MDFF - das Magdeburger Fussballforum



06.10.2020, 08:29
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 5.389
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: FSA Landespokal 2020/21


oh geht los


1.FCM Home

schön nun das 2.x am Stadion am Hölzchen

und wieder werde ich wahrscheinlich nicht hin können

Fußball
Lok Stendal empfängt den FCM im Pokal
05.10.2020



Zitat:

Der 1. FC Lok Stendal trifft auf den 1. FC Magdeburg um Routinier Jürgen Gjasula. Foto: Thomas Wartmann

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt hat die dritte Runde im Landespokal ausgelost.
Von Frank Kowar ›

Stendal/Havelberg l Die dritte Hauptrunde im Fußball-Landespokalwettbewerb ist ausgelost worden.
Havelberg/Kamern erwartet Halberstadt

Erstmals lag auch Oberligist 1. FC Lok Stendal in der Lostrommel. Losfee Ulf Steinfort (SES-Boxing-Geschäftsführer) zog für Lok ein Traumlos. Der 1. FC Magdeburg (3. Liga) kommt ins Hölzchen. Die SpVgg Havelberg/Kamern erwartet hingegen den Regionalligisten Germania Halberstadt.

Gespielt werden soll am Wochenende, da hat der FCM aber ein Punktspiel. Es muss also ein neuer Termin gefunden werden.
https://www.mdr.de/...8bc81.html
https://odmdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/6/FCMS-6a7ca4a7-3510-4681-92c8-d4aef4b0eae1-be7c2950
aac6_6a.mp4 ( in neues Tab/Fenster oder VLC)



23.10.2020, 12:40
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 5.389
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: FSA Landespokal 2020/21
Zitat:
23.10.2020 // 07:16 Uhr: Medienpartner Volksstimme AUSLOSUNG: Gestern wurde das Achtelfinale im Landespokal der Herren ausgelost. Landesligist MSC Preussen bekommt es dabei mit dem Verbandsligisten SV Westerhausen zu tun. Der Sieger des noch ausstehenden Duells zwischen Lok Stendal und dem FCM gastiert in Haldensleben. Spieltermin für die nächste Runde ist der 14. November.




https://www.mdr.de/...8bc81.html

zuschauen

23.10.2020, 13:30
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.457
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: FSA Landespokal 2020/21
Oh, bei der schwarzen Stunde habe ich noch getickert und dabei meine Meinung kund getan!
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

15.04.2021, 19:31
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 5.389
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: FSA Landespokal 2020/21
laut MDR Sachsen-Anhalt heute wird das Endspiel stattfinden

zwischen 1.FC Magdeburg und HFC

Zitat:
„In der dritten Variante, die die größte Zustimmung bekam, soll der aktuelle Pokal-Wettbewerb mit den verbliebenen Mannschaften zur neuen Saison weitergespielt werden. Zum Finaltag der Amateure, an dem sonst das Endspiel wäre, soll eine Art Qualifikationsspiel der beiden Drittligisten (Hallescher FC und der 1. FC Magdeburg/Anm.Red) für den DFB-Pokal stattfinden. Beschlossen ist aber noch nichts, dies soll zuvor mit den Vereinen weiter diskutiert werden“, so Detlef Rutzen. Bei dieser Variante würde es in der kommenden Saison keinen neuen Landespokal-Wettbewerb geben und 14 Mannschaften ständen demnach zur kommenden Serie 2021/22 bereits im Achtelfinale des FSA-Pokals. Zudem müssten noch die Partien aus der 3. Runde (Lok Stendal-1. FC Magdeburg sowie Alemania Riestedt gegen den Halleschen FC) ausgespielt werden.


24.04.2021, 12:08
Wadenbeisser Abwesend


Avatar

Beiträge: 5.389
Dabei seit: 17.09.2015
Wohnort: zu Hause/oder stehe in Block7
Betreff: Re: FSA Landespokal 2020/21


Zitat:

imagodi9BN9gaC9bi23aiXe3lN79Of70 imago

Magdeburg. Der 1. FC Magdeburg und der Hallesche FC stehen sich in der Saison 2020/21 ein drittes Mal gegenüber. Wie der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) am Freitagabend nach einer Präsidiumssitzung verkündete, spielen die beiden Drittligisten am
29. Mai
den Vertreter für den DFB-Pokal der neuen Spielzeit aus. Die genaue Anstoßzeit sowie den Austragungsort gab der Landesverband noch nicht bekannt.

„Mit der Durchführung dieser Variante entscheidet sich der FSA für die mehrheitlich favorisierte Möglichkeit, die den noch im Landespokal befindlichen Vereinen am 20.04.2021 in einer Videokonferenz vorgestellt wurde“, erklärte der Verband in seiner Mitteilung. Hintergrund: Weil der Landespokal der laufenden Saison wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nicht zu Ende geführt werden kann, fasste der FSA den Beschluss, den Wettbewerb in der neuen Spielzeit an selber Stelle - in der 3. Runde beziehungsweise dem Achtelfinale - fortzusetzen.

Da der Fußballverband Sachsen-Anhalt dennoch einen Vertreter für den DFB-Pokal der Saison 2021/22 entsenden möchte, entschieden sich die Verantwortlichen, die beiden klassenhöchsten Vertreter ein direktes „Qualifikationsspiel“ austragen zu lassen. Für die Mannschaft von Christian Titz ergibt dies die Chance für eine Revanche: In der laufenden Drittliga-Spielzeit konnten die Saalestädter die beiden Begegnungen mit 2:0 und 1:0 für sich entscheiden.



24.04.2021, 14:30
Magdeburg56 Abwesend


Avatar

Beiträge: 2.457
Dabei seit: 16.09.2015
Wohnort: Block 7
Betreff: Re: FSA Landespokal 2020/21
wir hatten gegen das Pack auch nur verloren, weil wir ohne Trainer aufgetreten sind.
Diesmal haben wir ja einen Trainer
Der Osten rockt die Liga 3 - und der Dete ist auch mit dabei!

Seiten (1): 1



Alle Zeitangaben in GMT +02:00.Aktuelle Uhrzeit: 07:04.