MDFF - das Magdeburger Fussballforum



04.10.2018, 16:26
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.087
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr
also ich kann mit sonem Dynamofan nicht viel anfangen. Wer mit Pisse und schmeißt hat mit mir nichts gemein.

Sorry aber ne Tzzzzz Fan => Freundschaft mit Dynamo schließe ich für mich genau so aus, wie eine mit den Hallacken
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 04.10.2018, 16:27 von armageddon.

04.10.2018, 19:48
fcmtommi Abwesend


Beiträge: 826
Dabei seit: 30.09.2015
Wohnort: Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr
Arma da stimme ich dir 100 pro zu, ich glaube aber die Idee wird nie einer haben. Obwohl heutzutage weiß man nie, wer sich schon über Rufe "Sachsenschweine" aufregt. Wink

05.10.2018, 07:47
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.087
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr

1. FC Magdeburg - Dynamo Dresden Der Ost-Klassiker in neun Punkten





Zitat:


Magdeburg/Dresden -

Ein Klassiker unter den Ost-Duellen. Wenn am Samstag (13.00 Uhr im Liveticker) der 1. FC Magdeburg und die SG Dynamo Dresden zum ersten Mal in der 2.
Fußball-Bundesliga gegeneinander antreten, treffen viel Historie und Rivalität aufeinander. Nicht nur in der Tabelle liegt Dresden derzeit etwas vorn.

01. Die Atmosphäre

Nah am Geschehen, laut und aufpeitschend – Magdeburg und Dresden sind auch bekannt für ihre Fußball-Tempel. 25.300 passen offiziell in die MDCC-Arena
der Magdeburger, gegen Dresden werden es aufgrund von Sicherheitsbestimmungen wohl nur rund 23.000 sein. Für Dynamo nichts Ungewöhnliches: daheim
spielt die SGD im Schnitt vor 28.000 Zuschauern. 32.066 fasst das Rudolf-Harbig-Stadion offiziell ohne Auflagen.

02. Der Größenunterschied

„Wir sind die Nummer eins im Osten“, lautet der dritte Punkt des Dresdner Leitbildes. Gemessen an den Mitgliederzahlen haben die Sachsen auch Recht.
22.157 sind es aktuell, kein Sportverein in Ostdeutschland hat mehr, auch nicht der FCM mit 8671. Auch im Social Media-Bereich können die „Ottostädter“
mit Dynamo nicht mithalten. Rund 112.000 Facebook-Abonnenten des FCM stehen über 220.000 Dresdner entgegen, rund 26.200 Twitter-Follower etwa 97.700.

03. Geschichtsträchtig

72 Mal standen sich beide Elbestädter bisher in Pflichtspielen gegenüber. In 35 Liga- und Pokalspielen setzten sich die Sachsen durch, 21 Mal die Magdeburger.
16 Begegnungen endeten remis. Zusammen schaffen es beide Traditionsclubs auf elf DDR-Meisterschaften, 14 FDGB-Pokalsiege und 170 Europapokal-Spiele.
Kaum ein anderes Duell elektrisierte Fußball-Fans zu Zeiten der ehemaligen DDR mehr wie dieses.

04. Heim- und Auswärtsbilanz

Den Großteil ihrer Siege feierten beide Clubs jeweils im eigenen Stadion. Bei 37 Begegnungen in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt konnte der FCM 17 seiner
21 Siege feiern. Neun Partien endeten mit einem Remis, elfmal siegte Dresden Auswärts.

05. Die Rivalität

Sucht man nach Gründen für die große Rivalität zwischen beiden Ost-Clubs, so wird man in den 1970er Jahren fündig, als sich beide Jahr für Jahr spannende
Duelle um Meisterschaften und Pokale lieferten. Zwischen 1971 und 1978 machten sie die Meisterschaft unter sich aus. Am Ende reichte es für den FCM zu drei
Titeln und drei FDGB-Pokalsiegen. Dresden feierte fünf Meisterschaften und zwei Pokalsiege. Gleich zweimal, (1974 und 1975) krönte sich Magdeburg in Dresden
zum Meister, Dresden (1977) gelang das an der Börde nur einmal. Einen weiteren Höhepunkt zwischen beiden bot das Pokalfinale 1978 auf neutralem Boden,
dass der FCM mit 1:0 für sich entschied.

