MDFF - das Magdeburger Fussballforum



16.07.2019, 12:01
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.019
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr


dann eröffne ich mal die Beitragsaison mit

1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig

so richtig gibts da nix zu schreiben

eigentlich zur Situation nur Bilder

bisschen Retro/Nostalgie



und was zur momentanen Startmeinung von mir








zum Tipp
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 16.07.2019, 12:18 von Wadenbeisser.

16.07.2019, 16:39
fcm1965treue Abwesend
Mitglied

Beiträge: 382
Dabei seit: 13.05.2017
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr
werde leider das spiel verpasst wegen urlaub Disappointed aber ich werde es im fernsehen schauen und daumen drücken :-D

17.07.2019, 06:17
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.019
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr


1. FC Magdeburg Schnarch-Warnung
von Preißinger

Zitat:
https://bilder.bild.de/...0.bild.jpg
In seiner zweiten FCM-Saison ist Rico Preißinger (l.) im Mittelfeld gesetzt. 2018 kam er aus Aalen nach Magdeburg Foto: Ronny Hartmann

von: RONNY HARTMANN veröffentlicht am
16.07.2019 - 22:03 Uhr

Fußball-Magdeburg fiebert dem Drittliga-Auftakt entgegen. Samstag (17.45 Uhr) kommt Braunschweig zum Heimspiel vor ausverkaufter Hütte.

FCM-Trainer Stefan Krämer (52) bringt seine Mannschaft dafür schon auf Betriebstemperatur: „Wir schüren den Konkurrenzkampf. Für eine erfolgreiche Saison müssen die Spieler immer abliefern, dürfen sich nie zu sicher sein.“

Gesetzt im zentralen Mittelfeld ist derzeit Rico Preißinger (22). „Mister Zuverlässig“ überzeugt mit schnörkellosem Fußball, ist technisch stark und macht wenige Fehler. Den Zweitliga-Abstieg hat er abgehakt

Preißinger: „Ich nehme die Erfahrung mit und habe gelernt, mit permanenten Druck umzugehen. Jetzt ist die Vorfreude auf den Ligastart riesig. Mit Braunschweig wartet gleich ein Highlight. Wir sind bereit!“

Doch worauf muss sich Magdeburg eine Liga tiefer einstellen?

Preißinger: „Liga zwei und drei sind sich schon ähnlich. Hier wird aber speziell im Mittelfeld und um die zweiten Bälle noch intensiver gekämpft. Wir müssen die 3. Liga sofort annehmen.“

Und ergänzt warnend: „Wir wissen, dass wir den Saisonstart nicht verschlafen dürfen. Bestes Beispiel ist Braunschweig, die den Klassenerhalt letzte Saison erst im Schlussspurt klargemacht haben. Unsere Sinne sind geschärft.“


zuschauen

17.07.2019, 15:44
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.019
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr




Zitat:

Dienstag, 16.07.2019
Statement zum Saisonauftakt
Hallo Clubfans,

am kommenden Samstag startet für unseren Club die neue Saison in der dritten Liga und gleich zum Auftakt gastiert ein alter Bekannter im Heinz-Krügel-Stadion – die Braunschweiger Eintracht. Sieht man von unseren Duellen gegen die Zweitvertretung der Eintracht sowie diversen Testspielen ab, so datiert das letzte Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel aus dem Mai 2008. Viel Zeit ist seitdem vergangen und beide Vereine erlebten ihre eigenen Berg- und Talfahrten. Doch obwohl sich beide Clubs seit über einem Jahrzehnt sportlich aus dem Weg gegangen sind, hat die Freundschaft zwischen ihren Fans auch weiterhin festen Bestand.

So existieren auf den unterschiedlichsten Fanebenen jahrelange Freundschaften, welche auch in der breiten Masse der Fans mindestens zu Sympathien untereinander führen. Diese Freundschaften und Sympathien respektiert und akzeptiert Block U ausdrücklich und somit heißen wir die Fans aus Braunschweig in Magdeburg und im Heinz-Krügel-Stadion herzlich willkommen.

Nichtsdestotrotz wollen wir auch darauf hinweisen, dass Block U bis auf wenige Einzelkontakte keine freundschaftlichen Beziehungen nach Braunschweig unterhält und dieses Spiel aufgrund dessen für uns, im Gegensatz zu vielen anderen Clubfans, keinen besonderen Stellenwert genießt – abgesehen von der sportlichen Brisanz zum Saisonauftakt. Entsprechend gelten im Block U am Samstag die gleichen Regeln, wie sie auch zu jedem anderen Spiel gelten. Bis auf Fankleidung unserer Freunde von Hutnik Kraków werden ausschließlich FCM-Klamotten getragen. Darüber hinaus begrüßen wir es natürlich, wenn auch in allen anderen Heimbereichen die blau-weißen Farben klar und deutlich dominieren.

