anderen Verkäufer oder Anbieter sind nicht vertrauenswürdig“, so Rompe.
Eintrittskarten bleiben gültig

Ihm ist außerdem wichtig: Für alle Inhaber von bereits regulär gekauften Tickets für das Weihnachtssingen ändert sich gar nichts. Ihre Eintrittskarten sind und bleiben ohne Einschränkungen gültig, so Rompe weiter. Man werde aber die gestohlenen Karten sperren. Diese Tickets seien alle nummeriert und werden ungültig gemacht.

Aktuell sind rund 21.000 Tickets für das Weihnachtssingen verkauft. Rund 4500 Restkarten können noch über die Verkaufsstelle Biberticket oder das Büro der Organisatoren erworben werden. Wer bei diesem besonderen Erlebnis im Stadion dabei sein will, sollte sich also sputen.
5000 Euro Belohnung

Für Organisator David Rompe ist aber nun erstmal Aufräumen angesagt. Die genau Schadenshöhe ist noch nicht klar, weil noch nicht alle Reparaturen abgeschlossen sind. Zudem sind neben den Zerstörungen auch Geräte wie Laptops verschwunden. "Wir schätzen den Schaden auf etwa 15.000 Euro", so Rompe. Er will nichts unversucht lassen und setzt eine Belohnung von 5000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen.


zuschauen

21.12.2018, 21:22
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.028
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)




24.12.2018, 13:17
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.028
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Weihnachtssingen (allgemein für alle Jahre?)


das ganze direkt aus der Mediathek





Seiten (1): 1



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 16:17.