MDFF - das Magdeburger Fussballforum



11.08.2020, 18:01
Berserker Abwesend
G-Mod,

Beiträge: 1.354
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: -
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...
Fans sind doch ohnehin nur noch unerwünschtes Beiwerk, einzig allein die Vermarktung zählt. Und die läuft...

13.08.2020, 15:35
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.831
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...
Zitat von Wadenbeisser:


1.FCM Home

10.08.2020
Positiver Corona-Test
Zitat:


Drittliga-Team vorsorglich in Quarantäne

Am heutigen Montagmorgen, 10.08.2020 hat das Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg im Rahmen des Trainingsauftakts vorsorglich einen Corona-Test außerhalb der üblichen Testreihen vollzogen. Hierbei erreichte den 1. FC Magdeburg im Laufe des späten nachmittags ein positives Testergebnis einer getesteten Person vom zuständigen Labor.

Daraufhin hat der 1. FC Magdeburg unmittelbar das lokale Gesundheitsamt darüber informiert. Als Vorsichtsmaßnahme hat das örtliche Gesundheitsamt Magdeburg für die gesamte Mannschaft , den Trainerstab und einige Mitarbeiter des 1. FC Magdeburg vorsorglich bis auf Weiteres eine häusliche Quarantäne angeordnet.

Dieser Vorsichtsmaßnahme und Anordnung wird der 1. FC Magdeburg nachkommen. Die betroffene Person zeigt derzeit keine Symptome.

Weitere Testungen werden zeitnah erfolgen. Der 1. FC Magdeburg wird sich mit dem Gesundheitsamt Magdeburg am morgigen Dienstag, 11.08.2020 weiter dazuabstimmen.


"alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit."

Ich Spreche Sarkasmus und Ironie fließend!


1.FCM Home

13.08.2020
1. Testreihe negativ

Profi-Team absolviert 1000-Meter-Läufe

Zitat:

Am heutigen Donnerstag, 13.08.2020, erhielt der 1. FC Magdeburg das Ergebnis der 1. Testreihe seiner Profi-Mannschaft, welche am gestrigen Mittwoch im Universitätsklinikum Magdeburg auf COVID19 getestet wurde. Alle Spieler, Trainer und Betreuer wurden negativ auf das Virus getestet.

Die 2. Testreihe findet am morgigen Freitag, 15.08.2020 statt und bildet mit Blick auf die Inkubationszeit des Virus den nächsten wichtigen Schritt für die eventuelle Rückkehr in ein Kleingruppentraining oder den Mannschaftstrainingsbetrieb nach Hygieneregeln. Dabei befindet sich der 1. FC Magdeburg immer wieder in engem und guten Austausch mit dem Gesundheitsamt Magdeburg um Amtsarzt Dr. Eike Hennig sowie dem Universitätsklinikum Magdeburg.

Am heutigen Donnerstag dürfen die Spieler ihren Quarantäne-Ort in Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg für 1000-Meter-Läufe – explizit für diese Einheit – verlassen und dürfen keinen Kontakt zu Dritten haben. Nach Beendigung des Laufs kehren die Spieler umgehend in häusliche Quarantäne zurück.

Hintergrund: Am vergangenen Montag, 11.08.2020, wurde ein Spieler des 1. FC Magdeburg positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Magdeburg für alle betroffenen Personen eine häusliche Quarantäne empfohlen und der 1. FC Magdeburg hat diese entsprechend angeordnet. Die bisherigen Tests wurden vom Drittligisten vorsorglich im Sinne des Schutzes der Gesundheit aller Mitarbeiter sowohl vergangene als auch diese Woche durchgeführt.

Der positiv auf das Corona-Virus getestete Spieler befindet sich weiterhin in häuslicher Quarantäne, ist wohlauf und zeigt keinerlei Symptome. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg wird hier in Kürze ein weiterer Test stattfinden. Über das Ergebnis der Testreihen wird der 1. FC Magdeburg informieren.



"alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit."



15.08.2020, 13:12
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.831
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...
1.FCM Home

15.08.2020

2. Testreihe negativ

Zitat:


Profi-Team darf in Kleingruppen trainieren

Im Rahmen seiner Corona-Testreihe hat der 1. FC Magdeburg am heutigen Samstag, 15.08.2020, das Ergebnis der gestern durchgeführten 2. Testung erhalten. Die Testung wurde erneut am Universitätsklinikum Magdeburg durchgeführt und umfasste das gesamte Drittliga-Team inklusive Trainerstab und Betreuer, welche auf das neuartige Corona-Virus getestet wurden. Alle Personen wurden negativ auf das Virus getestet.

In Absprache mit Amtsarzt Dr. Eike Hennig vom Gesundheitsamt Magdeburg darf die Mannschaft um Cheftrainer Thomas Hoßmang ab heute in Kleingruppen an der MDCC-Arena unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter Wahrung der geltenden Hygienemaßnahmen trainieren. Nach Beendigung der entsprechenden Einheiten begeben sich die Spieler zurück in die häusliche Absonderung.
Die 3. Testreihe findet am Montag, 17.08.2020 statt
. Neuzugang Luka Sliskovic, welcher dann planmäßig zum 1. FC Magdeburg stößt und bislang nicht mit der Mannschaft trainierte, hat sich bereits vor wenigen Tagen einem Corona-Test in der Schweiz unterzogen (das Ergebnis fiel negativ aus) und wird am kommenden Montag ebenfalls getestet. Sollte auch die 3. Testreihe negativ ausfallen, könnte der 1. FC Magdeburg in ein Mannschaftstraining unter Hygieneauflagen zurück kehren.
Weiterhin wird der 1. FC Magdeburg eine 4. Testreihe in Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg durchführen.
Diese findet am Mittwoch, 19.08.2020 statt.

Hintergrund: Am vergangenen Montag, 11.08.2020, wurde ein Spieler des 1. FC Magdeburg positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Magdeburg für alle betroffenen Personen eine häusliche Absonderung empfohlen und der 1. FC Magdeburg hat diese entsprechend angeordnet. Die bisherigen Tests wurden vom Drittligisten vorsorglich im Sinne des Schutzes der Gesundheit aller Mitarbeiter sowohl vergangene als auch diese Woche durchgeführt.
Der positiv auf das Corona-Virus getestete Spieler befindet sich weiterhin in häuslicher Quarantäne, ist wohlauf und zeigt keinerlei Symptome. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg wird hier in Kürze ein weiterer Test stattfinden. Insgesamt wird der 1. FC Magdeburg vier Testreihen durchführen lassen und auch künftig vorsorglich testen. Über das Ergebnis der Testreihen wird der 1. FC Magdeburg fortlaufend informieren.



.
.
.
.
.






.
.
.
.
.


18.08.2020, 12:41
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.831
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...
1.FCM Home

18.08.2020


3. Testreihe negativ

Hoßmang-Elf absolviert Teamtraining

Zitat:

Am gestrigen Montag, 17.08.2020, wurde das Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg – eine Woche nach einem positiven Corona-Befund innerhalb der Mannschaft – zum dritten Mal innerhalb von sechs Tagen auf das Corona-Virus getestet. Auch die dritte Testreihe, welche erneut im Universitätsklinikum Magdeburg durchgeführt wurde, zeigte ausschließlich negative Befunde auf.

Wie mit dem Gesundheitsamt Magdeburg vereinbart, steigt die Mannschaft des 1. FC Magdeburg demnach am heutigen Dienstag in das Mannschaftstraining unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter Wahrung der geltenden Hygienemaßnahmen ein und geht damit einen weiteren wichtigen Schritt im Rahmen seiner Saison-Vorbereitung.
Die geplante 4. Testreihe findet am morgigen Mittwoch, 19.08.2020 im Universitätsklinikum Magdeburg statt.

