MDFF - das Magdeburger Fussballforum



Umfrage: soll BlockU
bedingungslos mitmachen!
 
2 33,3%
hmmm.... ich bin dafür, hege aber zweifel
 
3 50%
nein, Merchandising bleibt Merchandising
 
1 16,7%
Abgegebene Stimmen: 6

05.01.2019, 12:25
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.266
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019
Jemand heute anwesend?

05.01.2019, 20:16
fcm1965treue Abwesend
Mitglied

Beiträge: 414
Dabei seit: 13.05.2017
Wohnort: -
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019
sind gut gestartet leider aber schlecht beendet. 1.spiel gegen Gladbach mit 3:2 gewonnen dann 2.spiel augsburg 0:0 3.spiel gegen Randers FC 2:2 und das 4. spiel dann verloren 4:2 gegen bremen somit sind wir mit 5 punkten in der gruppe auf platz 5. torhüter sah heute bei manchen stellen nicht gut aus aber was soll besser als letztes jahr allemal Smiling

05.01.2019, 20:22
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.095
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019
Zitat von fcm1965treue:
sind gut gestartet leider aber schlecht beendet. 1.spiel gegen Gladbach mit 3:2 gewonnen dann 2.spiel augsburg 0:0 3.spiel gegen Randers FC 2:2 und das 4. spiel dann verloren 4:2 gegen bremen somit sind wir mit 5 punkten in der gruppe auf platz 5. torhüter sah heute bei manchen stellen nicht gut aus aber was soll besser als letztes jahr allemal Smiling

v up Rene

kann morgen nur besser werden

1.FC Magdeburg vs. Cambridge United Question

9.00 Uhr Oh mein Gott

Daumen hoch
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 05.01.2019, 20:23 von Wadenbeisser.

05.01.2019, 20:57
fcm1965treue Abwesend
Mitglied

Beiträge: 414
Dabei seit: 13.05.2017
Wohnort: -
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019
Zitat von Wadenbeisser:
Zitat von fcm1965treue:
sind gut gestartet leider aber schlecht beendet. 1.spiel gegen Gladbach mit 3:2 gewonnen dann 2.spiel augsburg 0:0 3.spiel gegen Randers FC 2:2 und das 4. spiel dann verloren 4:2 gegen bremen somit sind wir mit 5 punkten in der gruppe auf platz 5. torhüter sah heute bei manchen stellen nicht gut aus aber was soll besser als letztes jahr allemal Smiling

v up Rene

kann morgen nur besser werden

1.FC Magdeburg vs. Cambridge United Question

9.00 Uhr Oh mein Gott

Daumen hoch


so wie ich mir den spielplan angeschaut habe müsste es diese begegnung sein also doch lucky looser runde ... dann hätten sie die tabelle auch den 4.platz rot markieren können finde ich ... aber machbar

05.01.2019, 21:01
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.095
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019
Zitat von fcm1965treue:
Zitat von Wadenbeisser:
Zitat von fcm1965treue:
sind gut gestartet leider aber schlecht beendet. 1.spiel gegen Gladbach mit 3:2 gewonnen dann 2.spiel augsburg 0:0 3.spiel gegen Randers FC 2:2 und das 4. spiel dann verloren 4:2 gegen bremen somit sind wir mit 5 punkten in der gruppe auf platz 5. torhüter sah heute bei manchen stellen nicht gut aus aber was soll besser als letztes jahr allemal Smiling

v up Rene

kann morgen nur besser werden

1.FC Magdeburg vs. Cambridge United Question

9.00 Uhr Oh mein Gott

Daumen hoch


so wie ich mir den spielplan angeschaut habe müsste es diese begegnung sein also doch lucky looser runde ... dann hätten sie die tabelle auch den 4.platz rot markieren können finde ich ... aber machbar

oder 4. & 5. Platz

mit Ag = Arschkarte gezogen markieren

und wech ;)

06.01.2019, 09:36
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.095
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019


so wenn ...

Zitat:

Zu denen je drei bereits gesetzten Teams der Zwischenrunden-Gruppen (je ein Gruppensieger, ein Gruppenzweiter und ein Gruppendritter der Vorrunde) gesellen sich noch jeweils die Lucky Loser, die am Sonntag ab 8:30 Uhr zuallererst in folgenden Paarungen gesucht werden:

Lucky Loser Runde
06.01. 08:30     
Tottenham Hotspur - Burger BC
    
06.01. 08:42     
SpVgg Greuther Fürth - VfB Magdeburg-Ottersleben
    

    
06.01. 08:54     
Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach

    
06.01. 09:06     
1. FC Magdeburg- Cambridge United


    

