MDFF - das Magdeburger Fussballforum



02.12.2018, 17:44
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.258
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr
Hinten relativ sicher, nach vorn aber zu schwach. Beste Konterchancen liegen gelassen, Ecken und Freistöße eine reinste Katastrophe!
Spätestens zur Winterpause 1-2 Unterschiedspieler, sonst wird’s hier zappenduster.

02.12.2018, 18:01
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.098
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr
ich hab erst mal nichts erwartet => und somit nen Punkt gewonnen

Anschauen konnte man das Spiel wieder nur schwer und nen Tabellenplatz ham wir auch gut gemacht.

Aber die Klasse werden wir so nicht halten.

02.12.2018, 18:15
Manchester Abwesend
Moderator,

Beiträge: 455
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr
Harmlos ohne Ende.

02.12.2018, 18:24
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.016
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr
Heute Querbeet

von Relegation

über den FCM

bis Marius Interview zum Spiel



Nachträgliche Anmerkung des Autors:
Dein Einspruch wird bearbeitet.

Der Urheberrechtsinhaber prüft zurzeit deinen Einspruch. Du wirst innerhalb von 30 Tagen, nachdem du den Einspruch eingereicht hast, eine Antwort erhalten.
Wiedergabebeschränkungen

Video in allen Ländern gesperrt

zuschauen hmm
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 02.12.2018, 21:18 von Wadenbeisser.

02.12.2018, 21:21
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.016
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr


10. Behindertentag - Blau-Weiße Begeisterung kennt kein Handicap!

02.12.2018, 21:51
1965 Abwesend
Mitglied

Beiträge: 23
Dabei seit: 28.02.2016
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr
Wie Berserker schon sagte, der Mannschaft fehlen 1-2 gestandene Zweitligaspieler, die den Unterschied ausmachen.
Da wir heute immerhin defensiv sicher standen, haben wir uns ein 0:0 erkämpft. Ich bin zufrieden, mit dem Kader gibt's nicht mehr zu holen.

03.12.2018, 16:18
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.016
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr
***Im Stehblock – Guidos Betrachtungen zum 1. FC Magdeburg***

oder jetzt "Neues vom Krügel-Platz"

mal hören was er/sie heut zu besprechen hat/haben

Folge 29 von "Neues vom Krügel-Platz"


"im Gespräch mit ..." [img]ewtl. Gästebild[/img]

ca. ... Minuten

Direkt
Download

Zitat:
Neues vom Krügel-Platz | Folge 29 Weniger Protest ist mehr

Der FCM hat gegen Bochum unentschieden gespielt. Neben der Analyse des Spiels sprechen die FCM-Experten von MDR SACHSEN-ANHALT auch über den Fanprotest, den Behindertentag und den möglichen neuen Job von Jens Härtel.
Oliver Leiste

von Oliver Leiste, MDR SACHSEN-ANHALT

Folge 29 von "Neues vom Krügel-Platz" in ... Schlagzeilen:
Zitat:


Das FCM-Spiel gegen den VfL Bochum brachte sportlich wenig neue Erkenntnise. Dennoch haben die FCM-Experten Guido Hensch und Oliver Leiste viel zu besprechen. Etwa die Position der Magdeburger zu etwaigen Änderungen in der 3. Liga. Oder ein mögliches Engagement von Ex-Trainer Jens Härtel in Kaiserslautern. Auch der Wert von Statistiken im Abstiegskampf ist ein Thema.

Der Podcast in drei Schlagzeilen:
FCM legt Bremsklotz drunter – ab Minute 1:30

Nach fünf Niederlagen in Serie holt der FCM mal wieder ein Unentschieden. Trainer Michael Oenning sprach anschließend von einem gewonnenen Punkt. Guido Hensch ist da anderer Meinung: "Der FCM hat den Bremsklotz drunter gelegt und den Abwärtstrend gestoppt. Viel mehr war es nicht. Ich war am Ende ein bisschen enttäuscht, denn es war wieder mal eine Partie, wo eigentlich mehr drin war. Am Ende war ich nicht so zufrieden mit diesem einen Punkt."
Kopfballspiel ist ein Defizit – ab Minute 5:30

Die beiden MDR-Experten haben beim FCM Schwächen im Kopfballspiel festgestellt. Hensch dazu: "Für Kopfballspiel muss man auch das Gefühl haben. Das geht nicht von jetzt auf gleich. Das kann man zwar mit sehr viel Training verbessern. Aber da richtig gut zu werden, ist schwierig. Das ist ein Defizit. Man hat aber auch im Spiel gesehen, dass man das erkannt hat. Denn wie viele hohe Flankenbälle haben wir gesehen im Spiel? Der beste war von Christian Beck auf Michel Niemeyer. Viele Ecken kamen auch flach rein. Ich glaube, das hatte schon Methode, weil man weiß, dass es mit dem Kopf nicht so gut funktioniert – außer der Ball landet bei Christian Beck."
"Wir Fußballfans sind doch so blöd" – ab Minute 14:00