Hintergrund: Am vergangenen Montag, 11.08.2020, wurde ein Spieler des 1. FC Magdeburg positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Magdeburg für alle betroffenen Personen eine häusliche Absonderung empfohlen und der 1. FC Magdeburg hat diese entsprechend angeordnet.
Der positiv auf das Corona-Virus getestete Spieler befindet sich weiterhin in häuslicher Quarantäne, ist wohlauf und zeigt keinerlei Symptome. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg wird hier am morgigen Mittwoch, 19.08.2020, ein weiterer Test stattfinden. Insgesamt wird der 1. FC Magdeburg vier Testreihen durchführen lassen und auch künftig vorsorglich testen. Über das Ergebnis der Testreihen wird der 1. FC Magdeburg fortlaufend informieren.


.
.
.
.
.






.
.
.
.
.


und jetzt auch noch auf zur
.
.
.
.
.


gesponsert by GISE


25.08.2020, 11:22
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.831
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...
1.FCM Home

Zitat:

25.08.2020
FCM-Test mit Fans

Testspiel gegen Rödinghausen mit eingeschränkter Zuschauerbeteiligung

Am kommenden Samstag, 29.08.2020, bestreitet der 1. FC Magdeburg das nächste Testspiel in Vorbereitung auf die neue Drittliga-Spielzeit 2019/2020. Das Testspiel gegen den Regionalligisten SV Rödinghausen wird um 14:00 Uhr auf Platz 2 an der MDCC-Arena angepfiffen.

Aufgrund der aktuell geltenden 7. Eindämmungsverordnung des Bundeslandes Sachsen-Anhalt sind Zuschauer in begrenzter Anzahl unter Einhaltung von Hygieneregeln zugelassen. Der 1. FC Magdeburg wird im Rahmen dieser Partie das Prozedere im Hinblick auf eine mögliche Wiederzulassung von Zuschauern im Pflichtspielbetrieb testen.

Somit sind zu diesem Spiel maximal 250 Zuschauer zugelassen. Der Verkauf der Karten startet am Mittwoch, 26.08.2020 um 17.00 Uhr und erfolgt ausschließlich online für Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg der Saison 2019/2020. Ein Verkauf von Eintrittskarten am Spielort selbst wird nicht stattfinden, die Tageskassen bleiben geschlossen.



Ticket-Verkaufsstelle

1. Online: http://www.1fcm.de/tickets. Dauerkarteninhaber der Saison 19/20, die ihre Zugangsdaten für den Online-Ticketshop verlegt haben, wenden sich bitte an die Kundenhotline von Eventim Sports unter 01806 - 99 11 59 oder per Mail an kundenservice-1fcm@eventim.de.

Im Zuge des Buchungsprozesses sind die persönlichen Daten zu aktualisieren sowie den ATBG und den Hygienehinweisen aktiv zuzustimmen. Weiterhin wird durch den Kauf bestätigt, dass der Käufer über die entsprechenden Daten der Nutzer von weiteren erworbenen Tickets für diese Veranstaltung verfügt und diese auf Nachfrage an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt wird. Dieses gilt weiterhin auch für die Weitergabe gekaufter Tickets an einen anderen Nutzer. Nach dem erfolgreichen Ticketerwerb wird ein print@home Ticket zum selbst ausdrucken automatisch per E-Mail verschickt. Ebenso ist der Ticketscan am Einlass über das mobile Endgerät möglich.