Im unmittelbaren Anschluss beginnen um 9:18 Uhr bereits die Partien der Zwischenrunde mit dem Duell TSG Hoffenheim gegen Fortuna Düsseldorf. Nachdem alle vier Mannschaften in ihren Zwischengruppen gegeneinander gespielt haben, qualifizieren sich die vier Gruppensieger für die Halbfinalpaarungen, die um 14:18 Uhr angepfiffen werden sollen. Nachdem unmittelbar im Anschluss das kleine Finale gespielt wird, wird ab 14:54 Uhr der Sieger des 18. Matthias Pape Gedächtnisturniers im Endspiel gesucht. Die weiteren Platzierungen werden in diesem Jahr nicht mehr ausgespielt. Unter den folgenden Links könnt ihr alle 32 Spiele des Finaltags des 18. Pape-Cups im FuPa-Liveticker verfolgen:

nur ein sieg zählt



06.01.2019, 17:38
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.095
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019
hmm

ehrlich!?

das Gesammt"Niveau" sinkt immer mehr

ohne diese Merchandising möcht ich wieder in die „Viehmarkt- und Ausstellungshalle“ zurück

es war halt "muckliger"

zuschauen

07.01.2019, 09:40
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.095
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019


Fußball
TSG Hoffenheim siegt souverän
07.01.2019

Zitat:

Die Spieler der TSG Hoffenheim mit dem Siegerpokal, die durch Turnier-Chef Lutz Pape (vorn Zweiter von links) und der Miss Sachsen-Anhalt, Celine Peschek (daneben), geehrt wurden. Foto: Michael Täger

Die TSG Hoffenheim sicherte sich durch ein 8:0 über die SpVgg Greuther Fürth den Sieg beim Matthias-Pape-Gedächtnisturnier.
Von Hans-Joachim Malli ›

Magdeburg l Während die Hoffenheimer am Sonnabend bereits verlustpunktfrei souverän durch ihre Vorrundengruppe marschierten, kam Finalgegner Greuther Fürth über die Lucky-Loser-Runde und spätere Erfolge über Wolfsburg, Nürnberg und den Halbfinalsieg gegen Werder Bremen etwas überraschend ins Endspiel. Dort hatten die Franken dann aber gegen die Kraichgauer beim 0:8 nicht den Hauch einer Chance, während sich die TSG nicht nur den Turniersieg sicherte, sondern mit Umut Tohamzan auch den besten Spieler und mit Paul Siegers den besten Torwart stellte.
FCM in Lucky-Loser-Runde

Auch der 1. FC Magdeburg musste sich nach einem 1:0 in der Lucky-Loser-Runde über Cambridge United in der Zwischenrunde Hoffenheim beugen, allerdings mit 0:1 denkbar knapp, zudem Schalke mit 0:3 und Fortuna Düsseldorf mit 1:3. Das war das Aus für die Schützlinge von Coach Matthias Buszkowiak.

Die starteten am Sonnabend vor gut 3500 Zuschauern mit einem 3:2 gegen den späteren Gruppenletzten Borussia Mönchengladbach recht verheißungsvoll, wobei Arne Otto Gerstner das erste Turnier-Tor der Blau-Weißen erzielte. Dem Auftaktsieg folgte ein 0:0 gegen Augsburg, dem sich ein folgenschweres 2:2 gegen den dänischen Vertreter Randers FC anschloss. Denn nun waren die Elbestädter im letzten Gruppenspiel des Tages gegen Werder Bremen im Zugzwang, da Randers Augsburg bezwang und den FCM in der Tabelle überflügelt hatte. Der FCM musste gegen Bremen gewinnen, wenn er in der Gruppenphase noch etwas besehen wollte.
Gegen Werder versagen die Nerven

Doch ausgerechnet in der entscheidenen Vorrundengruppen-Begegnung versagten bei den Blau-Weißen die Nerven, ging Werder trotz Unterzahl aufgrund einer Zeitstrafe schnell mit 2:0 in Führung. Marvin Schade, mit drei Treffern am Ende bester FCM-Turniertorschütze, traf zwar zum 1:2, doch spätestens nach dem 4:1 für Werder verließ FCM-Präsident Peter Fechner angesäuert und enttäuscht seinen Platz und verschwand. Werder-Keeper Ben Käuper, Bruder des gestern von Werder nach Aue gewechselten Ole Käuper, kassierte zwar noch ein Tor, doch der FCM musste mal wieder in die Trostrunde.


"6-7 Eigentore" sind einfach zu viel
mehr will ich dazu nicht schreiben



08.01.2019, 09:23
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.095
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019


Fußball
Wiedersehen nach 20 Jahren
08.01.2019
Zitat:

Ex-FCM-Keeper Ulrich Schulze ehrte Paul Siegers vom Turniersieger Hoffenheim als besten Torwart. Foto: Michael Täger

Cheforganisator Lutz Pape zieht eine positive Bilanz nach der 18. Auflage des Matthias-Pape-Gedächtnisturnieres.
Von Hans-Joachim Malli ›

Magdeburg l Nach dem Pape-Cup ist vor dem Pape-Cup. Noch am Sonntagabend, als sich die Getec-Arena geleert hatte und die Mannschaften sich auf den Weg in die Heimat machten, zogen die Organisatoren um Lutz Pape eine erste Bilanz. „Du kannst nur dann ein erfolgreiches Turnier organisieren, wenn die eigene Mannschaft dabei ist und auch möglichst erfolgreich spielt“, ist sich Pape sicher.