Zu Spielbeginn blieb Block U zehn Minuten lang leer. Die Fans wollten ein Zeichen gegen Montagsspiele setzen. Mit der Art und Weise war Guido Hensch jedoch nicht einverstanden: "Das hat mir so insgesamt nicht gefallen. Manchmal ist weniger mehr. Es war eine halbe Stunde verschenkt, wo es keine echte Unterstützung für die Mannschaft gab – nur um darauf hinzuweisen, dass wir keine Montagsspiele mögen. Und wenn wir ehrlich sind: Wir Fußballfans sind doch so blöd. Wir fahren mit 6.000 Mann nach Köln, egal, ob es ein Montag ist." Guido Hensch hätte sich ein anderes Vorgehen gewünscht und auch eine bessere Kommunikation in die anderen Blöcke.




Podcast | 1. FC Magdeburg

04.12.2018, 09:31
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.016
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - VfL Bochum So. 02.12.2018 13:30 Uhr




Fußball
FCM überzeugt durch kompakte Leistung
03.12.2018
Zitat:

Felix Lohkemper (links, gegen den Bochumer Tim Hoogland) überzeugte durch seine Schnelligkeit. Foto: Eroll Popova

Der 1. FC Magdeburg hat beim 0:0 eine defensiv überzeugende Leistung gezeigt. Nur das Tor fehlte zum ersehnten ersten Heimsieg.
Von Manuel Holscher ›

Magdeburg l Die Abwehr des FCM ließ die Bochumer nur selten vor das eigene Tor kommen. Die Dreierkette des Clubs harmonierte. Die Noten:

Tor:

Alexander Brunst: Nach der durchwachsenen Partie in Fürth machte er gegen Bochum ein besseres Spiel. Zeichnete sich beim Schuss von VfL-Stürmer Lukas Hinterseer aus. Bekam sonst wenig zu tun. Note: 3

Abwehr:

Dennis Erdmann: Der Abwehrchef dirigierte die Defensive und hatte die Bochumer gemeinsam mit seinen Nebenleuten im Griff. Guter Zweikampfwert (60 Prozent) und gute Passquote (63 Prozent). Note: 2

Tobias Müller: Überzeugte mit einer guten Passquote (65 Prozent) im Vergleich zum Gesamtschnitt (57 Prozent). Bei seinem Offensivvorstoß fehlte die Feinabstimmung. Note: 2,5

Steffen Schäfer: Seine Schnelligkeit tut der Abwehrkette gut. Ergänzt sich mit Müller und Erdmann. Solide Partie, ließ defensiv nichts anbrennen. Note: 2,5

Mittelfeld:

Richard Weil: Ganz starke Passquote im defensiven Mittelfeld (77 Prozent). Mit einigen Akzenten nach vorne, überzeugender Stabilisator zwischen den Linien. Note: 2

Charles Elie Laprevotte: Solide Partie, auch wenn man ihm zwischenzeitlich etwas die fehlende Spielpraxis angemerkte. Hat sich gut mit Weil ergänzt. Note: 3

Marius Bülter: Auf der rechten Seite wieder sehr engagiert, mit langen Laufwegen (10,81 Kilometer) und viel Einsatz. In der Offensive nicht so präsent wie im 3-4-3 oder 4-2-3-1. Note: 3,5

Michel Niemeyer: Wie Bülter mit sehr hohem Laufpensum (11,19 Kilometer). Manchmal kam der letzte Pass nicht an. Note: 3,5

Philip Türpitz: Der Offensivspieler geht in der Rolle hinter den Spitzen auf. 11,71 Kilometer zeigen, dass Türpitz viel unterwegs war. Mit 71 Prozent hatte er eine überragende Zweikampfquote – und das als Offensivspieler. Zudem noch vier Torschüsse und eine Vorlage. Note: 2

Sturm:

Felix Lohkemper: Mit seiner Schnelligkeit bereitete er den Bochumern immer wieder Probleme. Zudem mit einer starken Passquote (79 Prozent). Allerdings war er nicht ganz so torgefährlich wie in Fürth. Note: 3

Christian Beck: Hatte gute Chancen, blieb am Ende aber glücklos. Warf sich in jeden Zweikampf (65 Prozent), ging als Kapitän voran. Note: 3

Einwechslungen:

Rico Preißinger (77.) kam für Weil

Marcel Costly (84.) kam für Lohkemper

Mergim Berisha (90.+2) kam für Türpitz

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg


hm nach der „Bewertung“ war ich bei einem anderen Spiel!



so gut

die schrottis kommen

Seiten (2): 1, 2



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 03:13.