Hinweis: Es gilt ausschließlich der genannte Verkauf von Online-Tickets, in der Geschäftsstelle des 1. FC Magdeburg sind ausschließlich Tickets für Fans mit Handicap erhältlich. Vorbestellungen und Reservierungen werden nicht entgegen genommen. Der 1. FC Magdeburg weist ausdrücklich darauf hin, dass ausschließlich der Ticketing-Partner Eventimsports offizieller Ticketvertriebsweg ist. Plattformen wie VIA-GOGO und eBay sind keine offiziellen Vertriebswege bzw. Ticket-Anbieter des 1. FC Magdeburg.
Der 1. FC Magdeburg wird die Daten der Kartenkäufer ausschließlich für eine mögliche Nachverfolgung im Rahmen einer ggf. auftretenden Covid-19-Infektion an das zuständige Gesundheitsamt übermitteln, das Ausfüllen von separaten Teilnehmerlisten bzw. Fragebögen am Einlass ist daher nicht vorgesehen. Interessierten Fans empfiehlt der 1. FC Magdeburg, bereits vor dem Verkaufsstart die persönlichen Daten im Benutzerkonto zu prüfen und ggf. zu ergänzen.

Alle Informationen zusammengefasst: https://1.fc-magdeburg.de/tickets/testspiele.



28.08.2020, 14:50
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.831
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...


Corona-Testaktion

Magdeburg will Fußballspiele mit Fans

28.08.2020
Zitat:

Fußballspiele des 1. FC Magdeburg wieder vor Fans in der heimischen MDCC-Arena?
Magdeburgs OB Lutz Trümper fordert einen Test.
So wie hier dürften Fans aber zunächst nicht nebeneinander stehen. Abstand muss eingehalten werden bei den Tests.
Foto: Eroll Popova

In Magdeburg soll es zwei Heimspiele des 1. FC Magdeburg mit Fans geben. Es soll ein Test werden.
Von Rainer Schweingel ›

Magdeburg l Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) hat sich für Fußballspiele des 1. FC Magdeburg mit Zuschauern ausgesprochen. Der Volksstimme sagte der Sozialdemokrat, jetzt sei die richtige Zeit für einen Test in der heimischen MDCC-Arena. Er schlug die bevorstehenden Heimspiele gegen den VfL Wolfsburg (5. September 2020, Freundschaftsspiel) mit
2500
Zuschauern und das DFB-Pokalspiel gegen Darmstadt (13. September 2020) mit
7500
Zuschauern vor. Grundlage sei ein Hygienekonzept des 1. FC Magdeburg.
Zusage des Gesundheitsamtes

Das zuständige Magdeburger Gesundheitsamt habe das Konzept bereits genehmigt. Nun stünden noch Zusagen vom Landessozial- und Innenministerium aus, sagte Trümper weiter. Beide äußerten sich zu dem Vorschlag bisher nicht. Auch der FCM machte noch keine Angaben.

Das Gesundheitskonzept sehe unter anderen einen personalisierten Online-Kartenverkauf vor, regele genau festgelegte Zu- und Abgänge sowie den Mindestabstand im Stadion. Stehplätze sollen zunächst nicht erlaubt sein. Mit allen Beteiligten habe es bereits einen Vor-Ort-Termin im Stadion gegeben. Nun wolle die Stadt auf die Ministerien zugehen. Trümper appellierte an die Fans, den Abstand auch im Stadionumfeld einzuhalten und somit dazu beizutragen, dass der Test erfolgreich absolviert werden könne.
Zeitpunkt für einen Test

Trümper begründete seinen Vorstoß damit, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Test mit Zuschauern sei. Wenn darüber erst am Jahresende entschieden werde, könne man schon jetzt die Saison absagen. Da zum Jahresende die Infektionszahlen mutmaßlich höher seien, sei dann wohl keine Akzeptanz für solche Tests vorhanden. Deshalb müsse jetzt gehandelt werden, um daraus die weiteren Maßnahmen ableiten zu können.




"alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit."

Ich Spreche Sarkasmus und Ironie fließend!

„ Meckern gehört zu magdeburger DNA. Nicht gemeckert, ist genug gelobt. Wenn wir hier nicht mehr meckern, ist uns der Verein egal geworden. Meckern ist seelengesünder als sture Zustimmung. Klatschpappeneventi.“


29.08.2020, 10:04
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.831
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...