Die U 15 des FCM habe durchaus gut gespielt, in entscheidenden Situationen aber auch Pech gehabt. „Da zeigt sich eben, dass die Buszkowiak-Truppe kaum das Spiel mit der Hallenbande trainieren konnte“, so Pape.
Viel Neues vom Gastgeber

Die Veranstalter hatten sich erneut einiges einfallen lassen, um die Halle zu füllen und die Leute bei Laune zu halten. Moderate Preise, eine Tombola, „Rabatt-Taler“ für das Catering, das alles sind aber nur Beigaben. „Bewährt hat sich die neue Zwischenrunde, die zwar der FCM nicht zu nutzen wusste, die aber Greuther Fürth aus der Lucky-Loser-Runde bis in das Finale spülte“, freute sich der Turnier-Chef.

Der hält auch künftig daran fest, vieles über Sponsoren und die über 40 ehrenamtlichen Helfer zu organisieren. „Eine Agentur werden wir sicherlich nicht mit der Organisation des Pape-Cups beauftragen, obwohl die Dimension ständig größer wird.“

Während die Europapokalhelden von 1974 um Manfred Zapf im Michel-Hotel im Hansapark unterkamen, wo auch die Trainer der teilnehmenden Teams am Sonnabend ihren traditionellen Mannschaftsabend hatten, feierten die Gewinner des DFB-Kicker-Pokals der A-Junioren von 1999 am Samstagabend im „M2“.
Ehemaliger Pokalsieger in großer Runde

Die ehemaligen FCM-Kicker um den damaligen Kapitän Christian Beer trafen sich beim Pape-Cup erstmals nach 20 Jahren wieder in großer Runde. Bis auf Maik Franz, der mit den FCM-Profis im Trainingslager in Spanien weilt, dem gerade Vater von Zwillingen gewordenen Benjamin Schüßler sowie Stephan Neumann, Benny Woitha und Marcus Rasche waren alle anderen Pokalsieger von 1999 gekommen.

Auch die Betreuer Bodo Meyer und Wolfgang Schulz sowie Caren Schulze ließen es sich nicht nehmen, das Wiedersehen zu feiern. Nicht nur deren Wunsch ist es, dass die U 15 des FCM beim Turnier zu Ehren des früheren A-Junioren-Trainers Matthias Pape einmal wieder richtig weit kommt, so wie 2003, als sie Vierter des Endklassements wurde.





12.01.2019, 12:00
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.095
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: Pape-Turnier (Cup) 5. und 6. Januar 2019
hatte "Langeweile"

da es keine gibt - hab ich mal versucht

Verein TorePunkte
TSG 1899 Hoffenheim 28 : 4 21
Hannover 96 14 : 2 17
SV Werder Bremen 19 : 8 16
Hertha BSC 15 : 8 16
FC Schalke 04 14 : 9 13
1. FC Nürnberg 14 : 8 12
Fortuna Düsseldorf 14 : 19 12
SpVgg Greuther Fürth 16 : 9 11
FC Augsburg 5 : 3 10
Borussia Dortmund 13 : 12 10
Randers FC 10 : 13 10
1. FC Köln 14 : 12 8
VfL Wolfsburg 8 : 15 8
Borussia Mönchengladbach 11 : 10 6
1. FC Magdeburg 8 : 15 5
Tottenham Hotspur 7 : 24 3
Hamburger SV 6 : 9 3
VfB Ottersleben 2 : 16 0
Cambridge United 4 : 10 0
Burger BC 3 : 19 0
   

aus Samstag 5x4
und Sonntag 4x4

Platz Verein
1. TSG 1899 Hoffenheim
2. SpVgg Greuther Fürth
3. SV Werder Bremen
4. Hannover 96
---------------------------------
5. Hertha BSC
6. FC Schalke 04
7. 1. FC Nürnberg
8. Fortuna Düsseldorf
9. FC Augsburg
10. Borussia Dortmund
11. Randers FC
12. 1. FC Köln
13. VfL Wolfsburg
14. Borussia Mönchengladbach
15. 1. FC Magdeburg
16. Tottenham Hotspur
17. Hamburger SV
18. VfB Ottersleben
19. Cambridge United
20. Burger BC
  

PDF

bitte sagen wenn was falsch ist Ja

zuschauen
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 12.01.2019, 18:25 von Wadenbeisser.

Seiten (2): 1, 2



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 05:45.