Wir wünschen allen Clubfans einen erfolgreichen Samstag. Zeigt Euch gastfreundlich und bereitet Euren Freunden einen angenehmen Aufenthalt rund um das Stadion. Vergesst aber nicht, wer am Samstag gewinnen muss!


v up

18.07.2019, 20:07
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.019
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr


19.07.2019, 12:43
Wadenbeisser Anwesend


Avatar

Beiträge: 4.019
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr
***Im Stehblock – Guidos Betrachtungen zum 1. FC Magdeburg***

oder jetzt "Neues vom Krügel-Platz"

mal hören was er/sie heut zu besprechen hat/haben

Folge 03 von "Neues vom Krügel-Platz"


"im Gespräch mit ..." [img]...[/img]

ca. ... Minuten

Direkt
Download

Zitat:
Neues vom Krügel-Platz | Folge 3 FCM-Spiel gegen Braunschweig "wird Auftakt einer erfolgreichen Saison"

Der FCM startet am Samstag in die neue Saison. Weil es gegen die Freunde aus Braunschweig geht, ist diesmal auch Eintracht-Fan Alexander Seibel im Podcast zu Gast. Gemeinsam mit dem FCM-Experten von MDR-SACHSEN-ANHALT, Guido Hensch, schwelgt er in Erinnerungen. Im zweiten Teil präsentiert Hensch seine Sicht auf die Zugänge beim 1. FC Magdeburg. Vor allem einer hat es ihm angetan.
von Oliver Leiste, MDR SACHSEN-ANHALT
von Daniel George, MDR SACHSEN-ANHALT

Folge 03 von "Neues vom Krügel-Platz" in ... Schlagzeilen:
Zitat:

Symbolbild

Wenige Tage vor dem Saisonstart gegen Eintracht Braunschweig ist sich FCM-Experte Guido Hensch sicher: "Das Spiel wird der Auftakt einer erfolgreichen Saison." Mut macht Hensch vor allem der Kader, "der besser ist, als viele denken". Dass auch Eintracht-Fan Alexander Seibel, der diesmal am Telefon zu Gast ist, die Favoritenrolle zum FCM schiebt, passt ins Bild: "Magdeburg ist ein Zweitligaabsteiger, wir sind gerade so in der 3. Liga geblieben."

Trotzdem sind sich beide bewusst, dass es zu Saisonbeginn einige Zeit dauern kann, bis sich die Teams eingespielt haben. Im ersten Teil des Podcast geht es um...
... die Freundschaft zwischen FCM und Eintracht – ab Minute 2:00

Zu Beginn sprechen Guido Hensch, Gast Alexander Seibel und Moderator Oliver Leiste über die Fanfreundschaft zwischen Eintracht und dem FCM. Eine Verbindung, die seit vielen Jahren besteht und noch immer von vielen Fans getragen wird. Vor allem ein Ereignis wird Hensch nie vergessen: "Was für mich immer in Erinnerung bleiben wird ist, dass bei unserem großen Jahrhunderthochwasser 2013 wirklich auch eine Delegation aus Braunschweig kam. Fans, die hier in Magdeburg mit Sandsäcke gefüllt haben. Tolle Geste. Und da schaut man natürlich auch immer ein bisschen genauer, was da in Braunschweig passiert."

Nach etwa 15 Minuten verabschiedet sich Seibel. Im zweiten Teil präsentiert Hensch seine Eindrücke von den Testspielen und erzählt, was er von den Neuen hält. Über einen Zugang aus Aue sagt er...
... "Kvesic ist eine Topverpflichtung" – ab Minute 16:30

"Mario Kvesic ist für mich der Mann, der alles lenken muss, kann und will", sagt Guido Hensch. "Für mich ist das eine Topverpflichtung. Wenn er die Lust am Fußball behält und verletzungsfrei bleibt, wird er hier viel Freude machen. So einen tollen Fußballer haben wir hier lange nicht gehabt." Hensch traut Kvesic zu, ein absoluter Führungsspieler zu werden. Auch von weiteren Zugängen ist Hensch begeistert, berichtet er im Anschluss.
FCM-Zugänge im Check
1 / 16

Am Ende geht es um Personalentscheidungen. Alexander Brunst geht als Torhüter Nummer 1 in die Saison. Nachvollziehbar, findet Hensch: "Wenn Brunst noch jemand vor die Nase gesetzt worden wäre, hätte ich an seiner Stelle sofort die Koffer gepackt." Zudem bleibt Christian Beck FCM-Kapitän. Für Guido Hensch die einzig richtige Entscheidung.
"Binde für Beck war logisch" – ab Minute 36:45

"Man sollte honorieren, wenn jemand lange im Verein ist und einen guten Job macht. Schon im vergangenen Jahr gab es eigentlich nur die beiden Kandidaten Beck und Butzen. In diesem Jahr haben sich die Reihen der Alteingesessenen noch weiter gelichtet. Da war es logisch, dass Christian Beck die Binde absolut verdient hat." Auch die weiteren Vertreter im Mannschaftsrat findet Guido Hensch nachvollziehbar. Vor allem Tarek Chahed kommt dabei eine besondere Rolle zu, glaubt Hensch.


FCM-Zugänge im Check https://www.mdr.de/...de59f.html




Podcast | 1. FC Magdeburg

20.07.2019, 13:27
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.258
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr
So, dann schauen wir mal wie der Club unter Krämer aus den Startlöschern kommt und inwieweit die Mannschaft den Braunschweigern Paroli bieten kann.

20.07.2019, 17:55
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.099
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr
haende 's geht erst mal so los wie die alte Saison aufgehört hat.

mit 0 : 1

20.07.2019, 18:19
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.099
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr
1 : 3 Brunst ist noch in der Sommerpause Attention Attention

20.07.2019, 19:48
armageddon Abwesend
Administrator

Avatar

Beiträge: 4.099
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: in der ⚽ Hauptstadt Magdeburg
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - BTSV Eintracht Braunschweig Sa. 20.07.2019 17:45 Uhr
Tzzzzz so kennen wir ihn so lieben wir Ihn . . . .

In der ersten Hälfte waren die Anderen besser in der zweiten die Anderen cleverer.

Seiten (2): 1, 2



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 18:05.