MDFF - das Magdeburger Fussballforum



19.10.2019, 16:31
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.283
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - FC Hansa Rostock Sa. 19.10.2019 14:00 Uhr
Oh mein Gott

jetzt weiß ich wie gequirlte hoch gestapelt werden kann

GmbH Einkäufer raus, Trainer raus, Alibi (€ $) Spieler raus



19.10.2019, 20:32
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.168
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - FC Hansa Rostock Sa. 19.10.2019 14:00 Uhr
Zitat von Wadenbeisser:
...hoch gestapelt werden ...
... werden immer vor einem Spiel ihre Interviews. Sie wissen alles, haben alles trainiert und machen immer alles besser. Oh mein Gott
Dies wird vor dem Spiel in Köln nicht anders werden, weil sie haben gut trainiert und aus der Niederlage gelernt famos
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

20.10.2019, 07:25
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.287
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - FC Hansa Rostock Sa. 19.10.2019 14:00 Uhr
Das gestrige Spiel offenbarte mal wieder unsere Schwächen im Spielaufbau bzw. der blauäugigen Kaderzusammenstellung. Da haben offensichtlich unsere Herren ihre Aufgaben nicht begriffen und der Trainer geriet zusehends in die Schusslinie.

20.10.2019, 08:09
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.283
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - FC Hansa Rostock Sa. 19.10.2019 14:00 Uhr
immer noch am

hab mal "paar" Minuten nebenan Quer gelesen

ich hab erst gedacht das ich das nur geträumt hatte

nö dem is nicht so

es geht von Spieltag zu Spieltag noch schlimmer

wat für geistige Amöben³ sind da unterwegs - vorm Stadion und zur zeit auf dem Rasen

Zitat:
Zum Spiel möchte ich mich nicht weiter äußern da würde nichts gutes bei rum kommen.
Mich würde eher interessieren wieso man beim Einlass ,Blöcke 8-11, seit dem Umbau eine künstliche verlangsam des Einlasses macht.hat man Angst vor einem Blocksturm...
Der Sinn erschließt sich mir nicht... zumal die Hamburger Gitter und die 2 Ordner im Ernstfall nicht's bringen würden...

Zur Stimmung...
Danke Nico und der Rest der Capos die sich immer den Arsch aufreißen...

Und nicht mehr ins Stadion zu gehen ist keine Option... der Blick geht immer nach vorn auch wenn es Aktuell
Schwierig ist


Zitat:
So wie es vorm Spiel anfing ging es am Ende dann auch aus..

Was ich meine ist, das seit nun glaub 2..3 Heimspielen immer schlimmere Timing vorm Spiel.
Heute kein "Wenn die Fussball Sonne über Sachsen Anhalt steht..."-Schalparade, kein Magdeburger Lied..
Nur ein - 5 Minuten vor 2 - überhastetes Aufstellung Gegner, Aufstellung FCM und dann kam auch noch die Glocken viel zu Spät, da war die Mannschaft längst aufm Platz.

Was ist da Bitte seit einigen Spieltagen los - bei den Leuten die das alles schon seit Jaaaaaaaaaaaahren machen?!

Zum Spiel selber ist ja schon alles gesagt.
Ich finde aber nicht das man SK nun absägen sollte.
Man sollte eher einigen Spielern Extra Trainingsstunden geben oder anständiges Zweikampfverhalten beibringen.



"alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit."

Ich Spreche Sarkasmus und Ironie fließend!


20.10.2019, 08:49
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.283
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - FC Hansa Rostock Sa. 19.10.2019 14:00 Uhr






20.10.2019, 17:16
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.283
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/nicht mehr in Block7
Betreff: Re: 1.FC Magdeburg - FC Hansa Rostock Sa. 19.10.2019 14:00 Uhr




Fußball
Fans gehen mit FCM hart in die Kritik
20.10.2019
Zitat:

FCM-Fans gehen nach dem 0:1 gegen Hansa Rostock mit ihrer Mannschaft hart in die Kritik. Foto: Eroll Popova

Die Spielweise des 1. FC Magdeburg sorgt nach dem 0:1 gegen FC Hansa Rostock für harte Kritik der Fans in den Sozialen Medien.
Von Tilo Winkler ›

Magdeburg l "Die erste halbe Stunde war von uns richtig gut", diktierte FCM-Trainer Stefan Krämer den Journalisten nach dem 0:1 gegen FC Hansa Rostock in die Blöcke. "Es ist halt so in dieser Liga, dass die Mannschaften, die in Führung gehen, sich dann auch deutlich leichter tun, weil es Räume gibt." Er beklagte die mangelnde Chancenverwertung.

Die Fans des 1. FC Magdeburg gehen mit dem FCM deutlich härter in die Kritik. In den sozialen Medien wird an der Spielweise kaum ein gutes Haar gelassen. "Schon enttäuschend, oder? Nach dem Gegentor kam gar nix mehr. Die Mannschaft ist irgendwie tot", schrieb user @Sofern_fcm auf Twitter.

Twitter-User @KEMOffiziell kommentierte: "Wenn kein Spielsystem erkennbar ist, dann liegt es am Trainer oder am Spielermaterial. Nach jedem Spiel ist man mittlerweile nur noch mies gelaunt. Wir führen keine Luxusdebatten. Die Mannschaft ist tot und hat gefühlt noch nicht gelebt..."

Auch für @OppThomas stand nach dem Spiel FCM gegen FCH fest: "Habe den FCM selten so schwach in einem Ostderby gesehen. Das war nüscht."

"Wird dann wohl Zeit für eine Trainerdiskussion. Dieses 'muss sich noch entwickeln' und 'müssen weiter hart arbeiten' ist eine Sackgasse und hat die Mannschaft keinen Schritt weiter gebracht", kommentierte Frank Kleina unter @mikey179 auf Twitter. Michael Schubert @fcmfan1992 schrieb: "Meine Geduld ist grenzenlos. Aber irgendwie möchte ich auch mal die Handschrift des Trainers sehen. Bei Stefan Krämer sieht es so aus, als könne er nicht schreiben." Und @The_TDOC fasste seine Sicht zum Trainer so zusammen bei Twitter: "Jens Härtel mit dem FCH zurück in Magdeburg. Einer, der den FCM niemals hätte verlassen dürfen."

Auf Facebook sieht die Stimmungslage nicht anders aus: "Lieber FCM, fürs Erste werde ich mich nicht mehr auf den Weg ins Wohnzimmer HKS machen! Das habt ihr euch mit dieser Leistung wirklich nicht verdient. Ich dachte, es kann nicht schlechter werden, dann kam das Rostock Spiel. Ich könnte heulen! Wirklich traurig! Ich komme wieder, wenn ihr eurer letztes Hemd auf dem Platz gebt. So wie wir, Woche für Woche auf den Rängen", schrieb Stefanie Ruhnau. "Gratulation an Härtel, alles richtig gemacht und verdient gewonnen", so Mario Dorn in einem Kommentar auf Facebook. "Hoffe, die Niederlage ist heilsam. Denn der Trainer muss endlich was tun und ein Weiterso ist nicht ratsam", schrieb Rene Ohme.




so schaut momentan aus in der FCM Welt



Seiten (2): 1, 2



Alle Zeitangaben in GMT +01:00.Aktuelle Uhrzeit: 04:11.