06. Die Bilanz nach der Wende

Erstmals treffen beide nach dem Mauerfall in der zweithöchsten deutschen Spielklasse aufeinander. Bisher gab es zwölf Duelle in der Regionalliga und der 3. Liga.
Lediglich dreimal ging der FCM als Sieger vom Platz, Dresden siegte bei zwei Remis siebenmal und hat die letzten drei Partien nicht verloren (zwei Siege und ein Remis).

07. Die torreichsten Partien

Zwar stellt Dresden derzeit mit nur acht Gegentore die drittbeste Abwehr der Liga, doch treffen beide aufeinander, sind Tore zumeist garantiert. Lediglich drei
Partien (1977, 1989 und 1999) endeten torlos, im Schnitt fallen pro Liga-Spiel 2,75 Tore. Im September 1962 siegte der FCM in Dresden 5:3, im April 1982 im
eigenen Stadion 4:0. Dynamos höchster Sieg datiert vom Hinspiel, im eigenen Stadion hieß es im Oktober 1981 5:0.

08. Rekordträchtige Fans

Am 31. Oktober 2015 war bis auf den Gästeblock das komplette Dynamo-Stadion mit einer riesigen, 450 Meter langen, Blockfahne eingehüllt. „Die Legende aus
Elbflorenz – der Verein mit den besten Fans“, stand darauf geschrieben. Es war die größte Blockfahne, die es bei einem Fußballspiel in Europa jemals gegeben hat.
Dynamo siegte am Ende in einem unterhaltsamen Drittliga-Spiel mit 3:2. Ein halbes Jahr später machte Dynamo trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-
Tore-Rückstands mit einem 2:2 ausgerechnet beim Erzrivalen die Rückkehr in die 2. Bundesliga perfekt und krönte damit vier Spieltage vor Schluss eine
rekordträchtige Drittliga-Saison.

09. Internationale Erfolge

Dem FCM war etwas gelungen, was Dresden immer vergönnt blieb – ein Triumph im Europapokal. Zwar hatte sich Dynamo unter anderem siebenmal für den
Europapokal der Landesmeister und achtmal für den UEFA-Pokal qualifiziert, über das Halbfinale (1:2 nach Hin- und Rückspiel im UEFA-Pokal 1988/89 gegen
VfB Stuttgart) kamen sie aber in 98 internationalen Partien nie hinaus. Besser machten es die Magdeburger, die 1974 als einziger Ost-Club einen Titel auf
internationalem Parkett erringen konnten (2:0 gegen den AC Mailand im Europapokal der Pokalsieger). Insgesamt bestritt der 1. FCM genauso viele
Europapokalspiele wie es bisher den Klassiker des Ostens gab (72). (mz/dpa)



05.10.2018, 12:40
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.945
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr




prost

05.10.2018, 20:01
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 3.945
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr


bis morgen

wann hmm


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 05.10.2018, 20:02 von Wadenbeisser.

06.10.2018, 13:51
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.087
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr
ditt war jetzt erst mal der klassische Griff ins Klo rolleyes

06.10.2018, 14:54
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.087
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr
Tzzzzz Aber SUPER zurück gekommen Daumen hoch

06.10.2018, 15:24
fcm1965treue Abwesend
Mitglied

Beiträge: 364
Dabei seit: 13.05.2017
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr
fazit: 1.HZ flop 2.HZ top wieso nicht immer so wie in der 2.HZ aber gott sei dank ein punkt und es wäre sogar der sieg drin gwesen aber diese chancen ;D bülter in meinen augen der mann des tages Smiling

06.10.2018, 16:00
Manchester Abwesend
Moderator,

Beiträge: 451
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr
zwei verschiedene halbzeiten mit einem gerechten 2 - 2

06.10.2018, 17:31
Paps Abwesend


Avatar

Beiträge: 238
Dabei seit: 26.02.2016
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden 09. Sa. 06.10.2018 13:00 Uhr
2-2 gewonnen oder lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach, alles fürs Phrasenschwein. Die zweite Halbzeit habe ich eine Mannschaft gesehen die wollte ,wenn so die erste Halbzeit angegangen worden wäre hätten wir gewonnen. Trotzdem irgendwie zufrieden.

Seiten (5): 1, 2, 3, 4, 5



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 08:57.