04.09.2020, 09:19
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 4.831
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: Corona - Der Sport ist infiziert - mit und ohne FCM bezug ...


Zitat:

Donnerstag, 03.09.2020
Statement zum Saisonstart

Die Spielzeit 2020/2021 wird am Sonntag, den 13.09.2020, für unseren 1. FC Magdeburg mit einem Heimspiel im Pokal gegen den SV Darmstadt 98 beginnen. Viel wird derzeit diskutiert und spekuliert, ob, und wenn ja, in welcher Anzahl Zuschauer bei Heimspielen des 1. FC Magdeburg auf den Rängen des Heinz-Krügel-Stadions anwesend sein können. Wir wollen uns an dieser Stelle vor dem Saisonstart positionieren.

Fanausschuss und organisierter Fanblock

Am 06.08.2020 hat der 1. FC Magdeburg, vertreten durch Mario Kallnik und Matthias Kahl, im Rahmen des Fanausschusses ein vorläufiges Hygienekonzept für die Heimspiele im Heinz-Krügel-Stadion präsentiert. Dieses Konzept sah unter anderem eine Einbeziehung der Stehplätze auf der Nordtribüne sowie eine angepasste Kapazität für Gästefans vor. Das vorgestellte Konzept wurde auch von Block U als zeitgemäß anerkannt. Ausdrücklich möchten wir an dieser Stelle den Verantwortlichen beim Club einen vernünftigen und fanfreundlichen Umgang mit der aktuellen und eben auch sehr schwierigen Situation bescheinigen. Dass die Saison zunächst ohne Stehplätze und Gästefans starten wird, eben auch weil hier die Landespolitik und das Gesundheitsamt noch ein Wörtchen mitzureden haben, machen wir dem 1. FCM nicht zum Vorwurf.

Wir werden jedoch aufgrund der Umstände, welche wir, da wir keine Gesundheitsexperten sind, in ihrer Notwendigkeit nicht einschätzen und bewerten wollen, bis auf weiteres keinen organisierten Fanblock stellen. Trotzdem wollen wir alle Clubfans dazu ermutigen die Heimspiele im Heinz-Krügel-Stadion zu besuchen und so zur wirtschaftlichen Stabilität des 1. FCM beizutragen. Allen Clubfans sollte es aber auch wertungsfrei zugestanden werden von einem Stadionbesuch abzusehen.

Wir wollen jedoch ausdrücklich daran appellieren, dass jeder Clubfan der sich bewusst für den Stadionbesuch entscheidet, eine Verantwortung gegenüber der gesamten Fanszene trägt, was hoffentlich schnellstmögliche weitere Lockerungen angeht.

Heimspiel gegen den Halleschen FC

Unabhängig von der aktuellen Ausnahmesituation wird Block U das Heimspiel zum Saisonstart gegen den Halleschen FC nicht besuchen.

Ausblick

Die pandemische Lage ist schnelllebig und unvorhersehbar. Entsprechend werden auch wir unsere Positionierung in regelmäßigen Abständen und angepasst an die aktuellen Begebenheiten neu bewerten. Ab wann und in welcher Form das Fangeschehen auf den Rängen im Block U wieder koordiniert stattfinden wird, ist derzeit beim besten Willen nicht abzuschätzen.

Wir fordern aber schon heute die Politik, die Verbände und selbstverständlich auch die Vereine dazu auf, die Reglementierungen für Fußballfans, sobald es die Umstände zulassen, fallen zu lassen. Wir werden Kapazitätsbeschränkungen, Gästefanverbote und die grundsätzliche Personalisierung von Eintrittskarten nicht länger als zwingend notwendig akzeptieren.

Block U – 1. FC Magdeburg im September 2020




Seiten (11): 1, 2 ... 9, 10, 11,



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 23:22.